Deilmann zahlt an Astoria Reisebüro

0
515
Kreuzfahrt Zeitung Logo

Die deutsche Traditionsreederei Peter Deilmann hat den Streit mit der Kreuzfahrten-Zentrale Astoria Reisebüro beigelegt und per Scheck sämtliche Forderungen an Astoria ausgegezahlt. 

Zu Unstimmigkeiten war es gekommen, weil Provisionen für ausgefallene Reisen nach dem Brand auf der Deutschland nicht gezahlt worden waren. Astoria-Geschäftsführer Werner Steinemann steht einer weiteren Zusammenarbeit  positiv gegenüber und sagt: ,,Das Traditionsunternehmen Deilmann ist in unserem Hause wieder gern gesehen.“

Teilen
Jacqueline Werzinger

Vor Ihrem Start bei der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale sammelte Jaqueline Werzinger Ihre ersten Kreuzfahrt-Eindrücke in der Zentrale von AIDA in Rostock. Kein Wunder also, dass sie Feuer und Flamme für die Schiffe mit dem Kussmund ist. Unzählige Reisen hat sie bereits persönlich an Bord dieser Schiffe verbracht und kennt so auch den ein oder anderen Geheimtipp für den Urlaub an Bord. Neben Ihrem Wissen im Hochseebereich entdeckt die ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin auch immer mehr die Faszination der Flusskreuzfahrten.

Kommentieren Sie den Artikel

*