Hamburg, das Tor zur Welt

0
265
aida schiff im hamburger hafen
©AIDA Cruises

Perfekter Ausgangspunkt für eine Kreuzfahrt ins Glück: Als einer der bedeutendsten Kreuzfahrthäfen Europas ist der Hamburger Hafen auf Erfolgskurs. Events und neue Schiffe erwarten Sie hier.

Das Tor zur Welt – diesen Namen verlieh man einst der Hansestadt Hamburg. Hier, wo Alfred Ballin, Generaldirektor der angesehenen Hamburg-Amerika-Line (HAPAG), Ende des 19. Jahrhunderts die Kreuzschifffahrt erfand, laufen heute regelmäßig die schönsten und bedeutendsten Schiffe der Welt ein und aus. Im Herzen der Stadt vor der Kulisse der Elbphilharmonie machen sie fest, bevor sie ihre Gäste in norwegische Fjorde, Richtung Britische Inseln, rund um Westeuropa, in die Hitze des Südens oder gleich auf eine Weltreise entführen.

Drei Kreuzfahrtterminals – Cruise Center Steinwerder, Cruise Center Hafencity und Cruise Center Altona – machen bequemes Reisen möglich. Ein besonderer Vorteil für alle Kreuzfahrtreisenden aus Deutschland: Die An- und Abreise nach Hamburg ist unkompliziert und komfortabel. Optimale infrastrukturelle Gegebenheiten und die gute Lage des Hafens machen die zweitgrößte Metropole Deutschlands zum perfekten Kreuzfahrt-Ausgangspunkt. Der Hamburger Hafen liegt etwa 110 Kilometer von der Mündung der Nordsee entfernt. Beide verbindet die Elbe. Und trotz der Lage abseits des Meeres ist der Hafen Hamburg führender Kreuzfahrthafen in Deutschland. Daher baut die Hansestadt ihre Kapazität für die Kreuzschifffahrt weiter aus.

Einst wurde 1899 das erste Kreuzfahrtschiff „Prinzessin Victoria Luise“ von der Hamburger Schiffswerft Blohm&Voss erbaut. Heute beheimatet der führende Kreuzfahrthafen Deutschlands viele Schiffe verschiedener Reedereien. Und zwei weitere werden im Jahr 2018 dazukommen: Das neue Flaggschiff MSC Meraviglia wird ab Sommer 2018 seine Dienste ab Hamburg aufnehmen, genauso wie der Neubau AIDAperla, der die Kussmund-Flotte ab März 2018 verstärkt.

Weitere Hafen-Highlights erwarten alle Schiff- und Kreuzfahrtbegeisterten im nächsten Jahr: Nicht nur das imposante Cunard-Flaggschiff Queen Mary 2 macht ganze fünfmal im Hamburger Hafen fest, sondern auch die neue Mein Schiff 1 wird am 11. Mai 2018 beim 829. Hamburger Hafengeburtstag getauft. Das maritime Volksfest begeistert vom 10. bis zum 13. Mai mehr als eine Million Zuschauer mit einer beeindruckenden Hafenkulisse und 300 schwimmenden Gästen.

Am Ende dieses Jahres werden insgesamt 194 Schiffe den Hamburger Hafen angelaufen haben. Wie viele es 2018 sein werden? Über www.hamburg.de/kreuzfahrtschiffe können Sie jederzeit die Besuchstermine aller Kreuzfahrtschiffe in Hamburg mitverfolgen.

Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*