AIDA feiert Taufe mit internationalen Stars der Popmusik

0
428
popmusik
© TZIDO SUN - shutterstock.com

Internationale Pop-Legenden empfangen in Kiel das jüngste Schiff der AIDA Flotte mit einem großen Konzert. Die Stadt, der Seehafen und die Kreuzfahrtreederei laden am 9. April zu „Stars für AIDAsol: Die AIDA Night of the Proms zur Taufe“. Der Eintritt ist frei.

Absolute Highlights sind Kim Wilde, Orchestral Manoeuvres in the Dark, kurz OMD, und John Miles. Unterstützt werden sie vom Supertalent-Gewinner Freddy Sahin-Scholl und den vier italienischen Sopran-Virtuosinnen von Div4s. Schon zur Stammbesetzung der AIDA Night of the Proms gehören das Orchester Il Novecento und der Chor Fine Fleur.

Die AIDA Night of the Proms ist eine einzigartige Mischung aus Pop und Klassik, die seit Jahren Musikfans aller Generationen begeistert.

AIDAsol liegt bereits am Morgen des 9. April am Cruise Terminal (Ostseekai), der Countdown für das Großereignis beginnt um 19 Uhr. Eine Stunde später startet das Konzert und geht dann in den Taufakt über, der mit einem Feuerwerk endet. Erstmals in der Geschichte der AIDA Flotte wird die Taufpatin von den AIDA Fans bestimmt. Fast 1500 Bewerberinnen stellen sich auf der AIDA Fanpage bei Facebook dem Votum. Rund 60.000 Stimmen wurden bereits abgegeben.

Teilen
Melanie Pigorsch

Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*