Costa Kreuzfahrten bietet Gästen neuen Visum-Service

0
84
© Costa Crociere

Costa bietet seinen deutschen Kreuzfahrtgästen ab sofort ein Online Visum-Portal. Unter www.cibtvisas.de/costa bzw. unter www.cibtvisas.de/costacruises können Costa Gäste einfach und bequem die speziell für ihre Kreuzfahrt benötigten Visa online beantragen. Das sogenannte „TourKit“-Portal wurde zusammen mit dem Partner CIBT VisumCentrale entwickelt. Die auf diesem Portal in Deutschland beantragten Visa werden zu einem ermäßigten Costa Vorzugspreis angeboten. „Unsere Gäste und Vertriebspartner werden dieses neue Service-Angebot zur Reisevorbereitung zu schätzen wissen“, so Hardy Puls, Country Manager Costa Deutschland.

Es werden auf dem Portal jeweils die aktuellen Costa Kreuzfahrten und Touren mit Visumpflicht für deutsche Staatsangehörige aufgeführt. So können Gäste, die in diesem Sommer Ostsee-Kreuzfahrten auf der Costa Pacifica und Costa Mediterranea mit Reiseziel St. Petersburg gebucht haben, auf dem neuen Visum-Portal ihre Visa beantragen. Hinweis: Ein Visum für Russland ist für die genannten Costa Reisen nur dann erforderlich, wenn die Gäste in St. Petersburg einen individuellen, selbst organisierten Ausflug planen. Bleiben sie im Hafen von St. Petersburg an Bord oder nehmen sie an einem von Costa organisierten und geführten Ausflug teil, dann benötigen sie für diese Reisen kein Visum. Für Fragen und Informationen stehen Visum-Experten per Mail unter costaservice@cibtvisas.de oder telefonisch unter 030 – 23 0959 175 werktags von 8:00 bis 19:00 Uhr zur Verfügung. Mit dem optionalen Concierge Service bietet die CIBT VisumCentrale zusätzlich einen Premiumservice an, der den Aufwand für die Visumbeantragung auf das geringstmögliche Maß reduziert.

Die visumpflichtigen Touren der Costa neoClassica nach Indien ab 28. Oktober 2017 und der Costa Deliziosa in die USA bzw. Karibik ab 26. November 2017 werden demnächst abrufbar sein.

Die Nutzung des TourKit-Portals ist für deutsche Staatsangehörige mit Wohnsitz in Deutschland ausgelegt. Gäste anderer Nationalitäten – ebenfalls mit Wohnsitz in Deutschland – können im selben Portal im Menü „Visum andere Staatsangehörigkeit“ die Visumpflicht prüfen und bei Bedarf das benötigte Visum online beantragen.

Weitere Informationen auch direkt bei Costa unter www.costakreuzfahrten.de/einreise

Quelle: Costa Kreuzfahrten

Teilen
Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*