„Shrek“ Prinzessin Fiona tauft die Allure of the Seas

0
339
allure-of-the-seas-seite
© Mayskyphoto - shutterstock.com

Ungewöhnliche Tauf-Zeremonie für ein ungewöhnliches Schiff: Am vergangenen Sonntag taufte Prinzessin Fiona, der Star aus der 3D-Produktion „Shrek“, die Allure of the Seas – das neueste und größte Kreuzfahrtschiff der Welt von Royal Caribbean International.

Den Höhepunkt der Zeremonie bildete das traditionelle Zerbrechen einer Champagner-Flasche an der Außenverkleidung des Schiffes – elektronisch aktiviert durch einen gekonnten Karate-Schlag von Fiona. Das festliche Etikett der Flasche wurde exklusiv vom Designer Romero Britto gestaltet, dem sich eine eigene Galerie auf der Allure of the Seas widmet.

Das Bild zeigt von links nach rechts: Adam Goldstein, Präsident und CEO von Royal Caribbean International; Richard D. Fain, Chairman und CEO von Royal Caribbean Cruises Ltd.; Prinzessin Fiona; Hernan Zini, Kapitän der Allure of the Seas.

Teilen
Daniela Huil
Die Büroleiterin der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale liebt Kreuzfahrten und kann bereits auf unzählige eigens erlebte Kreuzfahrten zurückblicken. Am liebsten genießt Daniela Huil das Kreuzfahrtleben an Bord der Wohlfühlflotte von TUI Cruises. Besonders in Erinnerung bleibt aber die Reise mit der MS Europa 2 von Singapur bis Rangun: "Eine traumhafte Mischung aus Luxus pur auf dem Schiff und unvergesslichen Eindrücken - von der Dynamik Kuala Lumpurs über die religiöse Vielfalt Ranguns bis hin zur Exotik Indiens."

Kommentieren Sie den Artikel

*