Nordland Kreuzfahrten

0
422
nordland-kreuzfahrten-finnenhaus
© Tsuguliev - shutterstock.com

Nordland Kreuzfahrten lassen die Seele Nordeuropas deutlich werden

Nordland Kreuzfahrten begeistern durch ihre vielfältigen Naturwunder und ihren nordischen Charme. Vor allem Norwegen hat mit seinen Wasserfällen, Fjorden und Gletschern so viel zu bieten, dass Sie immer wieder gerne auf Kreuzfahrt hierhin gehen. Zahlreiche Nordland Kreuzfahrten beginnen in Deutschland, sodass die Passagiere auf dem Weg zur Destination die Schönheit der Ostsee gemäß dem Grundsatz „Der Weg ist das Ziel“ genießen können. Im Folgenden werden die wichtigsten Fakten rund um das Thema Nordland Kreuzfahrten kurz vorgestellt.

Was ist das Besondere an Nordland Kreuzfahrten?

Nordland Kreuzfahrten spielen sich immer vor einer zauberhaften Naturkulisse ab. Tosende Wasserfälle, gigantische Gletscher und schier unendliche Waldflächen fangen den Blick des Betrachters ein. Allein die norwegische Küste ist 25.000 km lang und über weite Strecken mit Wald bedeckt. Hier sind vielfältige Tierarten wie Elche und Raubvögel zu Hause. Immer wieder hält das Kreuzfahrtschiff an kleinen, malerischen Hafenstädtchen. Hier haben die Mitreisenden Gelegenheit, auf Landgängen die wunderschöne Natur vor Ort zu erkunden, mit den Einheimischen vor Ort in Kontakt zu kommen und sich in der erholsamen Stille des Nordlands zu entspannen. Viele Kreuzfahrtschiffe befahren zudem die großartigen „Hurtigruten“, die früher von den Postschiffen Norwegens genutzt wurden.

Welche Nordland Kreuzfahrten gibt es?

Es gibt zahlreiche Nordland Kreuzfahrten die von Deutschland aus starten. Üblicherweise legen die Kreuzfahrtschiffe in Kiel, Hamburg oder Bremerhaven ab und später auch wieder an. Einige Kreuzfahrtanbieter haben Reisen in Südnorwegen im Programm. Hier können vor allem die diversen Fjorde der Region bewundert und zauberhafte kleine Küstenstädte besucht werden. Ein Höhepunkt einer solchen Kreuzfahrt ist ein Besuch in der dänischen Stadt Kopenhagen. Wen hingegen das Polarlicht lockt, der muss sich für eine Kreuzfahrt in den hohen Norden entscheiden.

ausblick-auf-ein-norwegisches-fjorde-dorf
© bartekm – shutterstock.com

Auf solchen Nordland Kreuzfahrten entdecken die Reisenden unter anderem die Schönheit des Gebiets rund um den Geirangerfjord und besuchen die einzigartige Stadt Trontheim. Ebenfalls sehr beliebt sind Nordland Kreuzfahrten, die unter anderem nach Spitzbergen führen. Hierbei handelt es sich um die nördlichste Inselgruppe der Arktis, auf der ganzjährig Menschen ansässig sind. Nicht zuletzt gibt es Nordland Kreuzfahrten, die nach Island führen. Hier sind vor allem die spektakulären Geysire und heißen Quellen einen Besuch wert.

Lohnenswerte Aktivitäten auf Nordland Kreuzfahrten

Ein besonderes Highlight bei einer Nordland Kreuzfahrt ist ein Besuch am Nordkap. Das Nordkap ist der nördlichste Punkt Europas und bietet einen atemberaubenden Blick bis hin zu einem weit entfernten Horizont. Hier spüren Besucher das wahre Wesen des Nordens und spüren, dass es nicht mehr weit bis zum Nordpol ist. Ebenso ist es eine sehr gute Wahl, die Nordland Kreuzfahrt im Winter anzutreten. Dann besteht nämlich die Möglichkeit, die berühmten Polarlichter am Polarkreis zu sehen, die einem unvergesslich schön in Erinnerung bleiben. Für ausgedehnte Spaziergänge und einen engen Kontakt mit der Natur des Nordlands sind demgegenüber kleinere Orte wie Bergen der beste Ausgangspunkt. Größer und kulturell von besonderer Bedeutung ist demgegenüber die norwegische Stadt Oslo. Diese hat von beeindruckenden Denkmälern über nette kleine Cafés bis hin zu einer freundlichen Atmosphäre alles zu bieten, was Besucher sich wünschen.

Teilen
Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*