Sternekoch Dieter Müller kocht auf MS Europa

0
466
chefkoch-bei-der-arbeit
© kpakook - shutterstock.com

Als erster Sternekoch hat Dieter Müller nun sein eigenes Gourmetrestaurant an Bord der Europa eröffnet.

Nach einer Neugestaltung im Rahmen eines Werftaufenthalts in Hamburg wurde aus dem ehemals euroasiatischen Restaurant „Oriental“ an Bord des 5-Sterne-plus Schiffes (lt. Berlitz Cruise Guide) von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten das „Restaurant Dieter Müller“. Neben MS Europa Küchenchef und ehemaligem Wohlfahrt-Schüler Stefan Wilke, der weiterhin für drei Restaurants an Bord verantwortlich ist, wird künftig der renommierte Sternekoch das „Restaurant Dieter Müller“ als Patron unter seiner Führung haben und 70 Tage im Jahr persönlich an Bord sein, unter anderem auf den Reisen vom 28.1. – 17.2.2011 von Darwin nach Sydney,  vom 26.3. – 13.4.2011 von Honolulu nach Acapulco und vom 8.-21.5.2011 von Lissabon nach Civitavecchia.

Der vom Guide Michelin und Gault Millau über 18 Jahre lang hoch gelobte Spitzenkoch führte bis 2008 als Küchenchef und bis 2010 als Patron das mit drei Michelin Sternen ausgezeichnete Restaurant im Schlosshotel Lerbach. Heute freut sich Dieter Müller auf die neue Herausforderung. „Nur das Beste für den Gast auf dem besten Kreuzfahrtschiff – das ist unser Bestreben“, erklärt Müller seine Philosophie.

Ob Eisparfait von Schokolade und Tonkabohne, Wildgarnele in Cappuccino von Curry und Zitronengras oder Wachtelbrust im Filoblatt – die Gäste der Europa können sich sowohl auf beliebte Klassiker aber auch auf neue kulinarische Kompositionen von Dieter Müller freuen. Die Küche im Gourmetrestaurant auf der Europa präsentiert sich modern und zeitgemäß dank französischer, asiatischer und mediterraner Einflüsse. Auch die badische Heimat von Dieter Müller wird in den Gerichten auf hoher See stets zu spüren sein. Das Restaurant mit 26 Plätzen bietet Abendmenüs und ist im Reisepreis eingeschlossen.

Klare Linien bestimmen das Einrichtungsdesign des neuen „Restaurant Dieter Müller“. Ein warmer Rot-Ton an den Wänden wird ergänzt durch Design-Sitzmöbel und Ausstattung aus dunklem Holz.

Teilen
Jacqueline Werzinger
Vor Ihrem Start bei der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale sammelte Jaqueline Werzinger Ihre ersten Kreuzfahrt-Eindrücke in der Zentrale von AIDA in Rostock. Kein Wunder also, dass sie Feuer und Flamme für die Schiffe mit dem Kussmund ist. Unzählige Reisen hat sie bereits persönlich an Bord dieser Schiffe verbracht und kennt so auch den ein oder anderen Geheimtipp für den Urlaub an Bord. Neben Ihrem Wissen im Hochseebereich entdeckt die ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin auch immer mehr die Faszination der Flusskreuzfahrten.

Kommentieren Sie den Artikel

*