NCL präsentiert den Katalog der Saison 2012/2013

0
236
neuer-reisekatalog
© Freedom_Studio - shutterstock.com

Norwegian Cruise Line präsentiert in dieser Woche den druckfrischen Freestyle Cruising Katalog für die Saison April 2012 bis April 2013. Neue Häfen und Routen, interaktive Elemente über QR-Codes sowie ein zweiter Abfahrtshafen für die Norwegian Epic im Mittelmeer sind nur einige Highlights. Dazu gibt’s ein Frühbucher-Angebot der amerikanischen Reederei: Reisende, die sich zwischen dem 1. Juli und 31. August 2011 für eine Kreuzfahrt mit sechs Nächten oder mehr aus dem neuen Katalog entscheiden, erhalten bis zu 250 Euro Frühbucher-Rabatt pro Person.

Wen es in der kommenden Saison in die Karibik, auf die Bahamas, nach Hawaii, Alaska, Kanada oder in Richtung Panamakanal zieht, spart bei Buchung eines Studios oder einer Innen- bzw. Außenkabine 75 Euro pro Person. 100 Euro Rabatt vergibt NCL bei Buchung einer Balkonkabine und ganze 125 Euro pro Person in den Suiten oder Villen. Gäste auf den Europa-Routen im Mittelmeer oder der Ostsee sowie auf den Transatlantikfahrten sparen sogar noch mehr, denn der Rabatt verdoppelt sich hier in allen Kategorien – bis zu 250 Euro pro Person in den Suiten und Villen.

Natürlich bietet die Reederei auch in der Saison 2012/2013 auf allen Routen des neuen Programms wieder ihren deutschsprachigen Gästeservice an. Dieser umfasst die Betreuung der Passagiere durch eine deutschsprachige Hostess, die Übersetzung des Tagesprogramms “Freestyle Daily” auf Deutsch sowie deutsche Menükarten in allen Restaurants. Auf Europa-Kreuzfahrten werden zusätzlich mehrere deutschsprachige Landausflüge je Anlaufhafen angeboten (vorbehaltlich Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl) sowie deutschsprachige Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen des Schiffes verfügbar sein.

Ein innovatives Element des Katalogs sind die QR-Codes, mittels denen sich Reisebüros und interessierte Kreuzfahrer Videoclips zu verschiedenen Themen rund um Freestyle Cruising interaktiv auf ihrem Smartphone anschauen können.

In der Saison 2012/2013 erwartet Kreuzfahrt-Freunde eine noch größere Vielfalt an Möglichkeiten, denn NCL kreuzt mit gleich vier Schiffen in Europa – zwei davon ganzjährig. „Ich freue mich sehr, dass wir 2012 das größte Europa-Programm unserer Unternehmensgeschichte präsentieren können und somit unseren Gästen das ganze Jahr über noch mehr Auswahl an Kreuzfahrten in Europa bieten können – immer kombiniert mit der Freiheit und Flexibilität von Freestyle Cruising“, sagt Francis Riley, Vice President & General Manager International.

Das neuste Flottenmitglied, die Norwegian Epic, kehrt für den Sommer 2012 ins westliche Mittelmeer zurück und bietet hier mit Barcelona und – ganz neu – Rom gleich zwei Einstiegshäfen. Ab/bis Barcelona oder ab/bis Rom genießen Kreuzfahrer auf dieser Tour die Häfen Barcelona, Neapel, Civitavecchia (Rom), Livorno (Florenz/Pisa) sowie als neue Anlaufhäfen Villefranche (Nizza) und Marseille.

Ihre Europa-Premierensaison feiert die Norwegian Spirit mit 12-Nächte-Mittelmeer-Kreuzfahrten ab Venedig nach Barcelona bzw. ab Barcelona nach Venedig von April bis Oktober 2012 ab 1.199 Euro pro Person. Im Winter kreuzt das Freestyle Cruising Resort auf 9-Nächte-Routen zu den Kanarischen Inseln ab/bis Barcelona. Diese Route ist ab 649 Euro pro Person buchbar. „Hauptstädte der Ostsee ab Kopenhagen“ heißt die 9-Nächte-Route der Norwegian Sun, die von 4. Mai bis 7. September 2012 durchgeführt wird – mit Preisen ab 949 Euro pro Person.

Die Norwegian Jade – wieder ganzjährig in Europa unterwegs – kreuzt von April bis Oktober auf der beliebten 7-Nächte-Route zu den Griechischen Inseln ab/bis Venedig. Diese Tour kann mit der 7-Nächte-Kreuzfahrt “Adria, Griechenland und Türkei” zu einer 14-Nächte-Tour kombiniert werden. Die 7-Nächte-Kreuzfahrten sind ab 649 Euro pro Person buchbar. Im Winter 2012/2013 kehrt die Norwegian Jade dann nach Civitavecchia (Rom) zurück und bietet 10- bzw. 11-Nächte-Routen ins Östliche Mittelmeer und in Richtung Heiliges Land. Diese Kreuzfahrten sind ab 749 Euro pro Person erhältlich.

Gewohnt vielfältig gestalten sich auch die weltweiten Routen: NCL wird in der Saison 2012/2013 mit gleich acht Schiffen von vier Abfahrtshäfen – Miami, New York, Tampa und New Orleans – in die Karibik kreuzen. Die Norwegian Epic kehrt ab 549 Euro pro Person im Winter mit 7-Nächte-Routen ab/bis Miami in die Östliche Karibik zurück und die Norwegian Sun kreuzt auf neuen 10- und 11-Nächte-Kreuzfahrten in der Südlichen Karibik ebenfalls ab/bis Miami und ab 669 Euro pro Person. Die Norwegian Jewel wird zwischen Oktober 2012 und April 2013 auf einer 7-Nächte-Route in der westlichen Karibik ab/bis Miami unterwegs sein (verfügbar ab 459 Euro pro Person).

Abgesehen von den erneut vielfältigen Alaska-Routen mit zwei Schiffen ab/bis Seattle, bietet Norwegian Cruise Line 2012/2013 während des “Indian Summer” mit zwei Schiffen ab/bis New York, Boston und Québec City ein erweitertes Kreuzfahrt-Programm Richtung Kanada und Neu England – buchbar ab 529 Euro pro Person. Erstmals kreuzt die Norwegian Dawn auf einer 16-Nächte-Kreuzfahrt „Die Amerikanische Ostküste ab Québec City“ nach Tampa (Florida) ab 1.099 Euro pro Person. Anlaufhäfen sind unter anderem Portland, New York und Baltimore. Die Pride of America bietet weiterhin als einziges Kreuzfahrtschiff unter US-Flagge Inselhüpfen auf 7-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Honolulu zwischen den vier Hauptinseln Hawaiis. Ab 949 Euro pro Person ist dieses ganz besondere Kreuzfahrt-Erlebnis buchbar.

Teilen
Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*