Mit der MSC Magnifica einmal um die Welt: MSC bietet erste World Cruise an

0
470
msc-magnifica-blaues-meer-erste-world-cruise

Auf einer 119 Tage langen Weltreise entdecken MSC Gäste 49 einzigartige Ziele.
München, 14. November 2016 – MSC Cruises, der Marktführer in Europa und im Mittelmeer, Südamerika und Südafrika, gab heute den Buchungsstart für seine erste Kreuzfahrt rund um die Welt bekannt.

An Bord der modernen MSC Magnifica brechen Passagiere zu einer ausgedehnten Kreuzfahrt auf: Das Schiff sticht von Genua aus am 5. Januar 2019 in See und kehrt nach seiner Weltreise von 119 Tagen am 3. Mai 2019 wieder dorthin zurück. Die Route führt über sechs Kontinente und 32 Länder zu 49 faszinierenden Destinationen.

Die Buchung der MSC World Cruise ist ab 14. Dezember 2016 möglich. Einen Monat vorab, ab dem 14. November 2016, haben die MSC Voyagers Club Mitglieder exklusiv die Möglichkeit, die MSC World Cruise zu buchen. Zu- und Aussteigen können Passagiere in Civitavecchia, Genua, Marseille und Barcelona.

malediven-weisser-strand-msc-cruise
Die Malediven: Weiße, traumhafte Strände erwarten die Reisenden.

Gianni Onorato, Chief Executive Officer MSC Cruises S.A., erläuterte: „Als Unternehmen möchte MSC ganz besondere Kreuzfahrterlebnisse bieten – dazu fühlen wir uns gegenüber unseren Gästen verpflichtet. Deshalb spielen für uns ihre Wünsche und ihr Feedback eine große Rolle, wenn wir neue Produkte entwickeln. Für viele Menschen ist es ein Lebenstraum, die Welt komfortabel und stilvoll zu bereisen – diesen Traum erfüllen wir mit der MSC World Cruise.“ Onorato fuhr fort: „Als international ausgerichtete Reederei ist dieses Produkt eine natürliche Entwicklung. Dabei bereiten wir Passagieren an Bord der MSC Magnifica, dem besten Schiff für eine solche Reise, unvergessliche Momente auf einer branchenweit einmaligen Kreuzfahrt.“

Exotische Reiseziele

akaba-strandleben-historische-sehenswürdigkeiten
In Akaba trifft Strandleben auf historische Sehenswürdigkei-
ten.

Die Route führt Passagiere zu historischen Sehenswürdigkeiten, in lebendige Metropolen und zu fernen Inseln auf der ganzen Welt. Für viele der handverlesenen 49 Destinationen gilt, dass sie exklusiv im Rahmen der MSC World Cruise angeboten werden. Häfen der Reise sind u. a. die polynesischen Trauminseln Tonga und Bora Bora, die pulsierende spanische Küstenstadt Cartagena oder der einzige jordanische Seehafen Akaba. Außerdem entdecken Reisende Neuseeland, die Fidschi-Inseln und die Malediven. In der Karibik erleben Reisende neun besondere Häfen jenseits der klassischen Reiserouten.

 

 

Exklusive Landausflüge

san-juan-hauptstadt-puerto-rico-vogelperspektive
San Juan, die Hauptstadt von Puerto Rico.

Authentische Reiseerlebnisse stehen im Mittelpunkt der Reise. MSC bietet eine abwechslungsreiche Auswahl von Landausflügen für jeden Geschmack: Beim Elefanten reiten in Pinnawela auf Sri Lanka, beim Schnorcheln in den Lagunen von Moorea im Südpazifik oder bei einer Safari im thailändischen Nga Bay Nationalpark erleben MSC Gäste die Highlights vor Ort. Nur bei der MSC World Cruise können Reisende kostenlos 15 Landausflüge ihrer Wahl buchen, um die Welt nach ihren individuellen Vorstellungen zu entdecken.

Entspannte Entdeckungstouren dank längerer Aufenthalte

panama-kanal-bruecke-msc-vogelperspektive
Zwei Tage durch den Panama-Kanal.

Die MSC World Cruise bietet noch mehr Zeit zum Entdecken: Durchschnittlich 13 Stunden, länger als branchenweit üblich, wird die MSC Magnifica in jedem Hafen vor Anker liegen, damit ihre Passagiere in ihrem eigenen Tempo jedes Reiseziel erleben. Bei besonders beliebten Destinationen, z.B. San Francisco, Los Angeles, auf Polynesien oder Hawaii, sorgt MSC mit verlängerten Aufenthalten von bis zu vier Tagen für genügend Zeit, um alle Highlights zu erleben. Diesen Service bietet keine andere Reederei.

