Pullmantur Cruises – eine Reederei erobert die Welt

0
321
pullmantur-cruises-sonnenaufgang
© Pullmantur Cruises

Pullmantur Cruises wurde 1984 gegründet. Die Erfolgsgeschichte der Reederei nahm jedoch erst so richtig in den 1990er Jahren an Fahrt auf. Zunächst hatte die Reederei noch keine eigenen Schiffe, sondern offerierte Kreuzfahrtangebote an Bord der SS SeaWind Crown. Nachdem deren Besitzer, Premier Cruises, die Zusammenarbeit mit all ihren Partnern abbrach, entschied sich Pullmantur Cruises dafür, ein eigenes Schiff zu kaufen und selbständig als Anbieter von Kreuzfahrten aufzutreten. Das Schiff, für das sich die Reederei entschloss, war die „The Big Red Boat 1“, die dann in „MS Oceanic“ umbenannt wurde. Die Erfolge der MS Oceanic waren beachtlich und so wurde die Flotte innerhalb der nächsten Jahre rasch ausgebaut.

Mit dem Erfolg von Pullmantur Cruises erweiterte sich auch deren Tätigkeitsfeld. In den ersten Jahren wurden beispielsweise nur Kreuzfahrten in die Südkaribik und ins Mittelmeer angeboten. Nach und nach wurden die Angebote jedoch der Nachfrage angepasst. Heute ist Pullmantur Cruises international tätig und bietet Kreuzfahrten zu allen sechs Kontinenten an. Hierbei wird großer Wert auf exzellenten Service an Bord sowie auf möglichst niedrige Preise Wert gelegt. Trotz eines hochwertigen Angebots sollen Passagiere mit ganz unterschiedlichen Budgets angesprochen werden.

Vielseitigkeit ist ein wichtiges Merkmal von Pullmantur Cruises. So gibt es auf jeder Kreuzfahrt ein abwechslungsreiches Bordprogramm, die vielfältigen Restaurants bieten Köstlichkeiten aus der ganzen Welt und die Kabinen sind so konzipiert, dass jeder Geschmack das passende Wohnerlebnis für sich findet. Trotz des beachtlichen Erfolgs der Reederei ist Pullmantur Cruises nach wie vor darauf aus, neue Horizonte zu erreichen und das Angebot zu verbessern. So wurde im Jahr 2014 beispielsweise das Schiff „Zenith“ in der Pullmantur Familie willkommen geheißen und ist nun ein wesentlicher Bestandteil der Flotte der Reederei.

Wissenswertes zur Flotte von Pullmantur Cruises

Seit die „MS Oceanic“ ihren Dienst für Pullmantur Cruises in den 1990er Jahren aufnahm und von Kreuzfahrtreisenden aus aller Welt mit Begeisterung aufgenommen wurde, hat die Reederei ihre Flotte beständig erweitert und verbessert. Das Konzept besteht darin, hochwertige Schiffe zu kaufen und diese im typischen Pullmantur-Stil einzurichten. Ein eigenes Schiff hat die Reederei bisher noch nicht bauen lassen. Die Flotte hat sich im Laufe der Jahre stark gewandelt. So wurden einige Schiffe wieder verkauft und andere wurden durch Modernisierungen den aktuellen Kreuzfahrtstandards angepasst. Aktuell sind vier Schiffe für Pullmantur Cruises im Einsatz. Das sind die MS Empress, die MS Sovereign, die MS Monarch und die MS Zenith. Diese Schiffe zeichnen sich durch einen eleganten und doch unaufdringlichen Stil aus. Mitreisende entdecken hier ansprechende Kabinen und können an einem abwechslungsreichen Bordprogramm teilnehmen. Das professionelle Bordpersonal kümmert sich um alle Anliegen und erfüllt gern auch individuelle Wünsche.

Die ganze Welt mit Pullmantur Cruises entdecken

Pullmantur Cruises ist eine weltweit tätige Reederei, die Kreuzfahrten zu ganz vielfältigen Zielen anbietet. Ein besonderes Abenteuer stellen hierbei die Arktik-Reisen dar, bei denen sich die Mitreisenden in die Rolle großer Entdecker hineinversetzen können. Weitere Ziele, die von Pullmantur Cruises angesteuert werden, sind etwa das Schwarze Meer, die Karibik und Griechenland. Doch auch das Mittelmeer, Norwegen und Ziele in Nordeuropa stehen auf dem Programm. Viele Mitreisende sind zudem von den Transatlantikreisen der Reederei begeistert und genießen ihre Kreuzfahrten nach Südamerika und Mexiko. Bei all diesen Zielen haben die Passagiere reichlich Gelegenheit, um sich bei einem geführten Landgang oder eigenständig mit den Besonderheiten der jeweiligen Kultur vertraut zu machen.

kreuzfahrtschiff-faehrt-durch-eis-in-der-arktik
© mircea dobre – shutterstock.com
Teilen
Jacqueline Werzinger
Vor Ihrem Start bei der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale sammelte Jaqueline Werzinger Ihre ersten Kreuzfahrt-Eindrücke in der Zentrale von AIDA in Rostock. Kein Wunder also, dass sie Feuer und Flamme für die Schiffe mit dem Kussmund ist. Unzählige Reisen hat sie bereits persönlich an Bord dieser Schiffe verbracht und kennt so auch den ein oder anderen Geheimtipp für den Urlaub an Bord. Neben Ihrem Wissen im Hochseebereich entdeckt die ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin auch immer mehr die Faszination der Flusskreuzfahrten.

Kommentieren Sie den Artikel

*