Neun verrückte Kreuzfahrt-Fakten die auch euch zum Schmunzeln bringen

0
707
kreuzfahrt-fakten-kreuzfahrtschiff
© Ruth Peterkin - shutterstock.com

Ob Mittelmeer, Karibik oder Nordsee, Kreuzfahrten liegen auch bei jungen Reisenden immer mehr im Trend und überzeugen ebenso mit attraktiven Routen und Destinationen weltweit wie mit einem hohen Komfort an Bord. Zugleich existieren einige interessante Kreuzfahrt-Fakten, die Ihr garantiert noch nicht kennt und Euch zum Schmunzeln bringen werden. Rund um die imposanten Kreuzfahrtschiffe gibt es nämlich noch einiges, was Ihr nicht wisst.

Haustiere können mit auf große Fahrt gehen

Wer eine Kreuzfahrt buchen, aber auf seine geliebten Vierbeiner während des Urlaubs nicht verzichten möchte, entscheidet sich ganz einfach für eine Reise an Bord der Queen Mary 2. Mit den entsprechenden Papieren können Hunde und Katzen problemlos mitgenommen werden und dürfen dann in einem speziell eingerichteten Tier-Bereich mit komfortablen Körbchen und Hundezwingern nächtigen. Natürlich sind auch reichlich Hundekekse und Leckerchen mit dabei – eben purer Luxus an Bord eines Luxus-Liners. Und sollte es einmal zum Notfall kommen, stehen selbst Schwimmwesten für Hunde und Katzen bereit.

Die Feuerwehr ist mit an Bord

Wenn auf dem Schiff ein Brand ausbricht, ist ein schnelles Löschen garantiert. Auf jeder Reise ist nämlich ein Team aus geschulten Feuerwehrmännern mit an Bord, zusätzlich zu den rund 500 Feuerlöschern, 4.000 Rauchmeldern und 5.000 Sprinkler-Düsen.

Viele Kreuzfahrtschiffe verfügen über eine eigene Kläranlage

kreuzfahrt-fakten-kreuzfahrtschiffe-vor-kueste
© Vladimir Hodac – shutterstock.com

Was passiert eigentlich mit den Abwässern an Bord? Eine gute Frage, die jetzt endlich einmal beantwortet wird. Zahlreiche Schiffe sind mit einer speziellen Anlage für die Abwasserentsorgung ausgestattet, die modernsten Standards entspricht. So kommen vor allem biologische Kläranlagen zum Einsatz, die vor der Entsorgung eine Trinkwasserqualität des Abwassers garantieren.

An Bord der AIDAblu gibt es eine schiffseigene Brauerei

Auf hoher See frisch gebrautes Bier trinken? Auf der AIDAblu kein Problem. In einem Gärkessel, der unempfindlich gegen die Schiffsschwankungen ist, werden Hopfen, Malz und entsalztes Meerwasser in ein einzigartiges „Meer-Bier“ verwandelt.

Kreuzfahrtschiffe haben eine eigene Telefonnummer

Kreuzfahrtschiffe sind in der Regel unter einer eigenen Telefonnummer rund um die Uhr erreichbar. So verfügt beispielsweise jedes Schiff der TUI-Flotte über eine deutsche Rufnummer.

Verrückte Jobs an Bord

Wer hätte gedacht, dass an Bord Gärtner oder Eiskunstläufer gebraucht werden? Neben den Crewmitgliedern aus Service, Küche, Steuerung und Co ist auf vielen Schiffen auch Personal mit scheinbar ungewöhnlichen Aufgaben vertreten. So gibt es an Bord der AIDAprima zum Beispiel eine Eislaufbahn, auf der regelmäßig Eiskunstlauf-Shows aufgeführt wird.

An Bord gibt es mehr Plätze auf Rettungsbooten als Menschen

Im Notfall ist mehr als ausreichend Platz auf den Rettungsbooten vorhanden. Deren Kapazität beträgt nämlich mindestens 125 Prozent der Maximal-Anzahl an Personen, die sich auf dem Schiff befinden können.

Metall-Festivals an Bord

Stars an Bord wie Helene Fischer, Nena oder Udo Lindenberg sind auf den Kreuzfahrten der renommierten Reedereien längst keine Seltenheit mehr. Aber eine Kreuzfahrt speziell für Metall-Fans? Auch das gibt es, und zwar an Bord von TUI Cruises-Schiffen. Schon mehrmals hat der bekannte Kreuzfahrt-Veranstalter ein Metall-Festival angeboten – mit großem Erfolg.

Die AIDAprima schwebt über das Meer – auf Luftbläschen

Da der Treibstoffverbrauch reduziert und zu diesem Zweck der Reibungswiderstand im Wasser gemindert werden soll, fährt die AIDAprima auf einem Teppich aus Luftbläschen. Hierzu wird an der Unterseite des Schiffes Luft ins Wasser geblasen.

kreuzfahrt-fakten-frau-vorm-kreuzfahrtschiff
© vlad09 – shutterstock.com
Teilen
Daniela Huil

Die Büroleiterin der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale liebt Kreuzfahrten und kann bereits auf unzählige eigens erlebte Kreuzfahrten zurückblicken. Am liebsten genießt Daniela Huil das Kreuzfahrtleben an Bord der Wohlfühlflotte von TUI Cruises. Besonders in Erinnerung bleibt aber die Reise mit der MS Europa 2 von Singapur bis Rangun: „Eine traumhafte Mischung aus Luxus pur auf dem Schiff und unvergesslichen Eindrücken – von der Dynamik Kuala Lumpurs über die religiöse Vielfalt Ranguns bis hin zur Exotik Indiens.“

Kommentieren Sie den Artikel

*