Norwegian Jewel verbringt die zweite Saison in Australien und Neuseeland ab Herbst 2018/2019

0
194
Norwegian_Jewel_Aerial_Norwegian Cruise Line_small
© Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line hat kürzlich den Verkauf von Kreuzfahrten für 2018/2019 nach Australien und Neuseeland an Bord der Norwegian Jewel eröffnet. Nach ihrer umfassenden Renovierung im Herbst 2018 wird das Schiff seine zweite Saison Down Under verbringen und Kreuzfahrten zu den Höhepunkten Australiens wie Melbourne, Cairns und Hobart sowie Neuseelands über den Milford Sound, Wellington und Tauranga anbieten. Außerdem fährt sie Routen über den Südpazifik, nach Südostasien und eine transpazifische Fahrt von Vancouver nach Tokio (Yokohama).

„Die Kreuzfahrten der Norwegian Jewel nach Australien und Neuseeland werden von unseren Gästen schon mit Spannung erwartet“, sagt Christian Böll, Vice President und Managing Director Europe von Norwegian Cruise Line. „Die Region ist mit dem warmen Wetter, der wunderschönen Landschaft, den langen Sandstränden und den Abenteuerangeboten ein Sehnsuchtsort. Wir freuen uns sehr, dieses Traumziel nun mit der bekannten und rundum renovierten Norwegian Jewel anbieten zu können.“

Die Höhepunkte der neuen Saison 2018/2019 umfassen eine 19-tägige transpazifische Reise von Vancouver nach Tokio (Yokohama) über Alaska und Russland, eine 19-tägige Reise von Singapur nach Australien mit Stopps auf Bali und auf der Insel Komodo und eine neue 13-tägige Reise durch den Südpazifik. Wegen der großen Nachfrage wurden die beliebten Kreuzfahrten um Australien und Neuseeland ab dem Heimathafen Sydney wieder aufgenommen, einschließlich einer 7-tägigen Rundreise mit Stopps in Tasmanien.

Die Norwegian Jewel bietet 15 Dining-Optionen, darunter die beliebten Spezialitätenrestaurants Cagney’s Steakhouse, das gehobene französische Restaurant Le Bistro und das Teppanyaki mit köstlichen gegrillten Überraschungen vom original japanischen Hibachi-Grill. Das Schiff verfügt darüber hinaus über 15 Bars und Lounges wie der Sugarcane Mojito Bar, der Maltings Whiskey Bar, einer Poolbar für Nachmittagscocktails auf See und vielen mehr.

Die Norwegian Jewel ist bekannt für ihr mehrfach ausgezeichnetes Entertainment-Angebot und bietet ihren Gästen beispielsweise Akrobatik und Artistik im Le Cirque Bijou oder Varieté-Entertainment. Im Sportkomplex finden aktive Gäste eine Reihe von Aktivitäten wie Basketball, Völkerball, Tennis und Volleyball. Kinder zieht es in die Kinderpools oder in die Splash Academy, dem preisgekrönten Jugendprogramm von Norwegian Cruise Line. Gesundheitsfans wählen aus einer Reihe von Kursen von Zumba bis Yoga, während sich Gäste auf der Suche nach Entspannung im Mandara Spa® und dem Thermalkomplex mit verschiedenen Wohlfühlbehandlungen verwöhnen lassen.

Quelle: Norwegian Cruise Line

Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*