Schiffsbesichtigungen – Bordluft schnuppern

0
20
schiffsbesichtigungen costa crociere
© Costa Crociere

Viele Reedereien bieten Kreuzfahrtneulingen die Gelegenheit, ihre Schiffe kennenzulernen.

Wie groß ist das Schiff? Passt es zu den persönlichen Vorlieben? Welche Freizeitangebote gibt es an Bord? Wie sehen die Kabinen aus? Fragen über Fragen, die vor allem Kreuzfahrtneulinge beschäftigen. Für sie, aber auch für alle anderen Kreuzfahrt-Fans, bieten zahlreiche Reedereien Schiffsbesichtigungen in deutschen Häfen wie Hamburg, Kiel, Warnemünde oder Bremerhaven an. Sie sind die ideale Gelegenheit, ein Schiff oder eine Reederei kennenzulernen und sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Sowohl AIDA und MSC Cruises als auch

Costa Kreuzfahrten, Phoenix Reisen und Plantours bieten diesen Service an.

Eine Schiffsbesichtigung dauert mehrere Stunden und beinhaltet in der Regel ein Mittagessen an Bord. Sie besteht meist aus einer geführten Tour über die öffentlichen Bereiche des Schiffs, oft kann man auch einen kurzen Blick in eine der Kabinen werfen. Schiffsbesichtigungen sind allerdings nicht kostenlos. Erwachsene zahlen zwischen 10 und 70 Euro. Zudem gibt es verschiedene Erlebnispakete, die man bei seinem Schiffsbesuch dazubuchen kann, zum Beispiel einen Wellness- oder einen Familientag. Der Preis für die Schiffsbesichtigung wird in der Regel bei einer Buchung verrechnet oder als Bordguthaben gutgeschrieben.

Informationen zu den Besichtigungsterminen 2018 sowie zu den Kosten sind auf den Internetseiten der jeweiligen Reederei zu finden. Auch die Internetseiten der Häfen bieten eine gute Übersicht darüber, welche Schiff wann vor Ort sind und besichtigt werden können.

Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*