Schlittschuhlaufen auf Kreuzfahrt

0
579
schlittschuhlaufen auf kreuzfahrten
© Vit Kovalcik - shutterstock.com

Schlittschuhlaufen auf Kreuzfahrt – wie soll das denn gehen, denken Sie jetzt vielleicht? Es geht tatsächlich, denn wie wir alle wissen, gibt es auf den großen Ozeanriesen der führenden Reedereien fast nichts, was es nicht gibt. Vor allem auf Kreuzfahrten im Winter erfreut sich die Eislaufbahn auf hoher See nicht nur bei Kindern großer Beliebtheit. Schließlich ist das Schlittschuhlaufen ein weltweit populärer Freizeitspaß für Groß und Klein. Da ist es kaum verwunderlich, dass die Eislaufbahn auch auf den modernen Kreuzfahrtschiffen nicht fehlen darf.

Schlittschuhlaufen auf Kreuzfahrt – mit AIDA und Royal Caribbean Eislaufen auf hoher See

Mitten in der Karibik Schlittschuhlaufen, bei tropischen Temperaturen von über 30 Grad? Die amerikanische Reederei Royal Caribbean begeistert seit vielen Jahren mit ihren Schiffen der Superlative und macht auch das Eislaufen an Bord möglich. Während abends professionelle Eislauf-Shows präsentiert werden, stehen die Schlittschuhe tagsüber für die Passagiere bereit. Sowohl die Schiffe der Voyager- als auch der Oasis- und Freedom-Klasse sind mit einer Eislaufbahn ausgestattet, die nicht etwa aus einem künstlichen Material besteht, sondern aufwendig aus echtem Eis geschaffen wird.

Schlittschuhlaufen auf Kreuzfahrt ist aber auch an Bord der im Mai 2016 in Dienst gestellten AIDAprima möglich, die als einziges Kreuzfahrtschiff der renommierten deutschen Reederei über eine Eislaufbahn verfügt. Im November 2016 eröffnet, wurde die Bahn zusammen mit Holiday on Ice ins Leben gerufen und lädt in der Wintersaison alle Passagiere zu ein paar Runden auf dem Eis ein. Da wo sonst Basketball und Co gespielt wird, steht eine Fläche von rund 200 qm Eis auf Deck 16 in einer Höhe von fast 40 Metern über dem Meer zur Verfügung. Die saisonal betriebene Eislaufbahn macht neben dem Schlittschuhlaufen auch beliebte Wintervergnügen wie Eisdiscos oder Eisstockschießen möglich. In der Adventszeit wird es dann besonders weihnachtlich, denn mit kleinen Ständen wird das Ambiente eines stimmungsvollen Weihnachtsmarktes geschaffen.

So können Erwachsene einen heißen Glühwein genießen, während der Nachwuchs seine Runden dreht. Selbstverständlich können sich aber auch die großen Gäste auf das Eis wagen. Ausreichend Schlittschuhe zum Ausleihen sind in allen Größen vorrätig. Und wer sich noch nicht ganz sicher fühlt, profitiert von den Holiday on Ice-Workshops. Auf ausgewählten Reisen werden nämlich Übungsstunden mit professionellen Holiday on Ice-Trainern angeboten, die Sie in wenigen Tagen zum Eisprinzen oder zur Eisprinzessin machen. Ein Highlight sind aber ganz sicher die Shows des Eiskunstlauf-Ensembles, das sich an Bord der AIDAprima erstmals auf hoher See präsentiert. Die herumwirbelnden Künstler und Eis-Artisten von Holiday on Ice begeistern wie gewohnt mit spektakulären Eiskunstlauf-Vorführungen, begleitet von ausgewählter Musik und bunten Lichteffekten.

hier-geht-es-zu-dem-gewinnspiel
Für die Anmeldung zum Newsletter füllen Sie bitte die folgenden Felder aus:

Ich stimme den Teilnahmebedingungen zu. (Pflichtfeld)

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Jacqueline Werzinger
Vor Ihrem Start bei der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale sammelte Jaqueline Werzinger Ihre ersten Kreuzfahrt-Eindrücke in der Zentrale von AIDA in Rostock. Kein Wunder also, dass sie Feuer und Flamme für die Schiffe mit dem Kussmund ist. Unzählige Reisen hat sie bereits persönlich an Bord dieser Schiffe verbracht und kennt so auch den ein oder anderen Geheimtipp für den Urlaub an Bord. Neben Ihrem Wissen im Hochseebereich entdeckt die ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin auch immer mehr die Faszination der Flusskreuzfahrten.

Kommentieren Sie den Artikel

*