Sommerurlaub Checkliste

0
236
sommerurlaub checkliste offener koffer mit reisegepaeck
© Julia Sudnitskaya - shutterstock.com

Der Sommerurlaub ist nicht mehr weit entfernt – dann heißt es vorbereiten, planen, organisieren und Koffer packen. Ob Pauschalreisen oder Kreuzfahrten, vor dem lang ersehnten Urlaub müssen meist noch so einige Dinge erledigt werden, ganz abgesehen von der Planung, wo es überhaupt hingehen und wie die Urlaubstage gestaltet werden sollen. Damit vorher nichts mehr schief geht und die Reise zu einem tatsächlich entspannten und unvergesslichen Sommerurlaub wird, haben wir die wichtigsten Punkte einmal zusammengefasst.

Die Checkliste für den Sommerurlaub

Vor der Abreise müssen sich Urlauber um so einiges kümmern, angefangen beim Zusammenstellen der Reiseunterlagen über den gültigen Reisepass bis zum Impfschutz. Wer im Sommerurlaub die wichtigsten Medikamente dabei haben möchte, stockt die Reiseapotheke noch einmal auf, und wer mit dem Auto verreist, sollte eine Fahrzeuginspektion und eine mögliche Maut auf der Autobahn nicht vergessen. Wer kümmert sich um das Haustier und schaut ab und zu im Haus nach dem Rechten? Auch dies sollte vor dem Sommerurlaub rechtzeitig geklärt sein. Und dann geht es nicht zuletzt an das Packen des Handgepäcks und des Koffers.

Vorbereitung zu Hause

Versicherung

Papiere/Geld

  • gültiger Ausweis und Reisepass
  • Visum
  • Flugtickets/Zugfahrkarten
  • Hotel-Voucher
  • Kreditkarte
  • Mautkarte/Vignette
  • Bargeld (in Landeswährung)
  • Gepäck

Gesundheit

  • Impfschutz
  • Impfpass

Reiseapotheke

  • Schmerztabletten
  • Allergietabletten
  • Tabletten gegen Durchfall/Übelkeit
  • Verbandsmaterial/Pflaster
  • Wund-/Brandsalbe, After Sun-Lotion
  • Mittel gegen Erkältungen
  • Fieberthermometer
  • spezielle Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden müssen

Bei Anreise mit dem Auto oder Nutzung eines Wagens im Urlaub

  • Mietwagen buchen
  • Navigationsgerät
  • Fahrzeuginspektion
  • Straßenkarten
  • Sonnenschutz für Scheiben

Zu Hause vor dem Sommerurlaub erledigen

  • Reiseunterlagen zusammengestellt bereitlegen
  • wichtige Rechnungen bezahlen
  • Betreuung für Haustier organisieren
  • Zeitung abbestellen bzw. Post ggf. umleiten
  • Wohnungsbetreuung regeln
  • Bargeld/Reiseschecks holen

Verschiedenes

  • Reiseführer
  • Wörterbuch in Landessprache
  • Mobilfunknetz im Ausland/Roaming-Gebühren/Internetzugangsmöglichkeiten prüfen

Was muss in das Handgepäck?

  • Personalausweis/Reisepass
  • Reiseunterlagen: Flug-/Bahntickets, Hotelbestätigung, Visum, Reiseversicherungsschein
  • Krankenversicherungskarte
  • Handy
  • Kreditkarte
  • Bargeld
  • Haus-/Autoschlüssel
  • wichtige Medikamente
  • Notfalltelefonnummern
  • Lektüre
  • Digitalkamera
  • Brille/Sonnenbrille
  • Kaugummi/Bonbons
  • Utensilien für das Kind, darunter Wickeltasche, Schnuller, Babynahrung etc.

Was muss in den Koffer?

sommerurlaub checkliste badelatschen taucherbrille und ball am strand
© Sunny studio – shutterstock.com
  • Bekleidung, darunter Freizeit-, Abend- und Regenkleidung
  • ggf. Kleidung und Spielzeug für das Kind, Kinderwagen, Kindernahrung, Fläschchen, Babyfon
  • Strand/Pool: Badekleidung, Bade-/Strandtuch, Bademantel, Strand-/Wasserspielzeug, Sonnenhut, Sonnencreme, Taucherbrille/Schnorchel, Sonnenschirm/Strandmuschel
  • Hygieneartikel, Körperpflegeprodukte und Kosmetika
  • Reisezubehör: Föhn und Haarstyling-Geräte, Steckdosenadapter, Taschenlampe, Wecker, Handy-Ladegerät
  • Verschiedenes: Desinfektionsmittel, Taschentücher, Reisewaschmittel, Wäschesack, Regenschirm, Schreibutensilien

Am Tag der Abreise

  • Netzstecker ziehen
  • Fenster und Türen schließen
  • Anrufbeantworter/Rufumleitung
  • Mülleimer und Kühlschrank leeren
  • Elektrogeräte und Licht ausschalten

