NCL – Wo die Kreuzfahrt zum Erlebnis wird

0
617
inselromantik-im-karibischen-meer
© KKulikov - shutterstock.com

Premium All Inclusive, zwei Schiffe ab deutschen Häfen: Die internationale Reederei Norwegian Cruise Line schickt sich an, den deutschen Kreuzfahrtmarkt zu erobern.

Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte bietet die internationale Reederei, die seit nunmehr 49 Jahren im Geschäft ist, zwischen Juni und September 2016 die Möglichkeit, in Warnemünde zu neun Ostseekreuzfahrten an Bord der Norwegian Star zu gehen. Ab dem 26. Juni 2016 startet die Norwegian Star ab/bis Warnemünde insgesamt acht Mal zu einer 9-Nächte-Kreuzfahrt. Am 6. September 2016 legt das Schiff zusätzlich in Warnemünde zu einer verkürzten 8-Nächte-Route mit Zielhafen Kopenhagen ab. Anlaufhäfen entlang der Ostseeküste sind Tallinn (Estland), St. Petersburg (Russland), Helsinki (Finnland) und Stockholm (Schweden) sowie Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen. Zu den Highlights der Route zählen die Fahrt durch den Stockholmer Schärengarten sowie ein Übernachtaufenthalt in St. Petersburg.

Das ist jedoch nicht die einzige spannende Premiere für Norwegian Cruise Line (NCL). Zum ersten Mal werden in der Sommersaison 2017 fünf Schiffe der Flotte in europäischen Gewässern kreuzen – zudem bietet die Reederei erstmals regelmäßige Abfahrten ab Hamburg. „Die Weltpremiere unseres Neubaus Norwegian Escape in Hamburg, Premium All Inclusive für den deutschsprachigen Markt und jetzt erstmals eine ganze Saison mit regelmäßiger Einschiffung ab einem deutschen Hafen zeigen unser klares Bekenntnis zum deutschen Markt“, so Christian Böll, Managing Director Europe, Middle East and Africa bei Norwegian Cruise Line. „Wir sind davon überzeugt, mit diesen Schritten die Grundlage für einen weiteren Ausbau unseres Wachstums im wichtigsten Kreuzfahrtmarkt Europas gelegt zu haben.“

Von Hamburg aus wird die Norwegian Jade, eines von vier Schiffen der Jewel-Klasse, regelmäßig zu attraktiven Routen mit Zielen in Westeuropa, zu den norwegischen Fjorden, nach Norwegen und zum Nordkap sowie nach Norwegen, Island und Großbritannien aufbrechen. Darüber hinaus bringt Norwegian Cruise Line das derzeit zweitneueste Schiff der Flotte, die Norwegian Getaway, zum ersten Mal seit ihrer Auslieferung 2014 zurück nach Europa. Während 9- beziehungsweise 10-Nächte-Kreuzfahrten zu den Hauptstädten der Ostsee ab/bis Kopenhagen oder Warnemünde erwartet Gäste an Bord ein entspanntes Kreuzfahrterlebnis. Im kommenden Jahr werden zudem drei weitere Schiffe in europäischen Gewässern kreuzen, darunter die Norwegian Spirit sowie die erst kürzlich renovierte Norwegian Epic mit ihrer beliebten 7-Nächte-Route ins westliche Mittelmeer mit Abfahrten ab Barcelona, Civitavecchia (Rom) oder Marseille. Nach ihrer Rückkehr aus Australien kreuzt die Norwegian Star den gesamten Sommer über von Venedig zu den griechischen Inseln sowie nach Kroatien und Griechenland.

NCL_bearbeitetSeit Anfang Januar präsentiert NCL ein neues Premium-All-Inclusive-Konzept für den deutschsprachigen Markt. Damit reagiert die Reederei nach eigenen Angaben auf die gestiegene Nachfrage an All-inclusive-Angeboten auf dem deutschen Markt. „Dabei inkludieren wir neben einer großen Auswahl an Getränken auch Trinkgelder, ein immer wieder kontrovers diskutiertes Thema bei Kreuzfahrten“, sagt Christian Böll. „Neben unseren neuen Premium-All-Inclusive-Services bleiben selbstverständlich auch die vielfältigen Leistungen im Reisepreis inkludiert, die eine NCL-Kreuzfahrt schon immer ausgezeichnet haben, darunter die Auswahl an vielfältigen Haupt- und Buffetrestaurants, erstklassiges Entertainment und vieles mehr.“

Im Reisepreis inklusive ist künftig zusätzlich eine große Auswahl an Spirituosen, Fass- und Flaschenbieren, Weinen im Glas und verschiedenen Cocktails (bis 15 US-Dollar), Erfrischungsgetränken und alkoholfreien Bieren in allen Bars und Restaurants zu jeder Zeit während der gesamten Kreuzfahrt. Auf der Kabine steht Gästen eine Flasche Wasser pro Person und Tag zur Verfügung, des Weiteren genießen Urlauber an Bord die reiche Vielfalt an

Teilen
Daniela Huil

Die Büroleiterin der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale liebt Kreuzfahrten und kann bereits auf unzählige eigens erlebte Kreuzfahrten zurückblicken. Am liebsten genießt Daniela Huil das Kreuzfahrtleben an Bord der Wohlfühlflotte von TUI Cruises. Besonders in Erinnerung bleibt aber die Reise mit der MS Europa 2 von Singapur bis Rangun: „Eine traumhafte Mischung aus Luxus pur auf dem Schiff und unvergesslichen Eindrücken – von der Dynamik Kuala Lumpurs über die religiöse Vielfalt Ranguns bis hin zur Exotik Indiens.“

Kommentieren Sie den Artikel

*