Phoenix Katalog – Träumen erlaubt

0
28

Auf 268 Seiten hat der Bonner Kreuzfahrtveranstalter Phoenix wunderschöne Reiserouten mit den Hochseeschiffen MS Amadea, MS Deutschland, MS Artania und MS Albatros zusammengestellt.

MS Amadea

Urlaub wie im First-Class-Hotel

phoenix reisen ms amadea
© Phoenix Reisen

MS Amadea ist das Flaggschiff der Phoenix-Flotte. Luxuriös, großzügig, elegant – mit ihrer Weitläufigkeit und dem modernen Ambiente ist sie eine echte „First Lady“ unter den Kreuzfahrtschiffen. Eine Besonderheit an Bord: Alle Kabinen liegen außen und sowohl Einrichtung als auch der Service entsprechen einem guten First-Class-Hotel. Wer schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf das Lebensgefühl an Bord bekommen möchte, der sollte sich die auf dem Schiff gedrehte TV-Sendung „Das Traumschiff“ nicht entgehen lassen.

Reisen der Superlative: Vom 23.12.2018 bis zum 16.05.2019 steuert MS Amadea 75 Häfen und 26 Inseln auf insgesamt sechs Kontinenten an. Start dieser außergewöhnlichen Weltumrundung ist in Nizza. Von hier aus geht es unter anderem in den Orient, nach Asien und Australien sowie nach Amerika und Kanada, ehe das „Traumschiff“ nach 144 Tagen wieder Kurs auf die Heimat nimmt. Wem die Zeit für eine Weltreise fehlt, der kann die abwechslungsreichen Etappen auch einzeln buchen. Ende 2019 steht noch eine spektakuläre Reise auf dem Programm: Vom 20.12.2019 bis zum 23.04.2020 können sich die Passagiere fühlen wie die großen Entdecker. Für sie geht es nämlich auf eine große Amerika-Reise. Dabei geht es unter anderem einmal ums Kap Hoorn und durch den Panama-Kanal.

Mal reinschnuppern: Vom 12.07. bis zum 15.07.2019 können sich Kreuzfahrt-Neulinge von den Traumschiff-Qualitäten der MS Amadea überzeugen, aber auch Fans des Schiffs, die sich eine kleine Auszeit gönnen möchten, kommen bei dieser Reise auf ihre Kosten. Start und Ziel der Kurzreise ist in Bremerhaven. Von dort aus geht es nach Amsterdam und Texel.

Ostsee vom Feinsten: Zu den schönsten Städten an der Küste Skandinaviens und im Baltikum führt eine Kreuzfahrt vom 04.08.2019 bis zum 20.08.2019. Dabei haben die Passagiere die Gelegenheit, zwei der schönsten maritimen Festivitäten in Deutschland mitzuerleben: die Hanse Sail in Rostock und das Schwedenfest in Wismar.

Für jeden Geschmack: Weitere Routen führen die MS Amadea unter anderem nach Norwegen und Island, zu den schönsten Zielen in Westeuropa sowie nach Kanada und in die USA.

MS Artania

Elegante Weltenbummlerin

Was gibt es Schöneres, als den Blick über das Meer schweifen zu lassen? Dazu haben Urlauber auf der 2014 rundum modernisierten MS Artania reichlich Gelegenheit, denn alle Kabinen liegen außen. Bekannt ist das Schiff aus der Serie „Verrückt nach Meer“. MS Artania bietet außerdem auf neun Decks vielfältige Lounges und Bars, eine über zwei Ebenen offene Lobby, zwei Internet-Bereiche, Bibliothek, Jamaica-Room mit Kartenspieltischen, Theater/Kino, eine Show-Lounge, zwei gleichwertige Restaurants, ein Lido Buffet-Restaurant mit Terrasse, Boutique, Beauty-Salon und einen Spa-/Wellnessbereich mit Massage, Fitness-Center und Saunen.

Auf in die neue Welt: Einst segelten die großen Entdecker über den Atlantischen Ozean und entdeckten dabei eine neue Welt – den amerikanischen Kontinent. Wer sich einmal ein bisschen wie Christoph Kolumbus  oder Ferdinand Magellan fühlen möchte, der kann mit MS Artania auf große Amerika-Reise gehen. Neben der Karibik und Mittelamerika sehen die Passagiere die schönsten Städte Nordamerikas, ehe sie Südamerika umrunden. Insgesamt erlebt man vom 22.12.2018 bis zum 17.04.2019 25 Länder in 116 Tagen. Natürlich besteht auch hier die Möglichkeit, einzelne Abschnitte der Reise zu buchen.

Schnupperreise: Diese Kurzreise hat es in sich: Für ein verlängertes Wochenende sticht MS Artania an Fronleichnam in See. Von Bremerhaven aus geht es nach Helsingborg und Kopenhagen. Das Highlight: Die Kreuzfahrt endet in Kiel – und zwar rechtzeitig zum Mitfeiern der Kieler Woche. (20.06. bis 24.06.2019)

Premierenroute: Die hübschen Küstenstädte der baltischen Staaten, die Prachtmetropole St. Petersburg oder die Schärenwelt zwischen Helsinki und Stockholm? Bei dieser Kreuzfahrt vom 09.07. bis zum 22.07.2019 muss man sich nicht entscheiden, denn MS Artania wird auf ihrer Reise durch die Ostsee alle diese faszinierenden Ziele ansteuern.

