Liberty of the Seas lädt zum Musical „Saturday Night Fever“

0
267
liberty-of-the-seas-seite
© David M G - shutterstock.com

Disco-Grooves auf dem Mittelmeer: Mit „Saturday Night Fever“ bringt Royal Caribbean nun erstmals das beliebte Musical vom Londoner West End auf hohe See. Denn auf der Liberty of the Seas können Passagiere seit diesem Frühjahr zu Melodien wie „Stayin‘ Alive“, „Tragedy“ oder „More than a Woman“ wippen. Das Stück mit vielen bekannten Liedern der Kult-Band Bee Gees wurde erstmals 1998 im Londoner Palladium aufgeführt und wurde seitdem von mehr als 10 Millionen Zuschauern weltweit gesehen.

Die Liberty of the Seas wird in diesem Sommer erstmals von Royal Caribbean in Europa eingesetzt und ist das größte Kreuzfahrtschiff diesseits des Atlantischen Ozeans. Das Platinum Theatre, in dem das Stück gezeigt wird, fasst 1.320 Zuschauer, und die Produktion wurde eigens für das Schiff erarbeitet. Musical-Fans haben bis in den Spätsommer hinein die Möglichkeit, ihren liebsten Disco-Hits zu lauschen, denn die Liberty of the Seas unternimmt noch bis Oktober zahlreiche Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer ab/bis Barcelona.

„Saturday Night Fever“ ist allerdings nur eines von vielen Highlights, das Passagiere an Bord des Schiffes erleben können. Erst kürzlich wurde die Liberty of the Seas mit zahlreichen Annehmlichkeiten der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt, der Oasis of the Seas und der Allure of the Seas, ausgestattet. Dazu zählt unter anderem die 3D-Kinotechnologie in Zusammenarbeit mit DreamWorks, die es Zuschauern ermöglicht, Bühnenhelden wie Shrek zum Greifen nah zu erleben. Darüber hinaus verfügt das Schiff über eine Open-Air-Leinwand für Kinogenuss unter dem nächtlichen Sternenhimmel, iPod-Dockingstationen auf den Gäste-Kabinen sowie ein interaktives Orientierungssystem auf dem gesamten Schiff.

Weitere Höhepunkte der Liberty of the Seas sind die freitragenden Whirlpools hoch über dem Meer, der FlowRider Surf-Simulator mit einer echten stehenden Welle sowie der H20 Wasserpark, der sich besonders an die kleinen Gäste richtet. Für die jungen Passagiere gibt es darüber hinaus auch eine Kinderbetreuung für die verschiedenen Altersgruppen, so dass die Eltern auch einmal zu zweit die Annehmlichkeiten des Schiffes genießen können. Insgesamt bietet die Liberty of the Seas mehr als 3.600 Passagieren Platz.

Teilen
Julia Korte
Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft - egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen - das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die "Nischenprodukte" für sich entdeckt - Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*