Reise zum Nordkap – beliebtester Ausflug bei Nordland Kreuzfahrten

0
492
eis-und-schnee-beim-nordkap-bei-sonnenuntergang
© ROZOVA SVETLANA - shutterstock.com

Im vergangenen Jahr buchten fast 50.000 Kreuzfahrt-Gäste allein bei Hurtigruten einen Ausflug zum Nordkap. Damit ist er das beliebteste Nordland-Ausflugsziel bei einer Nordlandreise, gefolgt von der Polarstadt Tromsø, den Mitternachtskonzerten in Tromsø, den Lofoten und der Inselwelt der Vesterålen.

Nordkap

Das Nordkap am 71. Breitengrad ist ein wichtiger Orientierungspunkt für Seefahrer und zieht als „Dach Europas“ seit Jahrhunderten Scharen von Besuchern an. Heutzutage ist das Nordkap beliebtestes Ziel von Nordland Kreuzfahrten.

Der Globus, errichtet im Jahr 1978, ist das Symbol des globalen Treffpunkts auf dem Nordkap. Hier treffen sich Menschen aus der ganzen Welt, um die Schönheit des Kaps und den weiten Ausblick über das Meer zu erleben. Als erster Nordkap-Tourist ist der italienische Priester Francesco Negri, der die Gegend 1664 bereiste, in die Geschichte eingegangen.

Die Nordkap-Halle ist in der 308 Meter aus der Barentssee aufragenden Klippe verankert und beherbergt unter anderem ein Museum, ein Kino eine Kapelle, eine Poststation und eine Gastronomie.

Teilen
Daniela Huil
Die Büroleiterin der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale liebt Kreuzfahrten und kann bereits auf unzählige eigens erlebte Kreuzfahrten zurückblicken. Am liebsten genießt Daniela Huil das Kreuzfahrtleben an Bord der Wohlfühlflotte von TUI Cruises. Besonders in Erinnerung bleibt aber die Reise mit der MS Europa 2 von Singapur bis Rangun: "Eine traumhafte Mischung aus Luxus pur auf dem Schiff und unvergesslichen Eindrücken - von der Dynamik Kuala Lumpurs über die religiöse Vielfalt Ranguns bis hin zur Exotik Indiens."

Kommentieren Sie den Artikel

*