Kreuzfahrthafen Los Angeles – Kreuzfahrten in die Stadt der Engel

0
635
kreuzfahrthafen-los-angeles-rodeo-drive
© Steven Santos - fotolia.com

Das Gründungsdatum des heutigen Kreuzfahrthafens Los Angeles liegt im Jahr 1907, doch bereits vorher wurde die Region für die Handelsschifffahrt genutzt. Der Hafen umfasst einen etwa 30 km² großen Komplex und grenzt an den eigenständigen Long Beach Hafen. Das Hafengelände befindet sich etwa 30 km südlich der Innenstadt von Los Angeles und liegt direkt an der San-Pedro-Bucht. Der Kreuzfahrthafen Los Angeles ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und Arbeitsplatz in der Region. Aktuell sind rund 16.000 Menschen rund um den Hafen beschäftigt.

Früher war der Kreuzfahrthafen Los Angeles vor allem ein Handelshafen, an dem Waren aus aller Welt umgeschlagen wurden, doch schon immer kamen auch Passagiere dort an. Heutzutage hat der Tourismus in der Region Los Angeles stark an Bedeutung gewonnen. Entsprechend ist die Bedeutung als Containerhafen und Kreuzfahrthafen ungefähr gleich groß. Jährlich wird ein Containerumschlag von über 8 Millionen TEU erreicht und über eine Million Kreuzfahrtreisende werden im Kreuzfahrthafen Los Angeles abgefertigt. Ungefähr 170 Millionen Tonnen Fracht kommen jährlich hier an, die einen ungefähren Wert von 150 Milliarden US Dollar haben.

Diese Zahlen machen die wirtschaftliche Bedeutung des Hafens deutlich. Ausgehend vom Containervolumen ist der Kreuzfahrthafen Los Angeles der bedeutendste Hafen der USA und der achtgrößte weltweit. Er gilt als Zentrum der Passagierschifffahrt der Region und das World Cruise Center gilt als besonders sicher. Der Hafenbezirk ist ein eigener District von Los Angeles. Hier gibt es diverse Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten, die einen Aufenthalt im Hafenbereich angenehm werden lassen. Das Stadtzentrum Los Angeles ist per Taxi und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Wissenswertes zu Los Angeles – das macht die amerikanische Stadt so einzigartig

Als größte Stadt von Kalifornien trumpft Los Angeles (spanisch für: die Engel) durch seine Nähe zum pazifischen Ozean auf. Hier leben etwa 4 Millionen Menschen, die insbesondere in der Produktion, dem Handel, dem Transportwesen und der Finanzwelt beschäftigt sind. Insbesondere der Tourismus gewinnt aber zunehmend an Bedeutung, was unter anderem auf den Kreuzfahrthafen Los Angeles und seine effizienten Passagierterminals zurückzuführen ist. Los Angeles besitzt viele Theater, Konzerthäuser und Parks und ist für verschiedene regelmäßige Veranstaltungen wie das L.A. Times Bücherfest und das Playboy Jazz Festival bekannt. Nicht zuletzt sind diverse Medien aus der Printwelt und der Filmbranche in Los Angeles ansässig.

kreuzfahrthafen-los-angeles-santa-monica
© littleny – fotolia.com

Viel zu erleben – diese Sehenswürdigkeiten gibt es in Los Angeles

Los Angeles ist eine kulturreiche Stadt und besitzt so einzigartige Gebäude wie die Walt Disney Concert Hall und das Dolby Theatre. Zahlreiche Museen wie das Kunstmuseum oder das Los Angeles County Museum of Art geben einen Einblick in die Lebenswelt und die Geschichte der Stadt. Viele Gäste zieht es in das lebendige Chinatown der Stadt und Bauwerke wie das Case Study House. Außerdem sind in Los Angeles diverse Parks zu finden. Sehr empfehlenswert ist der unglaublich große Griffith Park, der unter anderem ein Planetarium, ein Museum und einen Zoo umfasst. Sehr gerne besuchen Gäste der Stadt den Venice Beach oder erleben in einem der vielen Stadien von Los Angeles, wie zum Beispiel dem Staples Center, ein spannendes Sportereignis mit.

Teilen
Melanie Pigorsch
Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*