Phoenix Reisen: MS ARTANIA

1
455
phoenix-reisen-ms-artania-venedig
© Phoenix Reisen

Die MS ARTANIA wurde 1984 als Royal Princess erbaut. Das über 1.200 Betten verfügende und 44.5000 BRZ große Kreuzfahrtschiff wird die Phoenix-Hochseeflotte mit MS Amadea, MS Albatros und MS Alexander von Humboldt ab dem 28.05.2011 verstärken.

Kreuzfahrten der Premiumklasse mit der Bordsprache Deutsch

Auf der MS Artania wird es ausschließlich Außenkabinen zwischen 16 und 50 Quadratmetern geben – die Hälfte mit Balkon. Doch bevor der neue Phoenix Star auf große Fahrt geht, wird die ARTANIA in einer fünfwöchigen Werftzeit umfassend renoviert und in Teilbereichen umgebaut.
Großzügige öffentliche Bereiche sowie Außendecks mit drei Pools, klassischem Terrassen-Heck und Rundum-Promenade sollen für einen hohen Komfort sorgen.
Gespeist wird in drei Restaurants in einer langen Tischzeit. Phoenix-Chef Johannes Zurnieden: „Mit MS ARTANIA sind wir für die Zukunft bestens gerüstet.“

 

Teilen
Daniela Huil
Die Büroleiterin der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale liebt Kreuzfahrten und kann bereits auf unzählige eigens erlebte Kreuzfahrten zurückblicken. Am liebsten genießt Daniela Huil das Kreuzfahrtleben an Bord der Wohlfühlflotte von TUI Cruises. Besonders in Erinnerung bleibt aber die Reise mit der MS Europa 2 von Singapur bis Rangun: "Eine traumhafte Mischung aus Luxus pur auf dem Schiff und unvergesslichen Eindrücken - von der Dynamik Kuala Lumpurs über die religiöse Vielfalt Ranguns bis hin zur Exotik Indiens."

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

*