Britische Inseln – Das Kreuzfahrtziel für Kultur und Natur

0
449
britische-inseln
© holger77 - fotolia.com

Die Britischen Inseln sind als Kreuzfahrtziel ebenso für ihre landschaftlich reizvollen Gegenden wie für ihre kulturellen Highlights bekannt. Wer eine faszinierende Mischung aus Kultur und Natur erleben möchte, den werden England, Schottland und Irland, aber auch die kleineren Inseln mit ihrer Vielzahl an historisch interessanten Städten, großen Metropolen und einzigartigen Naturschönheiten begeistern. Die typisch zerklüfteten Küstenlandschaften mit ihren schroffen Klippen und dahinter liegenden grünen Wiesen präsentieren sich als traumhafte Urlaubskulisse. In London, Dublin, Edinburgh und Co warten hingegen pulsierendes Großstadttreiben und weltberühmte kulturelle Sehenswürdigkeiten. Nicht zu vergessen sind natürlich auch die Touristenmagnete wie Loch Ness oder Stonehenge. Kurzum, die Britischen Inseln sind völlig zurecht ein immer beliebter werdendes Kreuzfahrtziel und werden dementsprechend auch von mehreren Reedereien angefahren. Wir haben einige Highlights rund um Kultur und Natur für Sie zusammengestellt.

Eine Auswahl an Häfen mit Sehenswürdigkeiten rund um Kultur und Natur

Southampton, England

Southampton ist häufig der Abfahrtshafen für Hochseekreuzfahrten rund um die Britischen Inseln oder für Transatlantikreisen und Schiffsreisen in Europa. Die in Südengland liegende Hafenstadt hat sich als wirtschaftliches Zentrum, aber auch als Universitätsstadt einen Namen gemacht. Interessant ist ein Besuch in der City Art Gallery und im Maritimen Museum, das in einem über 600 Jahre alten Lagerhaus untergebracht ist und eine Dauerausstellung zur Geschichte der weltberühmten Titanic zeigt.

Dover, England

Dover zeichnet sich durch den größten Fährhafen an der Südküste und den bekannten Unterwasser-Tunnel von Frankreich nach England aus. Sehenswert sind vor allem die weißen Klippen mit Leuchtturm, die sich als perfekte Foto-Kulisse erweisen, und das Dover Castle, eine aus dem 12. Jahrhundert stammende normannische Burg und größte Festung ganz Englands. Auf vielen Kreuzfahrten wird außerdem ein Tagesausflug in die Hauptstadt London angeboten. Hier sind Big Ben, Buckingham Palace, St. Paul’s Cathedral und Tower Bridge nur einige Highlights, die Sie unbedingt gesehen haben müssen.

big-ben-und-house- of-parliament
© Beboy – fotolia.com

Invergordon, Schottland

Am Cromarty Firht an der Ostküste Schottlands liegt Invergordon, eine kleine Hafenstadt, die sich vor allem für einen Ausflug in die malerische Natur anbietet. Die wild-romantischen Landschaften der Umgebung lassen sich auf verschiedenen Wanderwegen erkunden, auf denen Ihnen auch die ein oder andere Whisky-Destilliere begegnen wird.

Greenock/Glasgow, Schottland

Die Hafenstadt Greenock liegt an der Westküste Schottlands, inmitten der idyllischen Highlands. Von hier aus sind es nur wenige Kilometer bis nach Glasgow, wo zahlreiche kulturellen Sehenswürdigkeiten wie die beeindruckende Kathedrale, das McLean-Museum oder die Kunstgalerie Gallery of Modern Art warten. Ebenso bieten sich Ausflüge in die Highlands, zum Loch Lomond, dem größten schottischen See, sowie zum Stirling Castle an.

Dublin, Irland

Die Hauptstadt Irlands präsentiert sich als kulturell und historisch interessante, aber auch als kosmopolitische Metropole und wird oft auf Kreuzfahrten rund um die Britischen Inseln angesteuert. Zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten gehören das Irish Museum of Modern Art, der James Joyce Tower, Dublin Castle, Trinity College und Malahide Castle sowie die Christchurch Cathedral aus dem 11. Jahrhundert.

britische-inseln-dublin
© Passat Kreuzfahrten

Belfast, Nordirland

Auf einer Rundreise rund um die Britischen Inseln steht oftmals auch Belfast auf dem Programm, die Hauptstadt Nordirlands. Kultur- und Geschichtsliebhaber sollten sich die Queens University und das imposante Belfast Castle nicht entgehen lassen.

Leith/Edinburgh, Schottland

Von Leith aus, dem Hafen Edinburghs, besuchen Passagiere gerne das Edinburgh Castle, die mittelalterliche Altstadt mit ihren prachtvollen Gebäuden, Holyrood Castle und die Kathedrale St. Giles.

Malerische Gegenden für Naturliebhaber

Isle of Portland

Die Isle of Portland ist eine lang gestreckte und schmale Insel aus Kalksandsteinfelsen vor der südenglischen Küste und begeistert mit ihren geologischen Strukturen aus der Kreidezeit, typisch für die dortige Urzeitküste. Die malerische Küstenlandschaft mit ihren Buchten, Felsklippen und Dünen wird naturbegeisterte Besucher garantiert faszinieren.

Isles of Scilly

Ein wahres Naturparadies mit beinahe exotischem Flair, weißen Stränden und einer paradiesischen Blütenpracht erwartet Sie auf den Isles of Scilly, die mehr als 140 Inseln und 90 Felsenriffe umfassen. Sechs der größeren Inseln, die im Atlantik rund 45 Kilometer südwestlich von Cornwall liegen, sind bewohnt. Tierbeobachter und Naturfreunde kommen hier auf ihre Kosten, denn zu sehen gibt es nicht nur eine idyllische Insellandschaft, sondern auch Seehunde und seltene Vogelarten sowie außergewöhnliche Pflanzen und Blumenarten, die aufgrund des milden Golfstrom-Klimas hervorragend gedeihen.

Isle of Man

Die Isle of Man mit ihrer Hauptstadt Douglas liegt mitten im Meer zwischen England und Nordirland und verzaubert mit ihrer Natur aus sauberen Stränden, unberührten Landschaften und einer breiten Insekten- und Vogelfauna. Der Snaefell Mountain ist die höchste Erhebung der Insel. Lohnenswert ist auch eine Fahrt mit der nostalgischen, alten Bahn, der Steam Railway, die Ihnen eine einzigartige Aussicht auf die Küstenlandschaft bietet und zu einer Entdeckungstour durch die Altstadt mit ihren viktorianischen Häusern einlädt.

Weitere Häfen, die auf den Kreuzfahrten zu den Britischen Inseln angesteuert werden

  • Newcastle, England
  • Liverpool, England
  • Waterford, Irland
  • Holyhead, England
  • St. Peter Port, Guernsey/Kanalinseln, England
  • Milford Haven/Wales, England
  • Killybegs, Irland
  • Galway, Irland
  • Falmouth, England
  • Orkney-Inseln, Schottland
  • Stornoway/Hebriden, Schottland
Teilen
Julia Korte

Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft – egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen – das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die „Nischenprodukte“ für sich entdeckt – Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*