Abenteuer und Genuss auf dem Fluss – nicko cruises 2017

0
427
nicko-cruises-casanova-seitenansicht
© Nicko Cruises

Der neue Katalog von nicko cruises ist da. Zu den Neuheiten 2017 zählen unter anderem die GEO cruises, Eventkreuzfahrten und die „Golf & Fluss“-Pakete. Außerdem bereichern künftig vier Neuzugänge die Flotte.

Die GEO cruises mit MS MAXIMA

Auf der Donau gibt es exklusiv mit nicko cruises die Möglichkeit, „die Welt mit anderen Augen zu sehen“ – getreu dem bekannten Motto der Zeitschrift GEO. In enger Kooperation mit dem Experten der GEO-Redaktion hat das Team von nicko cruises die GEO cruises entwickelt. Die Reisenden erwarten nicht nur außergewöhnliche Routen, sondern auch ein besonderes Ausflugsangebot. Die einwöchige GEO cruise auf dem klassischen Donauabschnitt zwischen Passau und Budapest vermittelt zum Beispiel unbekannte Perspektiven auf die bekannten Metropolen entlang des Flusses und legt ihren Fokus auf Kunst, Kultur und Architektur. Sie richtet sich an Reisende, die den beliebtesten Donauabschnitt anders und intensiv kennenlernen möchten, ohne dabei auf Komfort zu verzichten.

Die zweiwöchige Route von Budapest ins Donaudelta und zurück hat hingegen den Schwerpunkt Flora, Fauna und Fotografie und richtet sich an fortgeschrittene Donau- und Naturliebhaber. Auch Gäste, die die obere Donau schon bereist haben, sammeln auf diesem Flussabschnitt intensive neue Eindrücke. Ein GEO-Experte rundet das Reiseerlebnis mit einem Bildvortrag und Foto-Coaching ab.

Besondere Ausflüge, Event-Kreuzfahrten und Anschlussprogramme

Auch auf anderen Strecken dürfen sich nicko cruises Kunden auf einmalige Ausflugserlebnisse freuen: so können sie beispielsweise die Donauregion kulinarisch bei einem Genussrundgang in der Wachau oder einem Kochkurs in Budapest erleben. Für aktive Gäste gibt es außerdem die Möglichkeit, die Donaumetropole Wien oder die Mosel-Landschaft per Rad zu erkunden. Passionierte Golfer können an ausgewählten Terminen ihr Hobby mit einer Flusskreuzfahrt verbinden und an exquisiten Plätzen entlang des Rheins und der Donau ihr Handicap verbessern. In den neuen „Golf & Fluss“-Paketen ist neben den Greenfees unter anderem auch die Betreuung durch einen PGA-Pro enthalten. Für Gartenfreunde hat nicko cruises die Internationale Gartenausstellung IGA in Berlin in sein Programm integriert und bietet einen Ausflug sowie einen Verlängerungsaufenthalt in der Hauptstadt.

Feuerwerkserlebnisse werden auf den Eventkreuzfahrten geboten: an vielen Reiseterminen in der Saison 2017 erleben die Gäste auf speziell abgestimmten Fahrplänen Events wie „Rhein in Flammen“ vom Fluss aus. Auch die „Kölner Lichter“, den ungarischen Nationalfeiertag in Budapest oder die „Cruise Days“ in Hamburg hat nicko cruises in sein Programm aufgenommen. Auf vielfachen Kundenwunsch ist 2017 an ausgewählten Terminen im Anschluss an die Kreuzfahrt auf der MS SEINE COMTESSE zudem das Anschlussprogramm „Schlösser der Loire“ wieder buchbar.

Noch mehr Komfort

Für eine noch entspanntere Anreise der klassischen Rhein-Kreuzfahrt mit MS RHEIN MELODIE wurde Köln als Ein- beziehungsweise Ausstiegshafen gewählt: die 8-tägige Reise hat nun den Streckenverlauf Köln-Amsterdam-Rüdesheim-Basel beziehungsweise Basel-Rüdesheim-Amsterdam-Köln. Die bei komfortorientierten Gästen sehr geschätzte Busanreise mit Haustürabholung ist für die Donau ausgebaut worden und weiterhin für Rhône- und Saône-Kreuzfahrten zubuchbar. Ab der kommenden Saison gibt es sie neuerdings auch für Kreuzfahrten auf der Seine.

Neue Routen

Auf der Donau bietet der Flussreise-Spezialist ab 2017 neben den GEO cruises auch Kurzreisen an: Diese neuen Reisen sind Schnupperkreuzfahrten für Neulinge, um die Reiseform Flusskreuzfahrt kennenzulernen. Sie richten sich aber auch an erfahrene Flusskreuzfahrer, die dem Alltag kurz entfliehen möchten. Auf neuen Oneway-Strecken von Passau nach Budapest und umgekehrt haben die Reisenden hingegen mehr Zeit, die einzelnen Donaumetropolen zu entdecken und außerdem die Möglichkeit, die Reise in einem Hotel in Budapest ein paar Tage zu verlängern. Wem eine Woche zu kurz und zwei Wochen Donaukreuzfahrt zu lange sind, der darf sich auf die 12-tägige Route von Passau zum Eisernen Tor und zurück freuen. Neu ist auch die Reise „Amazonas des Nordens“ von Potsdam nach Demmin – dort liegt eines der größten Naturparadiese Deutschlands.

Die Neuzugänge

Mit vier Neuzugängen wächst die nicko Flotte auf insgesamt 21 Flussschiffe. Auf dem Suiten-Schiff MS THURGAU ULTRA genießen Gäste einen 5-Sterne-Service. Mit einem der modernsten Flusskreuzer Chinas, MS PRESIDENT VIII mit 460 Betten, kreuzen die Passagiere auf dem mächtigen Yangtze bei ihrer Rundreise durch das „Kaiserliche China“. MS STRAVINSKI ergänzt mit ihrem Vier-Sterne-Plus-Komfort das bisherige Angebot in Russland. MS FLORENTINA, der vierte Neuzugang im Bunde, überzeugt mit 50 Außenkabinen, die alle über ein großes Fenster verfügen und komfortabel ausgestattet sind.

Neue Schiffstypisierung

nicko cruises unterscheidet ab sofort drei verschiedene Schiffstypen, die je nach Größe und Design den „Look & Feel“ an Bord beschreiben. So sind im Schiffstyp „nicko boutique“ kleinere Schiffe im Grand-Hotel-Stil, unter „nicko modern“ hingegen die größeren Flusskreuzer mit hellem, großzügigem Ambiente zusammengefasst. Schiffe des dritten Typs „nicko classic“ weisen ein eher klassisches Interieur im Maritim- oder Kolonial-Stil auf. Durch die neue Typisierung finden nicko Gäste zukünftig leichter ihr persönliches Wohlfühl-Schiff.

Teilen
Julia Korte
Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft - egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen - das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die "Nischenprodukte" für sich entdeckt - Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*