TheArtGorgeous: Exklusive Kunst-Kooperation auf EUROPA 2-Südost-Asien Kreuzfahrt

0
118
europa-2-sunset
© Hapag Lloyd Cruises

·         Themenreise zu den Ursprüngen der asiatischen Kunst

·         Hochkarätige Kooperations-Reise

·         Begleitet durch neun namhafte Künstler und Kunst-Experten

·         Kreuzfahrt von Hongkong nach Singapur

Kurs auf Kunst: In Zusammenarbeit mit dem Medienhaus und Insider-Netzwerk TheArtGorgeous steht eine Südostasien-Reise des Luxusschiffes EUROPA 2 im April 2018 ganz im Zeichen der Kunst. Im Rahmen von Ausstellungen in der bordeigenen Galerie, Teatime-Talks mit den Kunstexperten oder auch Landausflügen zu lokalen künstlerischen Highlights erhalten die Gäste exklusive Einblicke in die Anfänge der asiatischen Kunst und in die jüngsten Entwicklungen des zeitgenössischen Kunstmarktes.

Gemeinsam mit den begleitenden Experten erleben die Gäste in Taipeh die beeindruckende Geschichte imposanter chinesischer Kunst oder begegnen in Manila bei einem geführten Spaziergang ursprünglicher philippinischer Architektur, Kultur und moderner Performance Art.

An Bord reichen die Themenspektren der Gesprächsrunden vom aktuellen Boom neuer privater Museen bis hin zu Insights über die Verbindungen des thailändischen Königshauses mit der dieses Jahr erstmals stattfindenden Bangkok Art Biennale. Cordelia Noe, Gründerin von TheArtGorgeous Media und Chefredakteurin des gleichnamigen Magazins, hat für diese Reise ein hochkarätiges Expertenteam aus internationalen Künstlern und Kunstexperten zusammengestellt, die aus unterschiedlichen Perspektiven und vor verschiedenen Hintergründen ihre Erfahrungen teilen werden.

–       Cordelia Noe, Gründerin von TheArtGorgeous Media und Chefredakteurin

–       Ling Jian, einer der bekanntesten zeitgenössischsten Maler Chinas, präsentiert seine Werke im Rahmen einer exklusiven Vernissage in der bordeigenen Galerie

–       Alexandra Seno, Head of Development der renommierten Non-Profit Organisation Asia Art Archive mit Sitz in Hongkong, verantwortlich für die Dok

–       Prof. Ute Meta Bauer, international tätige Kuratorin und Gründungsdirektorin des NTU CCA Singapore

–       Désiré Feuerle, Museumsgründer, der in Berlin mit der Feuerle Collection sein eigenes Museum besitzt

–       Lorenzo und Maria Elena Rudolf, Begründer zahlreicher wichtiger Kunstmessen, beobachten und lenken von Singapur aus die südost-asiatische Kunstszene

–       Christoph Noe, Kunstberater, Kurator und Publizist verschiedener Bücher über chinesische Künstler

–       Chomwan Weeraworawit, Beraterin für internationale Kommunikation und Strategie der ab Oktober 2018 stattfindenden Bangkok Art Biennale

art2sea-Reise, 08.04.2018 – 22.04.2018 (16 Tage), von Hongkong/China über Keelung (Taipeh)/Taiwan, Kaohsiung/Taiwan, Manila/Philippinen, Malcapuya Island/Calamian Gruppe/Philippinen, Tagbilaran/Bohol/Philippinen, Kota Kinabalu/Borneo/Sabah/Malaysia und Muara (Bandar Seri Begawan)/Borneo/Brunei nach Singapur, ab 9.800 Euro pro Person inkl. An- und Abreise ab/bis Deutschland.

Quelle: Hapag-Lloyd Cruises

Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*