Neues Kreuzfahrtschiff: AIDA beauftragt Meyer Werft

0
508
aida-diva-bug
© AIDA Cruises

Die Kreuzfahrt-Reederei AIDA Cruises hat heute wieder ein neues Schiff in Auftrag gegeben. Das dann zehnte Schiff der AIDA Flotte wird auf der Meyer Werft in Deutschland gebaut und schon im Frühjahr 2013 in Dienst gestellt.

Mit diesem Auftrag vergrößert sich die Flotte der AIDA Schiffe von aktuell sieben auf zehn; die Bettenkapazität steigt damit um etwa ein Drittel von 12.054 auf 18.634 Betten bis ins Jahr 2013. Das neue Kreuzfahrtschiff hat eine Größe von 71.300 BRZ, 252 Metern Länge und 32,2 Metern Breite und bietet Raum für 2.192 Passagiere.

Nach der gleich großen AIDAsol, die im April 2011 in Dienst gestellt wird, sowie einem bisher noch namenlosen Schwesterschiff im Jahre 2012, folgt damit in 2013 dieser Neubau, der wie alle anderen AIDA-Schiffe nach dem Club-Konzept betrieben wird und damit insbesondere jüngere, aktive Gäste ansprechen soll.

Teilen
Julia Korte
Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft - egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen - das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die "Nischenprodukte" für sich entdeckt - Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*