MSC zaubert Valentinsfreuden für Verliebte

0
356
paar-am-valentinstag
© Lucky Business - shutterstock.com

Amore, Amore…In diesem Jahr bietet die italienische Reederei Verliebten, die den Valentinstag an Bord eines der MSC Schiffe verbringen, eine besondere Reise. Am 14. Februar werden die Schiffe zur perfekte Kulisse für einen romantischen Tag.

Die Küchenchefs bereiten eine Vielzahl an Köstlichkeiten zu, inklusive romantischem Candle-Light-Dinner und „Liebestulpen-Dessert“, gefüllt mir Erdbeeren, Schokolade und Sahne. Außerdem mixen die Barkeeper mit „Wange an Wange“, „Liebe auf den ersten Blick“ und „Amors Pfeil“ den Paaren zahlreiche Valentinstag-Cocktails und bieten darüber hinaus Champagner zu einem besonderen Preis an.

Die Schiffe werden an diesem Tag mit roten Herzgirlanden geschmückt, es gibt schmackhafte Torten in Herzform und die Foto-Galerie verzaubert mit romantischen Bildern. Darüber hinaus werden Geschenke wie Schokolade, Blumen und Schmuck in den Bordshops am Valentinstag zu besonderen Preisen angeboten. Highlight ist sicherlich die extra aufgelegte, 50-minütige „Candelight-Massage“ für zwei, bei der Verliebte gemeinsam entspannen können.

Aber auch das Abendprogramm steht ganz im Zeichen der Liebe: Im Rahmen einer witzigen Show wird das beste Liebesgedicht gesucht und in allen Bars spielen die Band beispielsweise romantische Musik. Die Künstler der MSC Lirica verzaubern an diesem Tag im Theater die Gäste mit der „Amor de Tango“ Show.

Teilen
Thomas Rolf

Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: „Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff.“

Kommentieren Sie den Artikel

*