Die schönsten Kreuzfahrtrouten der Welt

0
274
die-schoensten-kreuzfahrtrouten
© KieferPix - shutterstock.com

Kreuzfahrten haben eine ungebrochene Faszination auf Urlaubsreisende. Immerhin beinhalten sie alles, was man zum Entspannen und Wohlfühlen braucht: ein abwechslungsreiches Bordprogramm, kulinarische Köstlichkeiten, perfekten Service, atemberaubende Naturerlebnisse und spannende Landgänge. Aber Kreuzfahrt ist nicht gleich Kreuzfahrt. Eine einwöchige Tour über die Ostsee unterscheidet sich stark von einer kompletten Weltreise auf einem Kreuzfahrtschiff. Im Folgenden sind die schönsten Kreuzfahrtrouten der Welt zusammengefasst, sodass jeder Geschmack die individuell beste Reise finden kann.

Kleine Kreuzfahrtrouten zum Kennenlernen

Zu den beliebtesten Kreuzfahrten der Deutschen zählen Fahrten auf der Nord- und Ostsee. Diese eignen sich vor allem für Einsteiger in die Welt der Kreuzfahrten, weil sie relativ kurz sind. So kann ein erster Eindruck vom Bordleben gewonnen und einige Natur- und Kulturwunder erkundet werden. Viele Kreuzfahrten in diesem Bereich starten von Hamburg aus und gehen zu vielfältigen Destinationen. Die Fjorde in Norwegen können ebenso auf dem Programm stehen wie die Paläste und Eremitagen im russischen St. Petersburg. Das polnische Stettin ist ein ebenso beliebtes Ziel wie Großbritannien. Während die Ostsee vor allem Zugang zu kulturellen Highlights und beeindruckenden Metropolen bietet, ist die Nordsee für ihre Naturverbundenheit, ihre vielfältigen Küstenformen, ihre atemberaubenden Wasserfälle und einzigartige Gletscher bekannt.

Kreuzfahrtrouten für unterschiedliche Geschmäcker

Erfahrene Kreuzfahrtgäste entscheiden sich oftmals für eine Reise ins Mittelmeer. Hier erfreuen sich die Mitreisenden an einem angenehmen Klima und an einer Vielzahl an Erlebnismöglichkeiten. Im westlichen Mittelmeer sind insbesondere Destinationen wie Marseille, Tunesien und Sizilien interessant. Oftmals starten Kreuzfahrten in dieser Region von Genua aus. Im östlichen Mittelmeer locken vor allem die italienische Stadt Bari, die türkische Stadt Izmir und die kroatische Stadt Dubrovnik. Ausgangspunkt einer solchen Kreuzfahrt ist in vielen Fällen Venedig.

Ebenfalls beliebt sind die sogenannten Nordland-Kreuzfahrten. Diese führen unter anderem nach Norwegen, Schweden und Finnland und bringen den Reisenden in Kontakt mit Fjorden, Gletschern und Wasserfällen. Auch Grönland, Island und die Britischen Inseln fallen unter diese Art von Kreuzfahrten. Wer es hingegen eher warm und strandreich mag, der sollte sich für eine Kreuzfahrt zu den Kanaren entscheiden oder den Vereinigten Arabischen Emiraten einen Besuch abstatten.

Kreuzfahrten zu allen Kontinenten

Mit Kreuzfahrten lässt sich die ganze Welt erkunden. Die Kreuzfahrten führen zu Destinationen auf allen Kontinenten. Gern genutzt sind beispielsweise die Transatlantikfahrten. Auf diesen kann das Gefühl der Pilger nachempfunden werden, die sich auf den Weg gemacht haben, in der neuen Welt eine neue Heimat zu finden. Im asiatischen Raum erfüllen sich Kreuzfahrten von und nach Dubai großer Beliebtheit. Vor allem die Strecke Dubai-Shanghai wird häufig befahren. Des Weiteren gibt es Kreuzfahrten für Amerika-Entdecker. Diese sogenannten Mittel-, Süd- und Lateinamerika-Kreuzfahrten führen an der amerikanischen Küste entlang und bieten einen sehr guten Eindruck von der Natur, der Kultur und der Bevölkerung vor Ort. In Afrika sind zudem die Kreuzfahrten auf dem Roten Meer echte Klassiker, während es für eine Entdeckung Asiens kaum etwas Besseres gibt als eine Kreuzfahrt auf dem Indischen Ozean. Wer sich wie ein Abenteurer und Entdecker fühlen möchte, muss unbedingt eine Kreuzfahrt in die Polargewässer beziehungsweise zur Arktis und Antarktis buchen. Wem es hingegen vor allem um Gletscher geht, der hat Freude an der Alaska-Tour von Vancouver aus.

glueckliches-paar-laeuft-haendchen-haltend-am-strand
© Surkov Vladimir – shutterstock.com

Die ganz große Weltreise

Wer sein Herz an Kreuzfahrten verloren hat, sollte irgendwann einmal eine Weltreise mitmachen. Diese führen beispielsweise an Südostasien, Australien, der Südsee, Nord- und Südamerika sowie an Europa vorbei. Für eine solche Kreuzfahrt muss man sich jedoch Zeit nehmen. Sie dauert etwa 100 Tage und ist mit zahlreichen Landgängen und Hafenbesuchen verbunden. Bei solchen Reisen ist es möglich, alle Facetten und Lebensarten der Welt einmal kennen zu lernen, ohne hierbei auf Komfort, Luxus, Service und das heimische Lebensgefühl verzichten zu müssen.

Teilen
Thomas Rolf

Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: „Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff.“

Kommentieren Sie den Artikel

*