Hapag-Lloyd Cruises bietet wieder ausgewählte Landgänge an

0
4
hapag lloyd cruises europa 2 in fahrt
© Hapag Lloyd Cruises

Auszug Pressemitteilung Hapag Lloyd Cruises

Land in Sicht: Nach dem erfolgreichen Neustart mit reinen Seereisen können die Gäste auf Reisen mit den Hapag-Lloyd Cruises Schiffen wieder vermehrt in- und ausländischen Boden betreten. Dabei steuern die Schiffe ausgewählte Häfen an, darunter Bremen und Stockholm. Der Fokus bei den Ausflügen liegt auf Halbtagesausflügen mit kleinen Gruppen von maximal 20 Personen. Desinfektions- und Hygieneprotokolle stellen sicher, dass alle Regularien eingehalten werden: So darf z.B. in Bussen nur jede zweite Reihe belegt werden. Jeder Gast hat für die Dauer eines Ausfluges einen festen Sitzplatz.

Die EUROPA 2 fährt im Herbst auf attraktiven Routen in Nordeuropa, bevor sie sich planmäßig zu den Kanarischen Inseln aufmacht, damit die Gäste dort die sommerliche Inselwelt genießen können. Auf der Vulkaninsel Lanzarote sind Ausflüge zu dem Nationalpark Timanfaya, dem Ergebnis dreier Vulkanausbrüche, geplant – im Blumenmeer von Madeira sollen die Gäste einzigartige Impressionen bei einer Wanderung auf eine der höchsten Steilklippen Europas sammeln. Das kleine wendige Expeditionsschiff HANSEATIC inspiration zieht es im Winter nach Skandinavien. In Lappland besuchen die Gäste die offizielle Heimat des Weihnachtsmannes oder genießen die Winterluft bei einer Schlittenfahrt mit Huskys und Rentieren.

 

angebote-kreuzfahrt-zeitung-mai2017

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*