Promis auf dem „Traumschiff“

0
330
roter-teppich
© Elena Larina

Zur Frühlingszeit steuert die Deutschland zwischen dem 19. und 30. April durch die griechische Inselwelt – als Krönung sind als „Stargäste“ einige Prominente an Bord…

…So Vicky Leandros, die mit ihrer Musik und ihrer charismatischen Ausstrahlung die Gäste begeistern wird; Hannelore Hoger, die mit ihrer unverwechselbaren Charakterstimme aus dem Erfolgskrimi „Bella Block“ lesen wird; und der Star-Coiffeur Udo Waltz, der anlässlich der Royalen Hochzeit in England das Stelldichein der internationalen Haute-Volée in London kommentieren wird (Live-Übertragung via Bildschirm am 29. April).

Die Osterreise startet in Limassol/Zypern und führt zu den griechischen Inseln, durch das Thyrrhenische Meer und anschließend ins mondäne Monte Carlo. Eine Reihe interessanter Häfen steht auf dem österlichen Terminplan: Limassol auf Zypern, wo am Karfreitag die Vorbereitungen für das griechisch-orthodoxe Osterfest die Stadt stattfinden. Der Ostersamstag steht ganz im Zeichen der malerischen Insel Rhodos, während der Ostersonntag auf hoher See dem Ostereier-Verstecken an Bord vorbehalten ist. Am Ostermontag wird Messina/Sizilien mit seiner mehr als 2.500jährigen Geschichte erreicht. Es folgen Civitavecchia/Rom, Portoferraio auf Elba und Marina di Carrara, ehe die Deutschland ihr Ziel in Monte Carlo an der französischen Riviera erreicht. Die Osterreise ist zugleich die letzte Etappe der Weltreise der Deutschland: Nach 150 Tagen, 33.514 Seemeilen und 74 Häfen in 35 Ländern kehrt das „Traumschiff“ wieder an die Cote d’Azur zurück.

Teilen
Kirsten Fähmel

Als ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin kennt sich Kirsten Fähmel auf den Meeren dieser Welt aus. Ob AIDA, TUI Cruises, Costa oder MSC – zu allen großen Kreuzfahrtveranstaltern auf dem Markt kann sie wertvolle Tipps geben. Für Ihre private Reisen zieht es sie regelmäßig an Bord eines AIDA-Schiffes – und dabei bevorzugt ins Mittelmeer oder den hohen Norden.

Kommentieren Sie den Artikel

*