AIDA setzt Kreuzfahrten im November aus – TUI Cruises fährt wie geplant

0
33
mein-schiff-und-aida-im-vergleich
© AIDA Cruises © TUI Cruises

Aufgrund der angekündigten Maßnahmen von Bund und Ländern, sagt AIDA Cruises alle Kreuzfahrten im November ab. So heißt es in einer Pressemitteilung: „Wir unterstützen die Bundesregierung vollumfänglich in ihren Bemühungen, das aktuelle Pandemiegeschehen in Deutschland zu kontrollieren und haben daher entschieden, unsere Kreuzfahrtsaison zu unterbrechen. Alle Kreuzfahrten, die zwischen dem 31.10.2020 und 30.11.2020 geplant waren, können daher zu unserem großen Bedauern nicht stattfinden.“

TUI Cruises vermeldet hingegen, dass „die angekündigten Maßnahmen nicht für einen erneuten Stillstand der Schiffe sorgen. Denn ein Aufenthalt an Bord gilt nicht als Inlandstourismus und die An- und Abreise in den jeweiligen Abfahrtshafen ist als Durchreise (‚Transit‘) weiterhin gestattet.“

angebote-kreuzfahrt-zeitung-mai2017

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*