Die dritte Dimension des Wohlfühlens

0
411
tui-cruises-mein-schiff-3
© TUI Cruises GmbH

Nach Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 kommt nun Mein Schiff 3! Am 12. Juni wird der Neubau von Promi-Patin Helene Fischer in Hamburg getauft. Das Erkennungsmerkmal des neuen, 295 Meter langen Wohlfühlkreuzers ist der überdimensionale Diamant am Heck. Dieser Diamant der Weltmeere trifft bei seiner Taufe auf Hamburg, die Perle an der Elbe, daher auch das Motto der Taufe „Diamant trifft Perle“. Zwar bietet ein neues Schiff ganz andere Möglichkeiten als ein Umbau, wie es bei den ersten beiden Schiffen der Flotte der Fall ist, doch das Kernthema „Wohlfühlen“ bleibt – natürlich in ganz neuen Dimensionen. Die Kreuzfahrt-Zeitung sprach mit einer, die es wissen muss: Martina Schumann (MS), der Verantwortlichen für SPA & Sports bei TUI Cruises.

Innenpool der Mein Schiff 3 © TUI Cruises

Was unterscheidet den SPA-Bereich der Mein Schiff 3 von denen der bestehenden Wohlfühlschiffe?

Der SPA & Sport Bereich der Mein Schiff 3 erstrahlt in einem neuen und frischen Design und bietet mehr Raum als auf den bestehenden Wohlfühlschiffen. Die Gäste werden von einer mit echten Pflanzen bewachsenen grünen Naturwand in Empfang genommen, welche sich über zwei lichtdurchflutete Decks erstreckt. Auf Deck 11 befindet sich eine großzügige Saunalandschaft mit der neuen, kostenfreien Salzsauna und besonderen Infrarotkabinen (zur entgeltlichen Nutzung). Der SPA & Meer Bereich mit einer Teelounge, Massage- sowie Kosmetikkabinen befindet sich auf Deck 12 ebenso wie der Bereich Sport & Gesundheit. Neben altbekannten Angeboten können sich die Gäste der Mein Schiff 3 hier zudem auf Neues freuen: Stoffwechselanalyse, ein großzügiger Cardiopark und Trainingsbereich sowie Trainingsformen wie TRX Training oder Hypoxi. Zumba-Kurse oder Spinning-Events werden zukünftig auf Deck 14 stattfinden, wo ausreichend Kursräume sowie ein Sportsdeck vorhanden sind. TRX Suspension Trainer ist ein Workout für den ganzen Körper, bei dem das eigene Körpergewicht als Trainingswiderstand genutzt wird. Hypoxi ist gezielte Methode zur Figurformung und zur Verbesserung des Hautbildes.

Hat der SPA-Bereich der Mein Schiff 3 ein bestimmtes Thema?

Ein asiatisches Design wird den SPA-Bereich der Mein Schiff 3 dominieren. Ein freundlicher Buddha am Eingang versetzt den Gast sofort in gute Stimmung. Für Entspannung sorgt zudem ein asiatischer Zen-Garten.

Welche Saunen/Dampfbäder etc. gibt es auf der Mein Schiff 3 und wie sind sie gestaltet?

Die Mein Schiff 3 ist mit folgenden Saunen ausgestattet:

  • Biosauna mit Rosenduft
  • finnische Sauna wie auf der Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2
  • Kräuterdampfsauna
  • Salzsauna (neu)
  • Infrarotsauna mit 6 Sitzplätzen (entgeltlich)
  • Orientalisches Dampfbad Rasul (entgeltlich)

Welche Body- und Beauty-Anwendungen gibt es?

MS: Ganz dem asiatischen Design entsprechend, gibt es dahingehend diverse Anwendungen wie etwa Ayurveda, Shiatsu oder auch Thaimassagen. Zudem können sich die Gäste auf angepasste Anwendungen zu den verschiedenen Fahrtgebieten freuen.

Gibt es etwas im SPA-Bereich, das kein anderes Schiff auf dem Meer hat?

MS: Die kostenfreie und großzügige Saunalandschaft ist auf allen Schiffen der Mein Schiff Flotte etwas Besonderes. Vor allem die finnische Sauna mit einem herrlichen Panoramablick über das Meer ist ein Highlight in diesem Bereich. Gesundes Essen bedeutet für TUI Cruises in erster Linie, dass sich die Gäste an Bord mit dem kulinarischen Genuss wohl und vital fühlen. Deshalb bieten fast alle Restaurants Speisen nach der Mein Schiff Idee „Ganz schön gesund“ an. Die am Buffet oder in der Menükarte ausgezeichneten Speisen werden mit hochwertigen Ölen, frischen Gewürzen und natürlichen Aromen verarbeitet. Darüber hinaus achten die Küchenexperten bei der Zusammenstellung besonders auf gute Verträglichkeit. So genießen die Gäste der Wohlfühlschiffe stets mit der Gewissheit, ihrem Körper etwas Gutes zu tun.

Die Mein Schiff 3 in Zahlen:

  • Vermessung: 99.700 BRZ
  • Länge: 295 Meter
  • Breite: 36 Meter
  • Tiefgang: 8,05 Meter
  • Decks: 15
  • Passagierkabinen: 1.236
  • Passagiere: 2.506 (2-Bett-Basis)
  • Antrieb: dieselelektrisch
  • Antriebsleistung: ca. 28.000 kW
  • Geschwindigkeit: ca. max. 21,7 kn
  • Restaurants & Bistros: 11
  • Restaurantfläche: ca. 4.952 m²
  • Bars & Lounges: 12
  • Fläche Außendeck: ca. 17.795 m²
  • SPA & Sport: ca. 1.700 m²
  • Werft: STX Finland Oy
Teilen
Kirsten Fähmel

Als ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin kennt sich Kirsten Fähmel auf den Meeren dieser Welt aus. Ob AIDA, TUI Cruises, Costa oder MSC – zu allen großen Kreuzfahrtveranstaltern auf dem Markt kann sie wertvolle Tipps geben. Für Ihre private Reisen zieht es sie regelmäßig an Bord eines AIDA-Schiffes – und dabei bevorzugt ins Mittelmeer oder den hohen Norden.

Kommentieren Sie den Artikel

*