Kapitän Boris Becker übernimmt das Kommando von AIDAperla

0
218
aida cruises boris becker
© AIDA Cruises

Er heißt Boris Becker (36), aber sein Arbeitsplatz ist nicht der Tenniscourt, sondern die Brücke eines Kreuzfahrtschiffs, in Kürze die von AIDAperla.

Auf der letzten Testfahrt vor wenigen Wochen stellte AIDAperla erfolgreich ihre Manövrierfähigkeit unter Beweis. In den kommenden Tagen erfolgt die offizielle Übergabe des Schiffes an AIDA Cruises. Schon bald darauf verlässt das Schiff Nagasaki in Richtung Palma de Mallorca, wo es am 30. Juni 2017 im Hafen von Palma von Model und Moderatorin Lena Gercke getauft wird.

„Für einen Kapitän ist es eine große Ehre und Verantwortung, ein neues Schiff auf seinen ersten Reisen zu begleiten. Ich kann es kaum erwarten, dass es nun endlich heißt „Leinen Los!“ und „Sail Away“ und freue mich darauf, gemeinsam mit meiner Crew, AIDAperla ins Mittelmeer zu bringen, um dort die ersten Gäste an Bord zu begrüßen“, so Kapitän Boris Becker.

Boris Becker hat in seiner Karriere bei AIDA Cruises schon mehrere Neubauten erfolgreich in den Dienst gestellt, unter anderem AIDAluna und AIDAblu. Darüber hinaus sammelte er bereits bei der Bauaufsicht für AIDAprima sowie bei mehreren Einsätzen an Bord von AIDAprima umfangreiche Erfahrungen mit dem Schwesterschiff.

Den im Ruhrpott geborenen Becker verschlug es für sein Nautik-Studium an die Küste, genauer in die Hansestadt Bremen. Nach seinem Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur für Seefahrt heuerte er direkt bei AIDA an. Seit 2004 absolviert er bei der Reederei eine erfolgreiche Laufbahn, zunächst als Offizier und später dann als Staff Kapitän. Im Jahr 2010 wird Boris Becker mit 30 Jahren zum damals jüngsten Kapitän von AIDA Cruises ernannt. Heute ist sein Heimathafen Bremen.

Die Taufreise vom 24. Juni bis 1. Juli 2017 führt ab Palma de Mallorca zu drei der schönsten Metropolen am Mittelmeer: nach Rom (Civitavecchia), Florenz (Livorno) und Barcelona.

Es werden bereits ab dem 10. Juni 2017 erste Kreuzfahrten auf dem neuen Flaggschiff angeboten. Auf drei zusätzlichen Reisen können Gäste AIDAperla schon einmal kennenlernen. Zwei Reisen führen auf der Route „Perlen am Mittelmeer 1“ von Palma de Mallorca zu den Metropolen Rom, Florenz und Barcelona sowie zur Insel Korsika. Die Reise „Perlen am Mittemeer 2“ wird vom 16. bis 23. Juni 2017 mit dem Start- und Zielhafen Barcelona angeboten.

Ab 1. Juli 2017 nimmt AIDAperla dann regelmäßig auf vier verschiedenen Routen Kurs auf die mediterranen Perlen. Neben den Reisen „Perlen am Mittelmeer 1 & 2“ gibt es das Angebot „Perlen am Mittelmeer 3 & 4„, von denen insbesondere Kulturliebhaber begeistert sein werden. Diese führen, neben Florenz/Livorno und Rom/Civitavecchia, auch nach Marseille, wo AIDAperla über Nacht bleiben wird. Start- und Zielhäfen dieser Reise sind ebenfalls Palma de Mallorca bzw. Barcelona.

Ab März 2018 ist die Hansestadt Hamburg Start- und Zielhafen von AIDAperla für siebentägige Rundreisen zu den schönsten Metropolen Westeuropas wie London (Southampton), Paris (Le Havre), Brüssel (Zeebrügge) oder Rotterdam.

Quelle: AIDA Cruises

Teilen
Daniela Huil
Die Büroleiterin der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale liebt Kreuzfahrten und kann bereits auf unzählige eigens erlebte Kreuzfahrten zurückblicken. Am liebsten genießt Daniela Huil das Kreuzfahrtleben an Bord der Wohlfühlflotte von TUI Cruises. Besonders in Erinnerung bleibt aber die Reise mit der MS Europa 2 von Singapur bis Rangun: "Eine traumhafte Mischung aus Luxus pur auf dem Schiff und unvergesslichen Eindrücken - von der Dynamik Kuala Lumpurs über die religiöse Vielfalt Ranguns bis hin zur Exotik Indiens."

Kommentieren Sie den Artikel

*