Port Everglades – Tor in die Karibik

0
409
kreuzfahrthafen-port-everglades
© Allen Furmanski - shutterstock.com

Port Everglades grenzt unmittelbar an die Stadt Fort Lauderdale. Er ist nach dem Hafen von Miami der zweitgrößte Kreuzfahrthafen der Welt. Der an der Südostküste Floridas gelegene Hafen ist darüber hinaus einer der bedeutendsten Containerhäfen der Ostküste und einer der Stützpunkte der US Navy. Es gibt insgesamt 11 Kreuzfahrt-Terminals, die sich über das gesamte Gelände des Port Everglades verteilen. Als sogenannter Turn-Over-Hafen ist Port Everglades in erster Linie Anfangs- und Endpunkt von Kreuzfahrten. Zwischenstopps sind hier eher als Ausnahme zu betrachten. Vor allem während der Wintermonate ist Port Everglades ein beliebter Ausgangspunkt für Karibik-Kreuzfahrten. Der nur ca. 40 km vom Port Everglades entfernte Flughafen von Miami kann von Deutschland aus mit Direktflügen der Lufthansa oder Air Berlin erreicht werden. Von dort aus kann der Hafen bequem und schnell mit Taxi, Mietwagen oder gegebenenfalls via Shuttlebus erreicht werden.

Hafenstadt mit Charme und Flair

Wenn Sie vor Antritt oder im Anschluss an Ihre Kreuzfahrt zusätzliche Zeit zur Verfügung haben, ist ein Hotel in Fort Lauderdale der ideale Ausgangspunkt zur Erforschung der näheren Umgebung. Viele Hotels der Stadt bieten ihren Gästen einen kostenlosen Shuttleservice vom und zum Port Everglades an. Die Hafenstadt wird als das „Venedig der USA“ bezeichnet, und die besten Möglichkeiten die Stadt zu erkunden, bieten die sogenannten Water Taxis, die auf einem festen Rundkurs fahren oder der Schaufelraddampfer-Nachbau Carrie B, der vom Stadtzentrum aus seine etwa 90-minütige Rundfahrt beginnt. Die Fahrt führt unter anderem an den Traumvillen der Reichen und Berühmten vorbei. Die örtlichen Strände wurden vor allem durch die wilden „Spring Break“ Partys der amerikanischen College Studenten weltweit bekannt.

port-everglades-bei-sonnenuntergang
© Ruth Peterkin – shutterstock.com

Wenn Sie Ihren Aufenthalt mit einem ausgiebigen Einkaufsbummel verbinden möchten, ist ein Besuch der Sawgrass Mills genau das Richtige. Mit über 350 Stores und Outletshops gehört diese Shopping Mall zu den größten der Vereinigten Staaten. Ausgesprochen empfehlenswert ist ein Spaziergang über den Las Olas Boulevard mit seiner Vielzahl an Shops, Kneipen, Restaurants und exklusiven Boutiquen. Wenn Sie das Nachleben der Stadt erleben wollen, bietet sich ein Besuch des Riverwalk an: Unmittelbar am New River gelegen finden Sie hier ein hervorragendes Angebot an Restaurants, Bars und Klubs. Je nach Zeit und Vorlieben können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden und sich einfach treiben lassen oder einfach eine der zahlreichen organisierten Touren buchen. Viele nützliche und aktuelle Informationen stellen sowohl die Hafenbehörde von Port Everglades, sowie die Webseiten des „Greater Fort Lauderdale Convention & Visitors Bureau“ und der Stadt bereit.

Die nähere Umgebung des Port Everglades

Nur einen Katzensprung (weniger als 40 km) vom Port Everglades entfernt, befindet sich die Millionen Metropole Miami. Die Stadt bietet eine faszinierende Mischung aus Häusern im spanischen Kolonialstil, Art Deco und moderner amerikanischer Architektur. Ob Sie den Ocean Drive entlangschlendern, im kubanischen Viertel Little Havanna den Zigarrendrehern in der Manufaktur El Credito bei der Arbeit zusehen, oder sich auf dem Caribbean Marketplace im Stadtteil Little Haiti auf Ihre Karibik-Kreuzfahrt einstimmen, diese Stadt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und ist ein aufregendes Fest für die Sinne.

Was wäre ein Aufenthalt in Florida ohne einen Besuch im weltberühmten Marschland der Everglades? Mit dem Mietwagen ist es von Port Everglades nur eine kurze Fahrt und ein Abstecher lohnt sich in jedem Fall. Zahlreiche lokale Anbieter offerieren Ausflüge mit den Air Boat genannten Propellerbooten, oder bieten Touren für Freunde des Sportangelns an. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie bei der Buchung unbedingt einen oder zwei zusätzliche Tage für die Erkundung der näheren Umgebung einplanen, denn der Sonnenstaat Florida wartet außer mit schönem Wetter mit zahlreichen attraktiven Sehenswürdigkeiten auf.

Teilen
Melanie Pigorsch

Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*