An Bord zuhause fühlen

Während der 118 Nächte an Bord fühlen sich Gäste wie zuhause: MSC bietet spezielle Konditionen für Angebote an Bord, wie etwa den Wäscheservice. Mit jedem kleinen Detail sorgt MSC dafür, dass die Reise zu einer einmaligen Erfahrung wird. So werden auch die Wünsche anspruchsvoller und verwöhnter Gäste erfüllt, die an Bord der MSC Magnifica die Eleganz und den Komfort schätzen, die für die gesamte MSC Flotte charakteristisch sind.

Specials für MSC Voyagers Club Mitglieder

MSC Voyagers Club Mitglieder erhalten bei Buchung ein Getränkepaket zu den Mahlzeiten gratis und verdreifachen ihren Punktestand bei Buchung, sodass sie sofort zusätzliche Services genießen. Gäste, die bereits in einem anderen Bonusprogramm Mitglied sind, erhalten dank des MSC Status Match einen gleichwertigen Mitgliedsstatus im MSC Voyagers Club.

Hintergrund: Die MSC Magnifica

Bequem und stilvoll reisen Passagiere an Bord der 2010 gebauten MSC Magnifica. Das Schiff besticht durch exklusives Design und elegante Atmosphäre. Typisch für MSC ist der hohe Anteil an Balkonkabinen, der exzellente Service, die erstklassige Kulinarik in vier Restaurants und elf Bars sowie moderne und komfortable Kabinen und ein breites Freizeit- und Unterhaltungsangebot. Gourmetrestaurants, das Casino, das 4D-Kino und zahlreiche weitere Angebote lassen auch während der Seetage keine Langeweile aufkommen. Entspannung finden Reisende im MSC Aurea Spa, das neben innovativen Beauty-Treatments auch balinesischen Massagen, ein Dampfbad, eine Sauna und Thalassobehandlungen bietet.

infografik-msc-kreuzfahrten

MSC Kreuzfahrten ist die deutsche Vertretung von MSC Cruises, dem Marktführer in Europa und im Mittelmeer sowie in Südafrika und in Südamerika. Die Kreuzfahrtgesellschaft bietet ganzjährig Fahrten in der Mittelmeerregion und in der Karibik an sowie eine Vielzahl saisonaler Routen in Nordeuropa, dem Atlantischen Ozean, Kuba, den Französischen Antillen, Südamerika, Südafrika sowie in Dubai, den Emiraten und Oman.

In Deutschland können Gäste von MSC Kreuzfahrten ab Hamburg, Kiel und Warnemünde in See stechen. Auf den MSC Schiffen stehen deutschen Gästen deutschsprachige Mitarbeiter sowie vielfältige Services in deutscher Sprache zur Verfügung, wie zum Beispiel Bordprogramme und Menükarten, Kinderbetreuungsangebote, Landausflüge und deutsches Fernsehen.

MSC Cruises fühlt sich der Umwelt verpflichtet und ist die erste Kreuzfahrtgesellschaft, die die Auszeichnung „7 Golden Pearls“ vom Bureau Veritas für ihr Qualitätsmanagement und ökologisch verantwortungsvolles Handeln verliehen bekommen hat.

Im Jahr 2009 hat MSC Cruises eine langfristig angelegte Partnerschaft mit der UNICEF ins Leben gerufen, um weltweit Projekte für Kinder zu fördern. Seit Beginn der Kooperation hat MSC vier Millionen Euro Spenden von seinen Gästen dafür gesammelt.

Für MSC Cruises bedeutet das Mittelmeer nicht nur Herkunft und Heimat, es ist auch eine Quelle der Inspiration, um einzigartige Reiseerlebnisse für Gäste aus aller Welt zu schaffen. Die hochmoderne MSC Flotte besteht aus zwölf Schiffen: MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opera und MSC Lirica.

2014 startete MSC ein neun Milliarden Euro umfassendes Investitionsprogramm, das bis zu elf Neubauten drei neuer Schiffsgenerationen umfasst: zwei Schiffe der Meraviglia Generation sowie zwei Schiffe der Meraviglia-Plus Generation, drei Schiffe der Seaside Generation und vier Schiffe des dritten neuen Schiffstyps, der sogenannten „World Class“ Generation. Somit werden bis 2026 bis zu elf neue Schiffe für die MSC Flotte in Dienst gestellt. Die Kapazitäten werden mit 3,6 Millionen Passagieren pro Jahr bereits 2021 mehr als verdoppelt. Die MSC Meraviglia und die MSC Seaside stechen ab 2017 in See.

Teilen
Julia Korte
Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft - egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen - das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die "Nischenprodukte" für sich entdeckt - Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*