Gesu bambino – Weihnachten in Italien

0
271
weihnachten in italien
© Bucchi Francesco - shutterstock.com

Weihnachten in Italien – Natale mit der Familie

Pasta in Hülle und Fülle und die gesamte Famiglia vereint – Weihnachten in Italien ist ein traditionelles Familienfest mit Beisammensein, Kirchgang, Besinnlichkeit und einem festlichen Weihnachtsessen. Wenn an Heiligabend der Duft typisch italienischer Spezialitäten in der Luft liegt, steht der geschmückte Weihnachtsbaum schon über zwei Wochen im Haus. Der Feiertag an Mariä Empfängnis am 8. Dezember wird in Italien nämlich allseits genutzt, um den Tannenbaum zu kaufen und mitsamt der Weihnachtskrippe festlich zu schmücken – übrigens meist nicht geschlagen, sondern mit Wurzeln. Auch der Rest des Hauses wird an diesem Tag mit Weihnachtsbeleuchtung und allerlei Dekoration geschmückt, bevor das traditionelle Krippenspiel auf dem Programm steht.

Da in Italien mit Ausnahme von Südtirol weder der Nikolaus noch der Advent eine Bedeutung hat, ist der 8. Dezember ein umso wichtigerer Feiertag vor Weihnachten. An Heiligabend gehört es dann zur Weihnachtstradition, gemeinsam mit der Familie die Mitternachtsmesse zu besuchen, die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum auszupacken und das Festmahl zu genießen, natürlich mit reichlich Nudeln in allen Variationen, wie es sich für echte Italiener gehört. Tortellini und Co begleitet von schmackhaften Fleischgerichten – lecker, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Auf den Tisch kommt außerdem Pandoro, ein süßes Brot mit vielen Schokoladenstückchen, und Panettone, ebenfalls eine süßliche Brotspezialität, aber mit Rosinen. Als finales Dessert darf dann eine köstliche Mascarpone-Creme nicht fehlen. Typisch Italien steht eben der kulinarische Genuss und nicht das Kalorienzählen im Mittelpunkt.

Kreuzfahrten nach Italien an Weihnachten

Italien wird an Weihnachten auf verschiedenen Kreuzfahrten im Mittelmeer angesteuert. Ob AIDA, MSC oder Costa, die führenden europäischen Reedereien haben für die Weihnachtsfeiertage attraktive Kreuzfahrtrouten ausgewählt, bei denen Sie in Rom, Genua und Co unmittelbar in die italienische Weihnachts-Atmosphäre eintauchen können.

Reederei Route Reisedatum
AIDA Perlen am Mittelmeer

 

Palma de Mallorca/Spanien – Rom/Italien – Livorno/Italien – Marseille/Frankreich – Barcelona/Spanien – Palma de Mallorca/Spanien

  1. bis 30. Dezember 2017
Costa Westliches Mittelmeer

 

Savona/Italien – Marseille/Frankreich – Barcelona/Spanien – Cagliari/Italien – Rom/Italien – La Spezia, Florenz/Italien – Savona/Italien

  1. bis 29. Dezember 2017
MSC Mittelmeer mit Griechenland

 

Genua/Italien – Marseille/Frankreich – Barcelona/Spanien – La Valletta/Malta – Korfu/Griechenland – Katakolon/Griechenland – Heraklion/Griechenland – Piräus, Athen/Griechenland – Rom/Italien – Genua/Italien

  1. bis 28. Dezember 2017
MSC Westliches Mittelmeer mit Sizilien & Malta

 

Genua/Italien – Rom/Italien – Palermo/Italien – La Valletta/Malta – Barcelona/Spanien – Marseille/Frankreich – Genua/Italien

  1. bis 29. Dezember 2017
MSC Mini-Kreuzfahrt

 

Barcelona/Spanien – Rom/Italien – Genua/Italien – Marseille/Frankreich – Barcelona/Spanien

  1. bis 28. Dezember 2017

hier-geht-es-zu-dem-gewinnspiel
Für die Anmeldung zum Newsletter füllen Sie bitte die folgenden Felder aus:

Ich stimme den Teilnahmebedingungen zu. (Pflichtfeld)

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Kirsten Fähmel
Als ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin kennt sich Kirsten Fähmel auf den Meeren dieser Welt aus. Ob AIDA, TUI Cruises, Costa oder MSC - zu allen großen Kreuzfahrtveranstaltern auf dem Markt kann sie wertvolle Tipps geben. Für Ihre private Reisen zieht es sie regelmäßig an Bord eines AIDA-Schiffes - und dabei bevorzugt ins Mittelmeer oder den hohen Norden.

Kommentieren Sie den Artikel

*