Die Reederei Silversea Cruises

0
457
silversea-silver-whisper
© Silversea Cruises Line

Die Reederei Silversea Cruises gehört zu den größten europäischen Reedereien und betreibt Kreuzfahrtschiffe der Luxusklasse. Angesteuert werden mit diesen Schiffen das ganze Jahr über Ziele in der gesamten Welt. Das Unternehmen befindet sich im Besitz der aus Rom stammenden Familie Lefebvre und hat seinen Hauptsitz in Monaco. Weitere Niederlassungen befinden sich in Sydney, Singapur, London und Fort Lauderdale. Die Leitung des Unternehmens hat Manfredi Lefebvre d’Ovidio inne, der dem Unternehmen als Chairman vorsteht. Da man bei Silversea Cruises viel Wert auf Exklusivität legt, sind die Schiffe der Linie etwas kleiner gehalten.

Das kleinste Schiff bietet 132 Passagieren Platz, das Größte 540 Passagieren. Die etwas geringere Größe hat zudem einen entscheidenden Vorteil gegenüber den größeren Kreuzfahrt-Riesen: Sie können auch schmalere oder flache Gewässer ansteuern. Silversea-Schiffe können dort ankern, wo große Megaschiffe nicht hinkommen, wie in Großstädten gelegene Häfen oder kleinere Buchten und Flussläufe. Reisende auf Schiffen von Silversea Cruises haben daher deutlich mehr Auswahlmöglichkeiten bei den Reisezielen und verbringen weniger Zeit auf Beibooten.

Die Geschichte der Reederei Silverseas Cruises

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1994 mit dem Ziel, einen höheren Standard und Komfort als andere Kreuzfahrtlinien anzubieten. Der Fahrbetrieb begann zunächst mit einem einzigen Schiff, der Silver Cloud, die im Jahr 1994 vom Stapel lief. Fortan setzte das Unternehmen auf Expansion und baute stetig Flotte und Reiseziele aus. Heute besitzt das Unternehmen acht Schiffe. Mit ihrem kulinarischen Angebot sind die Schiffe von Silversea Cruises der Vereinigung Relais und Châteaux angeschlossen. Wegen seiner großen Extravaganz und dem außergewöhnlich guten Service wurde das Unternehmen Silversea Cruises in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet.

Wer eine Kabine auf einem Silversea-Schiff bucht, der bekommt ausschließlich eine Außensuite. Die meisten dieser Suiten verfügen sogar über einen eigenen Balkon. Innenkabinen gibt es für Reisende auf den Silversea-Schiffen nicht. Als erste Reederei überhaupt hat Silversea Cruises die Möglichkeit zum personalisierten Reisen angeboten. Das heißt Urlaubern ist es möglich, den Start- und den Zielhafen selbst zu bestimmen, und die Reisen mit anderen Silversea-Angeboten zu kombinieren.

hafen-von-dubai-panorama
© Sergey Orlov – shutterstock.com

Kurze Übersicht der Schiffe

Das kleinste Schiff der Flotte ist die Silver Explorer, auf der 132 Passagiere ihren Platz finden. Dieses Schiff wird vor allem in der Antarktis und der Arktis eingesetzt. Gebaut wurde es im Jahr 1989 und ist damit auch das älteste Schiff in der gesamten Flotte. Seit 2008 ist es im Besitz der Reederei Silversea Cruises. Die Silver Cloud bietet 382 Gästen Platz. Gleiches gilt auch für die Silver Whisper, die im Januar 2001 die Flotte verstärkte. Das größte Schiff ist die Silver Spirit, die im Dezember 2009 fertiggestellt wurde. Weitere Schiffe sind die Silver Wind, die Silver Shadow, die Silver Galapagos und die erst im März 2014 fertiggestellte Silver Discoverer.

Auf allen Schiffen wird das Thema Wellness großgeschrieben, und so lassen sich dort diverse Gesundheits- und Beautyanwendungen buchen. Zu den weiteren Besonderheiten zählen, dass es auf allen Schiffen keine festen Essenszeiten und keine feste Sitzordnung gibt. Der unbegrenzte Konsum von Champagner in allen Restaurants und Bars der Schiffe ist im Reisepreis enthalten.

Die Silversea Schiffe im Überblick:

Ablieferung Name BRZ Besatzung Kabinen Bauwerft Status
1994 Silver Cloud 16.927 222 148 Mariotti-Werft Im Dienst seit April 1994
1995 Silver Wind 17.235 212 149 Mariotti-Werft Im Dienst seit Januar 1995
2000 Silver Shadow 28.258 295 184 Cantieri Navali Visentini Im Dienst seit September 2000
2001 Silver Whisper 28.258 295 184 Cantieri Navali Visentini Im Dienst seit Januar 2001
2008 Silver Explorer 6.130 111 66 Rauma-Repola Oy, Rauma, Finnland Im Dienst seit Juni 2008
2009 Silver Spirit 69.203 587 270 Fincantieri, Ancona Im Dienst seit April 2009, Sphinx-Klasse
2013 Silver Galapagos 4.077 70 50 Cantieri Navale Ferrari, La Spezia, Italien Im Dienst seit März 2014
2014 Silver Discoverer 5.218 87 60 NKK Tsu Shipyard, Japan Im Dienst seit März 2014

 

Das aktuelle Kreuzfahrtprogramm bei Silversea Cruises

Wenn auch Sie sich für eine Reise bei Silversea Cruises interessieren, dann können Sie aus einem umfangreichen Programm auswählen. So führen Kreuzfahrten im aktuellen Programm etwa durch den Panamakanal, zu diversen Destinationen in der Südsee, nach Dubai oder quer über den Atlantik. Auch Fahrten in die ewigen Eislandschaften von Arktis und Antarktis werden wieder angeboten. Wie immer gilt bei Silversea Cruises, dass Sie sich bei vielen Touren Ihren Start- und Ihren Zielhafen selbst auswählen können. Ein großer Teil des Personals von Silversea Cruises verfügt über sehr gute Deutschkenntnisse, sodass Sie nicht zwingend Englisch oder eine andere Fremdsprache beherrschen müssen.

Aktuell können leider keine Angebote dargestellt werden.Aktuell können leider keine Angebote dargestellt werden.

Silversea Cruises - Aktuelle Angebote

Teilen
Jacqueline Werzinger
Vor Ihrem Start bei der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale sammelte Jaqueline Werzinger Ihre ersten Kreuzfahrt-Eindrücke in der Zentrale von AIDA in Rostock. Kein Wunder also, dass sie Feuer und Flamme für die Schiffe mit dem Kussmund ist. Unzählige Reisen hat sie bereits persönlich an Bord dieser Schiffe verbracht und kennt so auch den ein oder anderen Geheimtipp für den Urlaub an Bord. Neben Ihrem Wissen im Hochseebereich entdeckt die ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin auch immer mehr die Faszination der Flusskreuzfahrten.

Kommentieren Sie den Artikel

*