Neuseeland Kreuzfahrten

0
303
neuseeland-kreuzfahrten-landkarte
© esfera - shutterstock.com

Auf Neuseeland Kreuzfahrten werden Reiseträume wahr

Neuseeland Kreuzfahrten werden bei Reisenden aus der ganzen Welt immer beliebter. Hierfür ist insbesondere das herrliche Klima im Südpazifik mitverantwortlich. Doch auch die herrlichen Naturschönheiten auf der Nord- und Südinsel sowie die beeindruckenden Metropolen Auckland und Wellington machen eine Reise zu dieser Destination attraktiv. Durch die Nähe Neuseelands zu Australien können Ausflüge zu dem kleinsten Kontinent der Welt gemacht werden. Als besonders praktisch erweist sich für Reisende, dass die Amtssprache auf Neuseeland Englisch ist, sodass eine Verständigung mit den Menschen vor Ort denkbar leicht gelingt.

Wissenswertes rund um Neuseeland

Neuseeland ist ein Inselstaat im Südpazifik, zu dem neben einer Nordinsel und einer Südinsel noch mehrere kleinere Inseln gehören. Die Besiedlung Neuseelands erfolgte zunächst durch die Polynesier und später durch die Europäer. Schrittweise entwickelte sich Neuseeland zu einer Nation und wurde nach der Kolonialzeit zu einem unabhängigen Staat. Von jeher beweist der Inselstaat eine große Treue zu Großbritannien und bis heute ist der englische Monarch das Staatsoberhaupt Neuseelands.

Besonders beeindruckend sind die Flora und Fauna Neuseelands. So können hier ganz unterschiedliche Landschaftseindrücke gesammelt werden, die vom subtropischen Regenwald bis hin zum Gletscher reichen. Die Tierwelt ist ebenfalls vielfältig und hält neben Keas und Kiwis vor allem Landsäugetiere, Fledermausarten, Seelöwen und Delfine bereit. Neuseeland ist für seine vielfältige und bunte Vogelwelt bekannt, weil hier viele ökologische Nischen von Vögeln besetzt werden. Neben den Naturwundern hat Neuseeland eine Vielzahl großer Städte zu bieten. So führen Neuseeland Kreuzfahrten häufig nach Auckland und Wellington.

see-in-neuseeland-mit-wald-dahinter
© stasia naumova – shutterstock.com

Wieso ist Neuseeland ein so beliebtes Reiseziel bei Kreuzfahrten?

Viele Reisende machen es sich zunutze, dass der Sommer auf Neuseeland genau in die Zeit fällt, wenn in Europa Winter herrscht. Somit fliehen sie auf ihrer Neuseeland Kreuzfahrt vor der kalten Jahreszeit und entdecken das wunderbar warme Klima vor Ort. Außerdem sind die einzigartigen und vielfältigen Landschaftseindrücke für viele ein Grund, nach Neuseeland zu reisen. So kann zum Beispiel auf der Südinsel eine wunderschöne Steppenlandschaft bei Castle Hill bewundert werden, während die Waitakere Ranges vor allem subtropische Pflanzen zu bieten haben. Natürlich gibt es bei einer Neuseeland Kreuzfahrt auch viele wunderschöne Strände zu entdecken. Einige von diesen befinden sich im Kahurangi-Nationalpark.

Wer weniger als drei Monate vor Ort ist, benötigt für seinen Aufenthalt lediglich einen Reisepass. Ab dann ist ein Visum nötig, wobei für Aufenthalte bis zu neun Monate sogenannte „Visitor Visa“ zu haben sind. Es empfiehlt sich, einiges an Zeit mitzubringen, da die Sehenswürdigkeiten auf der Nord- und Südinsel zahlreich und beeindruckend sind. So gibt es neben Vulkanen, Fjorden und Hochgebirgen zahlreiche Waldgebiete und Nationalparks zu entdecken. Hierbei kommt den Reisenden die exzellente Infrastruktur vor Ort zugute. Nach wie vor gilt Neuseeland als großer, sauberer Abenteuerspielplatz, weil hier viele Rucksackreisende hinkommen, um Bungeejumping zu betreiben oder andere Abenteuer zu erleben.

Kombinationsreisen werden bei Neuseeland Kreuzfahrten immer beliebter

Immer mehr Reisende können oder wollen sich bei ihrer Kreuzfahrt nicht zwischen Neuseeland und Australien entscheiden. Aus diesem Grund bieten zahlreiche Kreuzfahrtveranstalter sogenannte Kombinationsreisen an. Bei diesen werden ganz besondere Highlights Australiens und Neuseelands im Rahmen einer Kreuzfahrt besucht. Hierbei werden wiederum unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Für Naturfreunde werden Besuche in den subtropischen Regenwäldern angeboten und Städtereisende lernen die schönsten Seiten von Auckland, Wellington und Noordam kennen.

Teilen
Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*