Umweltfreundlicher Landstrom

0
338
umweltfreundlicher-landstrom
© Bohbeh - shutterstock.com

Immer wieder ist der Landstrom-Versorgung ein Thema bei Kreuzfahrtschiffen – AIDA antwortet nun am Standort Hamburg mit einer flexiblen Lösung: der LNG Hybrid Barge. Die Energie wird auf der schwimmenden LNG Hybrid Barge (einem Leichter) in Blockheizkraftwerksmotoren und Generatoren mittels Flüssiggas (LNG-Liquified Natural Gas) erzeugt. Der so gewonnene Strom wird flexibel, je nach Bedarf, in das Versorgungsnetz des Kreuzfahrtschiffes eingespeist.

Die für den Betrieb des Kreuzfahrtschiffes notwendige Energie wird nicht mehr an Bord des Schiffes durch Dieselmotoren erzeugt, sondern durch umweltfreundliches Flüssiggas (LNG). Dank dieser Energiequelle wird der Emissions- und Partikelausstoß zusätzlich reduziert. Für Zeiten fehlenden Bedarfs der LNG Hybrid Barge von Seiten der AIDA Schiffe ist bereits ein landseitiger Partner mit im Boot.

Teilen
Thomas Rolf

Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: „Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff.“

Kommentieren Sie den Artikel

*