„Mein Schiff 2“ zur Sommersaison in Kiel eingetroffen – Jungfernreise des neuen TUI-Kreuzfahrtschiffes endet im Kieler Hafen

0
326
containerschiff-im-kieler-hafen
© Ralf Gosch - shutterstock.com

Zum Abschluss ihrer Jungfernreise machte „Mein Schiff 2“, das neue Kreuzfahrtschiff der TUI Cruises, am heutigen 24. Mai aus Kopenhagen kommend im Kieler Hafen fest.

Im Rahmen eines Bordempfanges hieß Cathy Kietzer, Stadtpräsidentin der Landeshauptstadt Kiel, Kapitän Kjell Holm und seine Besatzung herzlich willkommen. Die Stadtpräsidentin überreichte die traditionelle Erstanlaufplakette sowie die Gastflagge Kiels. Cathy Kietzer: „Wir freuen uns sehr, dass die Jungfernreise von „Mein Schiff 2“ zur Kieler Förde führt. Kiel ist der perfekte Reisewechselhafen für Kreuzfahrten in Nordeuropa.“ Am heutigen Abend nimmt „Mein Schiff 2“ gegen 19.00 Uhr Kurs auf Bergen in Norwegen. Vom Ostseekai wird der Schlepper „Bülk“ das Schiff dabei mit Wasserfontänen bis zum Friedrichsorter Leuchtturm begleiten.

Kiel ist wichtiger Hafenstandort

Kiel ist nach 2009 und 2010 bereits im dritten Jahr Basishafen für die Kreuzfahrten von TUI Cruises in Nordeuropa. Vom Ostseekai aus startet „Mein Schiff 2“ bis Anfang September zu insgesamt zwölf Kreuzfahrten zu den Metropolen der Ostsee, entlang der norwegischen Fjorde und bis zum Nordkap sowie nach Spitzbergen. Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer der SEEHAFEN KIEL GmbH & Co. KG: „Kreuzfahrten werden in Deutschland so stark nachgefragt wie nie zuvor. Die Hafenstandorte an Nord- und Ostsee profitieren von jedem weiteren Schiff, das auf dem wachsenden deutschen Markt eingesetzt wird.“ Die am 14. Mai 2011 getaufte „Mein Schiff 2“ wurde 1997 auf der Meyer Werft als „Mercury“ für Celebrity Cruises gebaut, ist mit 77.700 BRZ vermessen, 265 m lang und hat eine Kapazität für 1.900 Passagiere.

Teilen
Melanie Pigorsch

Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*