AIDAcara

0
833
aidacara-nach-rechts
© AIDA Cruises

AIDAcara – der Klassiker unter den Schiffen von AIDA Cruises

Das heute unter dem Namen AIDAcara bekannte Kreuzfahrtschiff wurde 1994 von der Deutschen Seereederei in Auftrag gegeben und 1995 vollendet. Der Stapellauf fand am 16 Februar 1996 statt. Am 7. Juni desselben Jahres wurde das Schiff unter dem Namen AIDA getauft. Am 11. Juni brach die AIDA zu ihrer ersten Kreuzfahrt nach Palma de Mallorca auf. In der Folge war es bald nur noch als „AIDA – das Clubschiff“ bekannt. Die Idee für das Schiff bestand darin, die in Amerika beliebten Kreuzfahrten mit ansprechendem Bordprogramm und hohem Erholungsfaktor auch in Deutschland populär zu machen.

Heute kann dieses Schiff, das im Laufe der Jahre häufig den Eigner wechselte und 2001 in AIDAcara umbenannt wurde, als der Vorreiter der gesamten Flotte von AIDA Cruises angesehen werden. So wurde beispielsweise der für diese Schiffsreihe typische Kussmund zum ersten Mal bei der AIDAcara realisiert. Zwar ist das Kreuzfahrtschiff mit 38.557 BRZ deutlich kleiner als seine Schwesterschiffe, erfreut – nicht zuletzt wegen der Renovierungen von 2005, 2007 und 2013 – durch seinen persönlichen Charme aber immer noch Jahr für Jahr unzählige Gäste.

Heutzutage wird die AIDAcara insbesondere für Kreuzfahrten auf der Ostsee, ins Mittelmeer oder zu den Kanarischen Inseln genutzt. Wegen seiner vergleichsweise geringen Größe eignet sich das Schiff jedoch auch für Reisen in das Amazonasgebiet. Ebenfalls auf dem Programm stehen regelmäßige Atlantiküberquerungen. Hierfür nutzt das unter italienischer Flagge fahrende Schiff unter anderem 4-Takt Dieselmotoren, Wellengeneratoren sowie Flossenstabilisatoren.

Einen erlebnisreichen Urlaub auf der AIDAcara verbringen

Die AIDAcara vereint in sich vielfältige Angebote aus den Bereichen Gastronomie, Sport, Kultur und Wellness. So stehen den Gästen beispielsweise das Calypso Restaurant, das Marktrestaurant sowie das Gourmet Restaurant zur Verfügung, die köstliche Speisen und Getränke aus ganz vielfältigen Regionen anbieten. Sportliche Aktivität ist hingegen im Fitnessstudio und auf dem Joggingparcours gefragt. Wunderbare Erholung bieten demgegenüber die verschiedenen Saunen sowie die Ruheoase.

aidacara-body-soul
© AIDA Cruises

Neben diesen Freizeitaktivitäten ist die AIDAcara vor allem für ihr lebendiges Bordleben bekannt. So gibt es auf dem Schiff einen eigenen Shop, einen Internetzugang sowie einen praktischen Waschsalon. Für die Abendgestaltung stehen ein Theater, die Bordbibliothek und die Kids Lounge zur Verfügung, oder Sie genießen die herrlichen Abendstunden unter dem Sternenhimmel an Deck.

Genießen Sie höchsten Wohnkomfort in den Kabinen der AIDAcara

Das für 1339 Passagiere ausgelegte Schiff verfügt über 590 Kabinen in unterschiedlichen Kategorien. So sind einige Passagierkabinen beispielsweise mit einem Balkon ausgestattet und die Premium-Suiten überzeugen durch ein besonders großes Platzangebot. Sie haben die Wahl zwischen hellen Außenkabinen und ganz privaten Innenkabinen, wobei mehrere der Räumlichkeiten barrierefrei sind. Eine Besatzung von 369 Mitarbeitern kümmert sich darum, dass die Kreuzfahrt angenehm und sicher verläuft und dass die individuellen Wünsche der Passagiere Gehör finden.

Schiffsdaten
Flagge Italien
Schiffstyp Kreuzfahrtschiff
Klasse
Heimathafen Genua
Reederei Costa Crociere S.p.A.
Bauwerft Kvaerner Masa Yards AB (Turku, Finnland)
Baunummer
Stapellauf 16. Februar 1996
Schiffsmaße und Besatzung
Länge 193,34 m Lüa
Breite 27,60 m
Tiefgang max. 6,00 m
Vermessung 38.557 BRZ
Besatzung 369
Maschine
Maschine 4 x Dieselmotoren (MAN B&W 6L48/60) je 5.430 kW (ca. 7.385 PS) mechanisch über Getriebe und Wellenanlage
Maschinenleistung 21.720 kW (29.531 PS)
Geschwindigkeit max. 20 kn (37 km/h)
Energieversorgung
Generatorleistung
Propeller 2 x Verstellpropeller, 2 x Halbbalance-Ruder
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 3.752 tdw
PaxKabinen 590
Anzahl Decks 11
Restaurants 3
Bars 6
Wellness & Spa 1.100 m²
Sonnendecks 2.950 m²

 

Entdecken Sie mit der AIDAcara die Schönheit und Weite der Weltmeere

Die AIDAcara entführt Sie zu den wunderschönsten Orten der Welt. Unter anderem haben Sie die Möglichkeit, eine Kreuzfahrt nach Nordamerika zu buchen und sich die beeindruckendsten Metropolen der USA und Kanada anzusehen. Wenn Sie es hingegen etwas exotischer mögen, können Sie eine Reise in den Orient nach Indien buchen oder sich auf Ihrer Reise das Schwarze Meer ansehen. Viele Gäste des Kreuzfahrtschiffes schwärmen zudem von einer Reise in die Karibik, weil Sie von den herrlichen Sandstränden, dem tiefblauen Meer und dem großartigen Wetter begeistert sind. Selbstverständlich stehen aber auch nähere Regionen wie Nordeuropa, Westeuropa und die Nordsee als Reiseziele für Sie bereit.

route-aidacara-kanaren-16
© AIDA Cruises

route-aidacara-nordeuropa
© AIDA Cruises

route-aidacara-westeuropa
© AIDA Cruises

AIDAcara - Aktuelle Angebote

[astoria schiff=“AIDAcara“ limit=“4″ template=“offerbox“ action=“buchung“]

[astoria schiff=“AIDAcara“ start=“5″ limit=“8″ template=“table“]

Teilen
Julia Korte

Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft – egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen – das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die „Nischenprodukte“ für sich entdeckt – Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*