Cooking Cup Finale vor der Kulisse La Palmas auf der Mein Schiff 1

0
472
mein-schiff-1
© TUI Cruises

Hobbyköche aus Sinsheim und Köln gewinnen vor der Kulisse von La Palma: Heike von Au und Heike Ames haben das Finale des größten deutschen Hobbykochwettbewerbes, dem Cooking Cup, an Bord der Mein Schiff 1 gewonnen.

In einem spannenden Kochduell zwischen fünf Kochpaaren aus Hamburg, Wörgl in Tirol, Dortmund, München sowie Sinsheim und Köln, konnten die beiden Amateurköchinnen die Jury von ihren Kochkünsten überzeugen. Zum Finale des Cooking Cups bekamen die Kochteams am Vorabend des Wettbewerbes einen Warenkorb mit Zutaten präsentiert, welche sie vorab nicht kannten. In dem Korb befanden sich ein schwarzer Degenfisch, der in den tiefen Gewässern des Atlantiks zu Hause ist, ein Tintenfisch, schwarze Kartoffeln, Zucchiniblüten, Papayas, Speck und Reis. Bis zum nächsten Morgen hatten die Hobbyköche Zeit, aus den Zutaten Rezepte zu entwickeln.

Der Showdown fand bei sommerlichen Temperaturen vor den Augen der Kreuzfahrtgäste auf dem Sonnendeck der Mein Schiff 1 vor La Palma statt. Zur Zubereitung eines Hauptgerichtes für vier Personen hatte jedes Kochteam sechzig Minuten Zeit, ansonsten drohten strenge Punktabzüge der Jury. Die Jury, bestehend aus Rupert Kien (links im Bild), Küchendirektor der Mein Schiff Flotte, Axel Sorger, General Manager der Mein Schiff 1, Gaby Höger, Chefredaktion der Zeitschrift Lust auf Genuss und Dörte Majuntke von Atlas Reisen war von den kulinarischen Künsten und kreativen Ideen der Finalisten begeistert. Heike von Au und Heike Ames überzeugten die Jury mit ihren kulinarischen Kreationen ganz besonders. „Wir sind überglücklich, den Cooking Cup für uns entschieden zu haben. Die Konkurrenz war sehr gut, aber bei uns hat bei der Zubereitung einfach alles gepasst“, freuten sich die beiden Köchinnen.

Der Cooking Cup stand in seinem achten Jahr unter dem Motto „Cuisine Maritime“. Passend zum Thema fand das Finale des Wettbewerbs während einer einwöchigen TUI Cruises Seereise statt. Die Kreuzfahrt mit dem Wohlfühlschiff führte die Finalisten von Gran Canaria nach Casablanca, Madeira, La Palma und Fuerteventura.

Wer am Cooking Cup 2010 teilnehmen wollte, hatte die Möglichkeit sich bis zum 15. Juli 2010 zu bewerben. Die Teams mit den besten Rezepten wurden zu einer der 20 deutschlandweit stattfindenden Regionalausscheidungen eingeladen. Dort konnten sie sich für das große Halbfinale Ende Oktober in Traunreut am Chiemsee qualifizieren, wo die fünf Finalteams als Teilnehmer der Kreuzfahrt mit TUI Cruises gekürt wurden.

Teilen
Melanie Pigorsch

Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*