Queen Elizabeth beendete ihre Weltreise am 10. Mai 2017 in Hamburg

0
139
queen-elisabeth-seitenansicht
© Cunard Line

Hamburg und Kiel – fest im Terminplan der großen Luxusliner

Am 10. Mai beendete die Queen Elizabeth ihre Weltreise im Hamburger Hafen – dort, wo die 125-tägige Kreuzfahrt ihren Anfang genommen hatte. Der 294 Meter lange Luxusdampfer, der aktuell über 2000 Gäste über die Meere der Welt reisen lässt, ist inzwischen bereits wieder unterwegs. An Bord befinden sich 240 neue Passagiere. Viele davon werden auch noch auf dem Schiff sein, wenn die Queen Elizabeth am 12. Juni wieder in der Hansestadt anlegt.

Der unter dem Kommando von Kapitän Inger Thorhauge stehende Luxusliner der Reederei Cunard Line hat eine beeindruckende Route hinter sich: Die Queen Elizabeth überquerte unter anderem den Atlantik, kreuzte durch die Karibik und legte die weite Strecke bis nach Neuseeland zurück. Die an Bord befindlichen Weltenbummler mussten für den gesamten Aufenthalt mindestens 16.890€ pro Person bezahlen. Dafür durften sie jedoch eine Reise antreten, die sie ihr gesamtes Leben in Erinnerung behalten werden. Sehr beliebt waren auch die zusätzlich angebotenen Weltentdecker-Reisen, deren Route beispielsweise von Hongkong nach Kapstadt führte. Dieses Angebot wurde überdies mit dem Deutschen Kreuzfahrtpreis ausgezeichnet.

Über Skandinavien und Russland nach Kiel

Wie bereits angesprochen, kehrt die Queen Elizabeth schon am 12. Juni zurück nach Hamburg und startet dann eine kleine Rundfahrt in Richtung Skandinavien und Russland. Dabei werden Kopenhagen, Stockholm, Tallin und St. Petersburg angelaufen. Am 21. Juni fährt das Schiff dann in den Hafen von Kiel ein und wird dort im Rahmen der Kieler Woche empfangen. Sowohl die Besucher des maritimen Events als auch die Gäste an Bord dürfen sich damit schon jetzt auf ein besonderes Highlight im Kreuzfahrtjahr 2017 freuen.

Hamburg bleibt auch 2018 das Tor zur Welt

Ebenfalls im kommenden Jahr wird Hamburg ein gerne angelaufener Standort der großen Kreuzfahrtschiffe bleiben. Am 5. Januar wird die Queen Victoria von Hamburg aus in Richtung Südamerika aufbrechen, um am 25. März wieder einzutreffen. Auf die Gäste wartet bereits am Abend des 4. Januar ein besonderes Highlight: Cunard Line lädt alle Passagiere, die sich für die Südamerikareise oder eine Weltreise auf der Queen Elizabeth entschieden haben, zu einem Gala-Dinner ins altehrwürdige Hotel Atlantic in Hamburg ein. Die Gäste werden zudem in dem noblen Hotel untergebracht und schlafen damit Tür an Tür mit besonderen Persönlichkeiten wie Udo Lindenberg, der das Hotel Atlantic zu seiner Wahlresidenz auserkoren hat.

Wo legen Queen Mary 2 und Queen Elizabeth im Jahr 2018 ab?

Der Hafen von Southampton wird im Jahr 2018 zum Startpunkt für die Queen Mary 2 und die Queen Elizabeth. Wenige Tage nacheinander begeben sich beide Schiffe auf eine etwa viermonatige Weltreise. Gäste der Queen Mary 2, die am Ende ihrer Reise den Hafen von Hamburg anlaufen möchten, haben die Möglichkeit am 10. Mai in Southampton auf die Queen Elizabeth zu wechseln, die dann wieder ihren Kurs in Richtung Hansestadt aufnimmt.

Quelle: Cunard Line

Teilen
Melanie Pigorsch

Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*