Österreichische Ski-Asse auf AIDAsol

0
253
berg-reflektiert-in-der-brille-eines-ski-fahrers
© kot-obormot - shutterstock.com

Die Skirennläufer-Legende Franz Klammer wagte gestern eine ganz besondere „Abfahrt“ – und zwar die mit AIDAsol aus Kiel. Mit dabei der ehemalige Skispringer Hubert Neuper, mehrfacher Weltcup-Sieger und Gewinner der Vierschanzen-Tournee.
Die beiden genießen eine Kurzreise durch die Ostsee auf AIDAsol. Für Franz Klammer, der mit seiner Ehefrau Eva an Bord ging, ist das die erste Kreuzfahrt. „In den Bergen kenne ich mich besser aus als auf dem Meer. Ich bin selbst überrascht, dass man sich auf einem Schiff so wohl fühlen kann“, sagt Franz Klammer.

Auch Hubert Neuper, der seine Ehefrau Claudia an seiner Seite hat, ist zum ersten Mal auf einem Schiff der AIDA Flotte und findet:„Es ist faszinierend, dass so ein gigantisches Schiff so gut koordiniert wird und dabei Qualität auf hohem Niveau geboten werden kann.“ Beide Ski-Asse waren besonders von dem bordeigenen Brauhaus begeistert.

Am 9. April ist dann die offizielle Schiffstaufe mit einem großen, kostenlosen Konzert der „Stars für AIDAsol: die AIDA Night of the Proms” mit Kim Wilde, OMD, John Miles und anderen. Nach Taufakt und Abschlussfeuerwerk geht das Schiff auf Premierenfahrt durch Nordeuropa.

Teilen
Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*