Aktivitäten im Sommerurlaub

sommerurlaub checkliste zwei liegen am strand beim sonnenuntergang
© Ditty_about_summer – shutterstock.com

Sei es der klassische Strandurlaub oder eine Kreuzfahrt, die meisten Urlauber planen schon vor der Abreise mögliche Aktivitäten, die sie gemeinsam unternehmen können. Hoch im Kurs stehen im Sommer natürlich der Aufenthalt am Pool oder Strand, Sonnenbaden, Schwimmen und Wassersport aller Art. Vom Bananen-Boot fahren über Schnorcheln und Tauchen bis zum Boots-Ausflug kommt keine Langeweile auf. Wer Land und Leute näher kennenlernen möchte, unternimmt vielleicht eine Tour ins Landesinnere oder besucht mehrere umliegende Städte.

Hier kommen dann auch Shopping-Begeisterte auf ihre Kosten, da neben den zahlreichen Restaurants und Cafés meist auch eine Vielzahl an Geschäften und Boutiquen vorzufinden ist. Bei einem Spaziergang entlang der Strandpromenade geht kaum jemand leer aus. Aber auch Kulturinteressierte nutzen den Sommerurlaub gerne, um historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken und in die Geschichte des Landes einzutauchen. Zu den beliebtesten Aktivitäten im Sommerurlaub zählen nicht zuletzt der Besuch von Freizeit- und Tierparks, Wandern und Sport aller Art. Abends sorgen hingegen Show- und Musikveranstaltungen, Bars und Diskotheken für kurzweilige Stunden. Welche Aktivitäten im Sommerurlaub bevorzugt werden, hängt natürlich von den persönlichen Interessen und der Reiseart ab. Beim Strandurlaub gestaltet sich das Programm selbstverständlich anders als beim Städtetrip oder auf einer Kreuzfahrt.

Tipps für Daheimgebliebene

Wenn Sie den Sommerurlaub lieber auf der heimischen Terrasse oder auf Balkonien verbringen, ist eines klar – so entspannt, ruhig, privat und günstig ist es sonst nirgendwo. Auch in den heimischen Gefilden gibt es allerlei Aktivitäten und Ausflugsziele, die den Sommerurlaub versüßen können. Machen Sie es sich im Garten oder im Stadtpark gemütlich, genießen Sie das kühle Nass im örtlichen Schwimmbad, nutzen Sie die freie Zeit für einen Besuch im Zoo oder besuchen Sie wieder einmal gute Bekannte, die Sie schon lange nicht mehr gesehen haben. Wir haben einige Tipps und Aktivitäten für Daheimgebliebene zusammengefasst:

  • Badesee und Schwimmbad
  • Fahrradtour
  • Beachclub
  • Museumsbesuch
  • Tierpark/Zoo
  • Freizeitpark
  • Wellness-Tag im Spa/Thermalbad
  • Zelten/Camping
  • Geocaching
  • Kurztrip in eine Stadt
  • Tagesausflug an die Nord- oder Ostsee
  • alte Freunde, Bekannte und Familie besuchen
  • Grillen/Gartenparty
  • Shopping-Tag
  • Ruderboot fahren
  • Minigolf spielen
  • Hochseilklettergarten
  • Restaurantbesuch

Kreuzfahrt-Tipps

Wer seinen Sommerurlaub auf einem Kreuzfahrtschiff verbringt, sollte noch ein paar weitere Dinge beachten, die speziell auf einer Kreuzfahrt zu bedenken sind. Dies beginnt bereits bei der Anreise zum Hafen. Im Vorfeld sollte klar sein, ob diese per Flugzeug, Auto oder Bahn erfolgen soll, zumal bei der Anreise mit dem eigenen Privatwagen ein Stellplatz gebucht werden muss. Ebenso empfiehlt es sich, bereits vorher darüber nachzudenken, ob die Landausflüge in Eigenregie vor Ort geplant oder auf dem Schiff bei der Reiseleitung gebucht werden. Und auch das Thema Koffer packen hat bei einer Kreuzfahrt einige Besonderheiten.

Neben der üblichen Urlaubs-Bekleidung sollte für das Kapitäns-Dinner auch an die Abendgarderobe gedacht werden. Darüber hinaus ist auf den elegant-klassischen Kreuzfahrtschiffen einiger Reedereien eher schicke Kleidung als der legere Freizeit-Look zu bevorzugen. Nicht zu vergessen sind Tücher, Schals und eine winddichte Jacke zum Schutz gegen den Fahrtwind an Deck. Nützlich sind an Bord außerdem Ohrstöpsel für die Nacht und ein Fernglas, um weit auf das Meer schauen und Delfine beobachten zu können. Zu Hause bleiben sollten hingegen Föhn, Glätteisen und Co, da Wärme erzeugende Geräte an Bord eine Brandgefahr darstellen und daher nicht gerne gesehen oder sogar nicht gestattet sind.

Teilen
Julia Korte
Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft - egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen - das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die "Nischenprodukte" für sich entdeckt - Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*