Auf zum Polarkreis: Die Gebirgs- und Gletscherwelten von Spitzbergen kurz vor der Polarmeer-Eisregion sind das nördlichste Ziel dieser Reise (04.08. bis 19.08.2019) Außerdem überquert das Schiff den Polarkreis und steuert die Fjordlandschaften in Westnorwegen an.

MS Deutschland

Das schwimmende Grandhotel

phoenix reisen ms deutschland
© Phoenix Reisen

Seit der Sommersaison 2016 gehört das ehemalige ZDF-Traumschiff zur Phoenix-Flotte. 1998 in Kiel gebaut und vom ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker getauft, ist es der Inbegriff für deutsche Kreuzfahrtleidenschaft. Nostalgisch-elegantes Ambiente im Stil der 20er Jahre vereint mit modernster Technik – dafür steht MS Deutschland.

Maritimer Auftakt: Stimmungsvoller könnte eine Kreuzfahrt nicht beginnen. Am 11.05.2019 sticht die MS Deutschland in See und zwar während des berühmten Hamburger Hafenfestes. Von Hamburg aus geht es dann entlang der Küste Westeuropas der Sonne und dem Sommer entgegen.

Neue Route: Die grandiose Natur zwischen Oslo und Bergen erleben die Passagiere der MS Deutschland vom 30.05.2019 bis zum 8.06.2019. Dann geht es tief hinein in die weit verzweigten Meeresbuchten der norwegischen Küste. Auf dieser Route wird erstmals der Åkrafjord angesteuert. Höhepunkt ist der gigantische Langfossen-Wasserfall.

Große Klassik-Reise: Sängerfeste, Operfestivals und Konzertreihen – diese Kreuzfahrt (22.07.2019 bis 04.08.2019) durch das Baltikum bis nach St. Petersburg steht ganz im Zeichen der Klassik und Kultur – und damit all das auch ausgiebig genossen werden kann, sind die Liegezeiten der MS Deutschland länger.

Mehr als Eisberge: Auf einer spektakulären Seereise über Island nach Grönland (04.08 bis 26.08.2019) werden die Gäste der MS Deutschland feststellen, dass die größte Insel der Welt mehr zu bieten hat als ewiges Eis. Denn speziell im arktischen Sommer zeigt sich Grönland auch von seiner grünen Seite. Außerdem erwartet die Reisenden die faszinierende Kultur der Inuit.

MS Albatros

Klassischer Ozeanliner

phoenix reisen schiff seitenansicht
© Phoenix Reisen

Bekannt als „Weiße Lady“ aus der beliebten TV-Serie „Verrückt nach Meer“ macht dieses Schiff mit seinen Routen Lust auf Kreuzfahrt. Die Größe des Schiffes erlaubt es auch kleine und wenig besuchte Häfen anzulaufen. Auf den weitläufigen Außen- und  Promenadendecks spürt man noch die großzügige Bauweise klassischer Schiffe.

Ein aufregendes neues Jahr: An Bord von MS Albatros erleben die Reisenden vom 19.12.2018 bis zum 14.01.2019 ganz besondere Weihnachtstage. Und zwar auf hoher See. Es geht in die Karibik. Vor Guadeloupe knallen dann an Silvester die Korken – ehe es im neuen Jahr durch den legendären Panama-Kanal an die Westküste von Südamerika geht. Diese Reise ist Teil einer ganz besonderen Weltreise mit MS Albatros. Diese führt vom 19.12.2018 bis zum 14.05.2019 unter anderem in die Südsee, nach Australien und ans Rote Meer. Angesteuert werden dabei 74 Häfen auf fünf Kontinenten.

Island, Grönland Kanada: Diese Reise ist etwas ganz Besonderes. Durch Nordsee und Atlantik geht es für die Gäste von MS Albatros in die neue Welt. Sie erleben vom 25.08. bis zum 27.09.2019 nicht nur die atemberaubende Natur von Island und Grönland, sondern gleichzeitig auch die faszinierenden kanadischen Metropolen Québec und Montreal.

Abenteuer Afrika: Warum nicht den Sommer in die Verlängerung schicken? Wenn hierzulande der Herbst Einzug hält, bricht MS Albatros zur großen Afrika-Reise auf (27.09. bis 22.12.2019). Auf dieser Route werden unter anderem auch Madagaskar und die Seychellen angesteuert. Weitere Highlights sind die Äquatorüberquerung und das Kap der Guten Hoffnung. Einzelne Etappen können gebucht werden.

Neu im Phoenix-Katalog

Zweitägige Partytörns finden sich im neuen Katalog ebenso wie einwöchige Nordlandreisen, große Grönland-, Kanada- und Nordamerikatouren sowie eine Afrikaumrundung und Weltreisen.

neuer phoenix katalog
© Phoenix Reisen

25 neue Häfen, wie Ilha Brava/Kapverden, Port Antonio/Jamaika, Palm Beach/Florida, Port Lincoln/Australien, Åkrafjord/Norwegen, Pärnu/Estland, Fåborg/Dänemark, Heringsdorf/Insel Usedom, Stykkishólmur/Island, Texel/Holland und Valentia Island/Irland machen das abwechslungsreiche Routing von Phoenix Reisen im neuen Katalog komplett.

Besonderheit: Für MS Amadea und MS Artania wurde das aufwendige Zertifizierungsverfahren der US-amerikanischen Behörden durchlaufen. So ist es nun möglich, in den USA einen Reisewechsel/Passagieraustausch vorzunehmen, was für 2019 in den Häfen Miami, San Francisco und New York umgesetzt wird.

angebote-kreuzfahrt-zeitung-mai2017
Melanie Pigorsch
Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*