Die 10 schönsten Kreuzfahrthäfen

0
280
die 10 schoensten kreuzfahrthaefen hafen von venedig
© Mikadun - shutterstock.com

Top 1: Venedig

Venedig gehört zweifellos zu den schönsten Kreuzfahrthäfen weltweit, denn immer wieder beschreiben Urlauber es als unvergessliches Erlebnis, an Bord in die malerische Lagunenstadt am Mittelmeer einzulaufen. Wer einen Platz an der Reling ergattert hat, genießt einen einmaligen Ausblick auf die imposanten Bauwerke, zahlreichen Brücken und kleinen Kanäle, überwältigenden Kirchen und natürlich den Markusplatz. Der Cruise Terminal liegt in der Nähe der Brücke zum Festland und des Bahnhofs – ideal für eine traumhafte Aussicht auf die gesamte Stadt. Ebenso beeindruckend ist auch die abendliche Ausfahrt, die bei gutem Wetter vor der Kulisse eines herrlichen Sonnenuntergangs stattfindet.

Top 2: Geiranger

Geiranger selbst ist zwar nur ein beschaulicher Ort an der norwegischen Küste, liegt aber eingebettet in die wohl schönsten Fjorde der Welt und hat daher einen Cruise Port, den es kein zweites Mal gibt. Der zum UNESCO-Welterbe gehörende Geirangerfjord erstreckt sich als 15 Kilometer langer Meeresarm mit steil aufragenden Felsformationen. Auf dem Weg zum Hafen geht es durch spektakuläre Felsschluchten, vorbei an den weltbekannten Wasserfällen, den Sieben Schwestern. Am Ende der Einfahrt liegen die Kreuzfahrtschiffe auf Reede, sodass die Passagiere noch einmal eine Fahrt mit dem Tenderboot erleben dürfen, bevor sie an Land gehen. Keine Frage, Geiranger ist einer der schönsten Kreuzfahrthäfen der Welt und wird daher auf nahezu jeder Norwegen-Kreuzfahrt angefahren, sei es auf der klassischen Postschiffroute oder auf einer der vielen anderen Nordland-Fahrten.

Top 3: Sydney

Sydneys Hafen muss allein deshalb unter den Top Ten der schönsten Kreuzfahrthäfen weltweit dabei sein, weil sich der Port Jackson als malerischer Naturhafen präsentiert. Die australische Metropole ist nicht nur eine der faszinierendsten und lebhaftesten Top-Destinationen der Welt, sondern imponiert auch mit ihrem Hafen, der sich durch Hunderte Wasserwege, Buchten und Strände auszeichnet. Während der Einfahrt gehören das weltberühmte Opernhaus und die Harbour Bridge natürlich zu den absoluten Highlights einer jeden Kreuzfahrt. Kein Wunder, dass inzwischen immer mehr Reedereien Australien-Kreuzfahrten in ihr Programm aufnehmen.

Top 4: Hamburg

Mit Hamburg ist auch ein deutscher Hafen für viele Passagiere bei den schönsten Kreuzfahrthäfen dabei. Die Hansestadt beeindruckt mit einem Hafen, der zentral in der Stadt liegt und eine wunderschöne Einfahrt über die Elbe bietet. Vorbei am Ende des Nord-Ostsee-Kanals und am EADS-Werk, wo der Airbus in Teilen hergestellt wird, geht es gemächlich bis in die City hinein, wo die Kreuzfahrtschiffe an drei Cruise Terminals festmachen können. Neben dem Hafen City Cruise Terminal gibt es ein weiteres Terminal in Hamburg-Altona sowie die besonders zentrale Überseebrücke, die von kleineren Schiffen angefahren werden kann. Nicht zuletzt gehört der im Herzen der Stadt gelegene Hamburger Hafen auch deshalb zu den schönsten weltweit, weil er einen festen Platz im Leben der Hamburger selbst einnimmt. Allein zum jährlichen Hafengeburtstag im Mai tummeln sich Tausende Schifffans an den Landungsbrücken.

Top 5: New York

Die Freiheitsstatue von Bord aus sehen und in den Big Apple einlaufen – der Traum vieler Kreuzfahrer, die eine USA-Kreuzfahrt oder eine Transatlantik-Reise buchen. Die Einfahrt in New York zählt zu den beeindruckendsten Hafeneinfahrten weltweit und begeistert immer wieder mit der imposanten Skyline Manhattans. Rund um die City gibt es gleich drei Kreuzfahrthäfen, wobei das in Bayonne/New Jersey gelegene Cape Liberty Cruise Terminal am häufigsten angefahren wird. Die meisten Kreuzfahrtschiffe laufen früh morgens ein – Frühaufsteher sind also klar im Vorteil. Aber auch die Ausfahrt ist nicht zu verachten, vor allem wenn die Skyline bereits in abendlicher Beleuchtung erstrahlt.

