Flussgenuss im Überfluss

0
391
flusskreuzfahrt-seite
© Evgeny Bakharev

Denn der Urlaub ist so nah…

Kaum eine Urlaubsform vereint so viele Vorteile wie Flussreisen: Frei nach dem Motto „Sieh, das Gute liegt so nah“ beginnen viele Flusskreuzfahrten in Deutschland nicht weit von der Haustür, etwa in Köln, Frankfurt, Berlin oder Passau. Neben der Zeitersparnis für die Anreise wird auch der Geldbeutel geschont, bei den derzeitigen Spritpreisen ein nicht zu vernachlässigender Faktor. Das Beste an Flussreisen ist der Erholungsfaktor: Schnell ist man auf dem Boot, und von diesem Moment an geht alles ganz langsam. Gemächlich gleitet der Flusskreuzer durch schönste Landschaften und legt mitten in den Städten an, die man sich gut auf eigene Faust erschließen kann. Panta rei, alles fließt … das nennt man dann wohl auf Neuhochdeutsch „Entschleunigung“. Nicht umsonst boomen Flusskreuzfahrten in letzter Zeit auch bei dem jüngeren Publikum, denn hier ist der Stressfaktor im Job meist besonders hoch. Endlich mal Zeit und Ruhe für die Freundin oder die Familie, ohne langes Hin- und Herfliegen, das hat was. Durch die begrenzte Größe der Schiffe ist auch die Atmosphäre an Bord familiär und persönlich, zudem kommt man schnell mit seinen Mitreisenden ins Gespräch. Die Küche ist gut, mal gibt es Front-Cooking, mal landestypische Spezialitäten, mal Gourmet-Küche, je nach dem Konzept der Schiffe. Die beste Zeit, eine Flusskreuzfahrt für das Jahr 2012 zu planen, ist jetzt, denn noch gelten attraktive Frühbucherrabatte.

Seitenansicht A-ROSA Donau-SchiffDer Rhein

Der Rhein erlebt eine unglaubliche Renaissance. Genau wie deutscher Wein wieder gefragt ist wie nie, so ist es auch der längste Fluss Deutschlands. Nicht zuletzt die Bundesgartenschau in Koblenz hat im vergangenen Jahr kräftig dazu beigetragen. Die Loreley, die Römerstadt Xanten und das elsässisch-gemütliche und gleichzeitig weltoffene Straßburg werden wieder neu entdeckt. Ein besonderes Highlight bietet in diesem Jahr die Floriade, eine Garten- und Landschaftsschau der Extraklasse in Venlo, deren Besuch bei einigen Kreuzfahrten auf dem Programm steht (s. auch S. 15). Gleiches gilt auch für die niederländisch-belgische Routenführung mit Amsterdam, Gent und Brüssel. Und dann gibt es ja immer noch den Main, die Mosel und den Neckar, deren romantische Orte entlang der Flussläufe erkundet werden wollen.

Die Donau

Auf einer einzigen Flussfahrt zehn Länder besuchen – das bietet nur die Donau. Mit 2.850 Kilometern ist sie der längste Fluss Europas. Angefangen am „nassen Dreieck“ von Donau, Inn und Ilz bis zur Mündung ins Schwarze Meer nimmt die Kreuzfahrt ihren Weg durch Wien, schlängelt sich durch das berühmte Donauknie, durchquert die Karpaten und das Eiserne Tor bis zu seinem weit verzweigten Delta, in dem über 300 Vogelarten zu Hause sind. Alternativ zu den langen Donau-Kreuzfahrten gibt es viele Spielarten für alle, die nicht endlos Zeit haben: bis Budapest und
zurück, bis zu den Katarakten oder kurz und gut nach Wien. Beliebt sind immer wieder auch die Weihnachts-Kreuzfahrten.

Flussreise ElbeGeliebte „Exoten“

Während Donau und Rhein in aller Munde sind, gibt es durchaus Alternativen, die nur nicht so bekannt sind wie die beiden stolzen Flüsse. Dazu gehört zum Beispiel die Elbe. Ab Potsdam führt die Reise zu geschichtsträchtigen Orten wie Meißen, Dresden, Wittenberg und die goldene Stadt Prag. Ein landschaftlicher Höhepunkt ist dabei die Fahrt durch das wunderschöne Elbsandsteingebirge. Eine Kombination aus Elbe, Heidekanal und Mittellandkanal führt von Potsdam in das hanseatische Hamburg und zurück. Die Mecklenburgische Seenplatte mit ihrer unverfälschten Natur ist ein ebenso reizvolles Ziel. Oder wie wäre es mit der Oder?

 

Tipp: Frühbucherermäßigungen nutzen!

•  A-ROSA

bis zu 700 € p.P. bei

Buchung bis 31.01.2012

 

•           Nicko Tours

bis zu 100€ p.P. bei

Buchung bis 31.01.2012

(es gibt wenige Ausnahmen)

 

•            Transocean

bis zu 250 € p.P. bei

Buchung bis 31.01.2012

für Reisen vom

01.03.-30.06.2012 BZW:
bei Buchung bis 30.04.2012

für Reisen vom 01.07.- 31.10.2012

 

•           TUI Flussgenuss

bis zu 300 € p.P. bei

Buchung bis 31.12.2011

Teilen
Julia Korte

Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft – egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen – das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die „Nischenprodukte“ für sich entdeckt – Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*