Fernweh – 5 außergewöhnliche Routen für den Sommerurlaub

0
258
routen fuer den sommerurlaub paar vor bergpanorama

Wen das Fernweh auf eine Kreuzfahrt zieht, der sucht nach außergewöhnlichen Routen für den Sommerurlaub und lässt die klassischen Fahrgebiete in der Hauptreisesaison wie das Mittelmeer oder Nordeuropa gerne außer Acht. Die Sehnsucht nach einer wirklich einzigartigen Traumreise lässt viele Urlauber ein Auge auf Kreuzfahrten werfen, denn an Bord warten die schönsten Reiseziele weltweit auf abwechslungsreichen Routen, darunter auch in Regionen, die nur selten auf dem Plan des typischen Pauschalreisenden stehen. Kreuzfahrern, die es in weite Ferne zieht und die einen ganz besonderen Urlaub verbringen möchten, stellen wir die 5 außergewöhnlichsten Routen näher vor.

Route 1: Expedition Nordwestpassage

Flug von Vancouver nach Nome, Alaska/USA – Point Hope/Alaska – Barrow/Alaska – Nordwestpassage – von der Beaufortsee bis ins Foxe Basin – Hodson Strait (Cape Dorset, Diana Island, Akpatok Island – Sisimiut/Grönland – Kangerlussuaq/Grönland – Flug nach Düsseldorf/Deutschland

Die Nordwestpassage zählt zu den außergewöhnlichsten Routen, die Sie mit einem Kreuzfahrtschiff befahren können, und ist einer der Seewege, den bislang nur wenige Ozeanliner bewältig haben. Das große Abenteuer im Reich der Wale und Eisbären beginnt in Alaska und führt durch die Beaufortsee, quer durch die eisige Inselwelt nördlich des kanadischen Festlands bis nach Grönland. Je nach Wetter- und Eisverhältnissen kann der geplante Kurs beibehalten oder muss zum Teil eine alternative, aber ebenso faszinierende Route befahren werden. In jedem Fall erkunden Sie die einzigartige Natur der Arktis, treten in die Fußstapfen der frühen Entdecker wie Larsen und Amundsen, erleben die Eisberge in der Discobucht und lernen die Heimat der Eisbären, Walrosse und Braunbären hautnah kennen.

routen fuer den sommerurlaub frau an reling
© TUI Cruises

Route 2: Das Herz Mittelamerikas

Mexiko-Stadt/Mexiko – Flug nach Acapulco/Mexiko – Puerto Quetzal/Guatemala – Ilsa Flamenco (Panama-Stadt)/Panama – Isla Aguja, San Blas Inseln/Panama – Cartagena/Kolumbien – Puerto Limon/Costa Rica – Coxen Hole Port, Roatan/Honduras – Puerto Cortes/Honduras – Belize/Belize – San Miguel de Cozumel, Cozumel/Mexiko – Miami, Florida/USA – New York/USA

Auf dieser Route ab Mexiko erleben Sie die schönsten Reiseziele im Herzen Mittelamerikas – außergewöhnliche Destinationen, die eher selten auf dem Reiseprogramm stehen, aber eine umso größere Faszination ausüben. Während mit Cartagena eine der imposantesten Kolonialstädte der Welt auf Sie wartet, erleben Sie zum Abschluss Ihrer Kreuzfahrt den Big Apple. Zu den Highlights der Reise gehören zweifellos auch Panama-Stadt, der Tikal Nationalpark, die Ruinenstädte von Chichen Itza und Copan und der Nationalpark der Everglades, die nicht weit von Miami entfernt liegen.

Route 3: Von Florida bis Island

Miami, Florida/USA – Port Canaveral, Florida/USA – Norfolk, Virginia/USA – New York/USA – Boston, Massachusetss/USA – Bar Harbor, Maine/USA – Saint John, Bay of Fundy/Kanada – Halifax, Nova Scotia/Kanada – St. John´s, Neufundland/Kanada – Nuuk/Grönland – Paamiut, Frederikshab/Grönland – Qaqortoq/Grönland – Passage durch den Prinz-Christian-Sund – Grundarfjördur/Island – Reykjavik/Island

Eine selten befahrene und daher tatsächlich außergewöhnliche Route erleben Sie auf der Kreuzfahrt von Florida bis nach Island. Wen das Fernweh lockt, entdeckt auf dieser Reise beeindruckende Metropolen und ferne Landschaften mit ungeahnt malerischer und unberührter Natur zugleich. Nachdem Sie im sonnigen Miami an Bord gegangen sind, kreuzen Sie entlang der amerikanischen Ostküste bis nach New York und Boston, ehe Sie Kanada erreichen. Hier warten weitere Aufenthalten in Halifax und auf Neufundland. Anschließend erkunden Sie mit Grönland und Island zwei Zielgebiete, die nur im Sommer angesteuert werden können und nur wenige Urlauber jemals besuchen.

Route 4: Grönland und Island

routen fur den sommer norwegen wanderer vor fjord

Tromso/Norwegen – Inselgruppe der Lofoten, Norwegen – Henningsvaer/Norwegen – Jan Mayen/Spitzbergen – Grimsey-Island – Stykkishólmur, Island – Reykjavik/Island – Nunap Isua/Grönland – Qassiarsuk, Grönland – Hvalsey und Qaqortoq/Grönland – Nuuk, Grönland – Sisimiut/Grönland – Ilulissat/Grönland – Itilleq/Grönland – Kangerlussuaq/Grönland

Fjorde, Geysire, Gletscher und die Mitternachtssonne – auf dieser Route, die von Tromso in Norwegen bis nach Island und Grönland führt, wird Sie die faszinierende Natur im hohen Norden beeindrucken. Die einzigartige Expeditionsfahrt auf den Spuren der alten Arktisforscher führt Sie unter anderem auf die Lofoten, durch den unberührten Trollfjord und über das Europäische Nordmeer bis nach Jan Mayen/Spitzbergen, eine der abgeschiedensten Inseln weltweit. Weiter geht es durch die Grönlandsee bis nach Reykjavik auf Island, der nördlichsten Hauptstadt der Welt, und auf der Dänemarkstraße nach Grönland, wo die Passage des Prinz-Christian-Sund, weite Eislandschaften, imposante Gletscher und die Discobucht mit ihrer einmaligen Tierwelt warten.

Route 5: Die Inselschönheiten des Südpazifiks

Auckland/Neuseeland – Bay of Islands/Neuseeland – Norfolk Inseln/Australien – Neukaledonien (Ile des Pins, Nouea, Mare, Hienghene) – Vanuatu (Tanna, Malakula, Espiritu Santo, Ureparapara, Pentecost, Ambrym, Efate) – Sawa-i-Lau/Yasawa-Inseln/Fidschi – Lautoka/Fidschi

Auf dieser außergewöhnlichen Route in der Südsee entdecken Sie die schönsten Seiten der faszinierenden Inselwelt im Südpazifik, die den meisten Urlaubern verborgen bleiben. Von Auckland aus geht es bis zu den Norfolk Inseln und nach Neukaledonien, bevor die Fidschi Inseln den krönenden Abschluss dieser unvergesslichen Traumreise bilden. Ein einzigartiges Fahrgebiet, das pures Fernweh versprüht und nur wenige Kreuzfahrer in ihrem Leben bereisen – Südsee-Feeling, lange Sandstrände und türkisblaues Meer inklusive. Da der Südpazifik meist nicht im Hochsommer, sondern eher im Frühjahr angesteuert wird, müssen Sie Ihren Sommerurlaub für diese Route um einige Wochen nach vorne verlegen.

Teilen
Melanie Pigorsch

Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*