Umweltbewusst und gleichzeitig unternehmerisch handeln

0
186
transatlantik
© GuilhermeMesquita - shutterstock.com

Vor Kurzem untersuchte der Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V. alle 20 der bis 2016 für den europäischen Markt vom Stapel laufenden Kreuzfahrtschiffe auf ihre Abgastechnik und deren Auswirkungen auf Klima, Umwelt und Gesundheit. Zwei Reedereien schnitten am besten ab: TUI Cruises und Hapag Lloyd. Beide setzen mit Stickoxid-Katalysatoren erstmals bei Kreuzfahrtschiffen auf wirksame Abgastechnik.Im kürzlich erschienenen Umweltbericht von TUI Cruises kommentiert Richard J. Vogel, Vorsitzender der Geschäftsführung von TUI Cruises: „Unser Anspruch ist es, die negativen Auswirkungen unserer Kreuzfahrten auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten – auch weil unser Geschäft von einer intakten Natur lebt. Mir ist es ein persönliches Anliegen, dass auch die kommenden Generationen diese erleben können, auch mit unserer Mein Schiff Flotte. Insbesondere an unseren Reisezielen sind wir stets Gäste. Als solche tragen wir eine besondere Verantwortung für die Menschen, die Natur vor Ort und den Erhalt einzigartiger Öko-Systeme.“

 

Die Umweltstrategie bei TUI Cruises wird langfristig definiert: Auf der Agenda 2012 bis 2017 lauten die Schwerpunkte: Klimaschutz und Emissionsminderung, Energieeffizienz, Transparenz und Nachprüfbarkeit der Umweltleist-ung, Nachhaltigkeit in der Lieferkette, Umweltschutz durch Abfall- und Abwassermanagement, Einbeziehen von Interessengruppen sowie Umweltsensibilisierung an Bord und Land.

Teilen
Julia Korte
Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft - egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen - das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die "Nischenprodukte" für sich entdeckt - Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*