AIDA Cruises – Wideraufnahme des Kreuzfahrtbetriebes ab September

0
20
aida cruises aidamar und aidabella in rostock
© AIDA Cruises

 

AIDA Cruises plant die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebes mit den ersten Schiffen ab deutschen Häfen Anfang September 2020. Voraussetzung dafür war die Zustimmung des Flaggenstaates Italien für die Neustartkonzepte.

Los geht es ab dem 6. September 2020 mit den ersten Reisen ab Kiel. Diese waren laut Katalog mit AIDAbella geplant, finden nun aber mit AIDAblu statt. Ab Hamburg starten die ersten Kreuzfahrten mit AIDAperla am 12., 19. und 26. September 2020 zu den norwegischen Fjorden.

Auf der Internetseite der Reederei heißt es: „Wie die aktuelle Entwicklung zeigt, sind noch nicht in allen Reisedestinationen Europas die Voraussetzungen für ein sicheres Reisen gegeben. Deshalb müssen wir auf Grund der aktuellen Lage leider die Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison bis zum 30.09.2020 verlängern. Ausgenommen hiervon sind die genannten Abfahrten ab Kiel mit AIDAblu und Hamburg mit AIDAperla. Uns ist es wichtig, allen Gästen diese Informationen für ihren Urlaub zur Verfügung zu stellen. Wir bedauern sehr, dass die übrigen Reisen leider nicht wie geplant stattfinden können.“

Ausführliche Informationen zur aktuellen Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison veröffentlicht das Unternehmen auf www.aida.de/reisehinweis.

 

angebote-kreuzfahrt-zeitung-mai2017

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*