Kreuzfahrten ab Deutschland

0
379
kreuzfahrthafen-hamburg-elbphillharmonie
© thorabeti - fotolia.com

Auf Kreuzfahrten ab Deutschland die Welt erkunden

Kreuzfahrten ab Deutschland erfreuen sich großer Beliebtheit. Das liegt daran, dass von hier aus zahlreiche Destinationen in ganz Europa spielend leicht angesteuert werden können. Ebenfalls ein Argument für solche Kreuzfahrten ist, dass die deutschen Kreuzfahrtanbieter sehr moderne, komfortabel und teils luxuriös eingerichtete Schiffe mit abwechslungsreichem Bordprogramm besitzen. Hierdurch ist sichergestellt, dass neben den eigentlichen Destinationen bereits die Zeit an Bord die reisenden begeistert. Im Folgenden finden Sie nützliche Informationen rund um Kreuzfahrten ab Deutschland.

Was ist das Besondere an Kreuzfahrten ab Deutschland?

Kreuzfahrten ab Deutschland sind sehr breit aufgestellt und erfüllen auch sehr individuelle Wünsche. Reisen über die Ostsee hin nach Norwegen und zu den Fjorden sind ebenso möglich wie Kreuzfahrten in die warme Mittelmeerregion. Sehr angenehm sind zudem die An- und Abreise zu den jeweiligen Start- und Zielhäfen der Reise.

Zahlreiche Kreuzfahrten ab Deutschland starten in Hamburg oder Kiel, die auf ganz unterschiedlichen Wegen mühelos erreicht werden können. Oftmals ist an Bord von Kreuzfahrtschiffen, die ab Deutschland aufbrechen, die Bordsprache Deutsch. Das erlaubt einerseits eine mühelose Kommunikation mit den Offizieren und der Crew und macht andererseits die Kontaktaufnahme mit anderen Passagieren und das Schließen von Freundschaften zum Kinderspiel. Nicht zuletzt ist bei Kreuzfahrten ab Deutschland in der Regel der Euro die Bordwährung, was für europäische Gäste einen immensen Vorteil darstellt.

Welche Kreuzfahrten ab Deutschland gibt es?

Eine großartige Form der Kreuzfahrten ab Deutschland besteht in Reisen ins Mittelmeer. Hierbei handelt es sich um ganz besondere Fahrten, da die meisten Reedereien in den Sommermonaten die Ostsee bereisen und in den Wintermonaten Transatlantikkreuzfahrten anbieten. Mit einer Kreuzfahrt ins Mittelmeer kann der europäische Sommer noch etwas verlängert und die wunderschöne Mittelmeerregion genossen werden. Solche Kreuzfahrten ab Deutschland starten unter anderem in Bremerhaven, Kiel, Warnemünde und Hamburg.

Ein Klassiker unter den Kreuzfahrten ab Deutschland sind die Ostseekreuzfahrten. Diese bieten einen gigantischen Entfaltungsspielraum und führen die Mitreisenden je nach Wunsch zum Nordkap, nach Russland, nach Polen, nach Schweden oder nach Finnland. Solche Kreuzfahrten begeistern vor allem durch ihre kulturelle Vielfalt. Zahlreiche Metropolen können im Laufe der Reise besucht und ganz unterschiedliche Nationen und Kulturen kennengelernt werden.

kreuzfahrten-ab-deutschland-schiffe-im-hamburger-hafen-bei-sonnenuntergang
© lassedesignen – shutterstock.com

Nicht zuletzt werden zahlreiche Kreuzfahrten ab Deutschland angeboten, die sogenannte Kurzreisen sind. Diese eignen sich speziell für Neulinge im Kreuzfahrtbereich, die einmal sehen wollen, wie eine solche Kreuzfahrt abläuft und ob sie ihnen Spaß macht. Auf einer solchen Reise wird ein erster Eindruck vom Bordleben und den Reiserouten der einzelnen Reedereien gewonnen. Viele heutige Kreuzfahrtbegeisterte haben ihre Liebe für diese Art von Urlaub auf einer solchen Kurzreise entdeckt.

Highlights auf Kreuzfahrten ab Deutschland

Das Bordprogramm der Anbieter von Kreuzfahrten ab Deutschland ist ausgesprochen vielseitig. Neben erstklassigen Restaurants erwarten die Gäste zahlreiche Sport- und Wellnesseinrichtungen wie Sportplätze, Saunen, Fitnesscenter und Spa. Die große Zahl an verfügbaren Kreuzfahrten macht es zudem möglich, die Reise sehr individuell zu gestalten. Familien mit Kindern können Kreuzfahrten wählen, auf denen es neben einer Kinderbetreuung auch ein spannendes Unterhaltungsprogramm für den Nachwuchs gibt. Ebenso stehen Reisen zur Verfügung, bei denen der Luxus im Vordergrund steht und die sich vor allem an Erwachsene richten. Ergänzt werden diese Angebote durch Führungen der Crew durch das Schiffsinnere oder durch geführte Landgänge an den jeweiligen Destinationen.

Teilen
Thomas Rolf

Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: „Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff.“

Kommentieren Sie den Artikel

*