Top 6: Valletta

die 10 schoensten kreuzfahrthaefen hafen von valetta
© MikhailBerkut – shutterstock.com

Valletta ist sicherlich nicht eine der Top-Metropolen weltweit, hat aber einen wunderschönen Naturhafen, von dem sich ein einzigartiger Ausblick auf die historische Altstadt bietet. Kreuzfahrtschiffe, die sich durch die schmale Einfahrt gezwängt haben, fahren direkt auf die Hauptstadt Maltas zu, die sich auf einem Hügel erstreckt. Am Terminal unterhalb der Altstadt stehen Shuttlebusse bereit, mit denen das Zentrum bequem erreicht werden kann. So lassen sich direkt die historischen Bauwerke erkunden, die wie die massiven Festungsmauern aus gelbfarbigem Sandstein erbaut sind. Da Malta über die Jahrhunderte hinweg von vielen Seemächten eingenommen wurde, finden sich in Valetta zahlreiche geschichtsträchtige Orte und historische Stätten – ein Muss für alle geschichts- und kulturinteressierten Kreuzfahrt-Urlauber.

Top 7: San Francisco

Einmal mit dem Kreuzfahrtschiff unter der Golden Gate Bridge hindurchfahren – da kommen selbst passionierte Kreuzfahrer ins Schwärmen. Bei Kreuzfahrten auf dem Pazifik gehört San Francisco eindeutig zu den absoluten Highlights, denn die kalifornische Metropole gehört zu den schönsten Städten Amerikas und bietet allerlei Touristen-Attraktionen, beispielsweise die historische Straßenbahn Cable Car. Bei der Einfahrt in den Hafen erleben Passagiere nicht nur die weltberühmte, rote Hängebrücke am Beginn der Bucht von San Francisco, sondern auch Alcatraz, die berüchtigte Gefangeneninsel, die bis 1963 als Gefängnis fungierte.

Top 8: Santorini

Wer einmal auf einer Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer unterwegs war, wird Santorini garantiert zu den schönsten Kreuzfahrthäfen weltweit zählen. Das paradiesische Inselarchipel an der griechischen Küste präsentiert sich als einzigartige Kulisse aus traditionellen Dörfern in weißer und blauer Farbgebung, die sich an hoch aufragenden Bergen anschmiegen – ein Anblick, wie im Bilderbuch. Der Hafen von Santorini erstreckt sich bogenförmig und ist in seinem Ursprung ein Vulkankrater, der mit Wasser gefüllt ist. Der Vulkan soll im Jahr 1500 v. Chr. ausgebrochen sein und das mystische Inselreich Atlantis unter sich begraben haben – ein sagenumwobener Mythos, von dem noch heute gerne erzählt wird.

die 10 schoensten kreuzfahrthaefen santorino
© Vladimir Hodac – shutterstock.com

Top 9: Hongkong

Hongkong ist einer der Häfen, die sicherlich nicht jeder Kreuzfahrer einmal hautnah erleben darf, aber mit seiner Mischung aus Tradition und Moderne umso beeindruckender. Der Victoria Harbour zeigt sich äußerst geschäftig mit modernen Katamaran-Fähren und historischen Fähren, Containerschiffen und Dschunken. Bei der Einfahrt bietet sich ein imposanter Blick auf die Skyline, die in der abendlichen Dunkelheit mit einem Schauspiel aus beeindruckenden Lichteffekten fasziniert. Wer von Bord geht, kann die Stadt bequem von der Anlegestelle aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. Der Ocean Terminal liegt nämlich ganz in der Nähe der Star-Ferry-Fähren, die nach Hong Kong Island fahren.

Top 10: New Orleans

Last, but not least darf auch New Orleans unter den Top Ten der schönsten Kreuzfahrthäfen nicht fehlen. Um vom Golf von Mexiko in die Stadt zu gelangen, müssen die Kreuzfahrtschiffe rund 150 Kilometer auf dem Mississippi fahren – eine einzigartige Flussfahrt, die Passagiere nur bei der Einfahrt nach New Orleans erleben können. Angekommen in der faszinierenden Südstaaten-Metropole erwartet Urlauber das historische French Quarter, ein traditioneller Schaufelraddampfer, der zu Hafenrundfahrten einlädt, und natürlich die unnachahmliche Lebensart. Mit seiner karibischen Lockerheit, dem Hauch von typisch amerikanischer Freiheitsliebe und der kreolischen Küche ist New Orleans immer wieder einen Besuch wert.

Teilen
Julia Korte

Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft – egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen – das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die „Nischenprodukte“ für sich entdeckt – Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*