MS Artania getauft

0
466
ms-artania-venedig
© Phoenix Reisen

„Ich taufe Dich auf den Namen MS Artania“, den Worten von Taufpatin Maggy Pfingsten-Brohm folgte das Wichtigste des Taufzeremoniells – perfekt zerschellte die Flasche Champagner an der Schiffswand. Der Pfarrer gab dem neuen Phoenix-Schiff im Anschluss den Segen, verbunden mit den Wünschen, dass MS Artania neben Weihwasser auch sonst immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel habe.

Familiäre Taufzeremonie

Mit der kleinen familiären Taufzeremonie folgte Phoenix Reisen einer langen Tradition. Die Gäste wurden ebenso eingebunden wie Crew und Bonner Zentrale. Man wählte mit Bedacht die Phoenix-Kollegin Maggy Pfingsten-Brohm als Taufpatin. Diese, so Geschäftsführer Johannes Zurnieden, sei quasi verantwortlich, dass Phoenix Reisen überhaupt Kreuzfahrten verkaufe. Frau Pfingsten-Brohm kam gleichzeitig mit TS Maxim Gorki, erstes Kreuzfahrtschiff und langjähriges Aushängeschild für den Reiseveranstalter, zu Phoenix Reisen.

Aufwendiger Umbau

Mit der Taufe und der ersten Reise von MS Artania beginnt für den Bonner Reiseveranstalter eine neue Ära des Kreuzfahrens. Ein so großes Hochseeschiff mit einer Länge von 231 Metern und einer Breite von 29 Metern wurde von Phoenix Reisen bisher nicht angeboten.
Das Schiff wurde aufwändig umgebaut; 96 Kabinen erhielten zusätzlich Balkone, sodass jetzt 252 Kabinen der insgesamt 620 Außenkabinen mit Balkon ausgestattet sind. Das Artania-Restaurant sowie das Lido-Buffet-Restaurant und drei Bars – Bodega-Bar, Casablanca-Lounge und Phoenix-Bar – wurden komplett neu gebaut. Auch ein Wellness-Bereich mit Saunen, Erlebnisduschen und Massagekabinen gehört zu den Neubauten an Bord.

Teilen
Jacqueline Werzinger

Vor Ihrem Start bei der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale sammelte Jaqueline Werzinger Ihre ersten Kreuzfahrt-Eindrücke in der Zentrale von AIDA in Rostock. Kein Wunder also, dass sie Feuer und Flamme für die Schiffe mit dem Kussmund ist. Unzählige Reisen hat sie bereits persönlich an Bord dieser Schiffe verbracht und kennt so auch den ein oder anderen Geheimtipp für den Urlaub an Bord. Neben Ihrem Wissen im Hochseebereich entdeckt die ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin auch immer mehr die Faszination der Flusskreuzfahrten.

Kommentieren Sie den Artikel

*