Kreuzfahrthafen Kiel als attraktiver Ausgangsort Ihrer Kreuzfahrt

0
488
mein-schiff-4-kreuzfahrthafen-kiel (1)
© TUI Cruises

Die Stadt Kiel, die als Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins fungiert, wird durch die Nähe zum Meer und dem Kreuzfahrthafen Kiel geprägt. Sie bietet Ihnen mehrere schöne Strände (Schilksee,Friedrichsort, Falckenstein). Kiel wurde bereits im 13. Jahrhundert unter dem Namen „Holstenstadt tom Kyle“ gegründet. Heute gehört sie mit seinen rund 240.000 Einwohnern zu den 30 größten Städten der Bundesrepublik Deutschland. Dabei ist Kiel mit seinem Kreuzfahrthafen Kiel die nördlichste Großstadt des Landes. Sie ist traditionell einer der wichtigsten Stützpunkte der Deutschen Marine.

Als besondere Sehenswürdigkeiten gelten neben dem Kreuzfahrthafen Kiel zum Beispiel die Kiellinie (Förderpromenade auf dem Westufer), das Olympische Dorf in Kiel-Schilksee oder die Holstenstraße als eine der größten und ältesten Fußgängerzonen in deutschen Städten. Außerdem gibt es das Schifffahrtsmuseum, das Opernhaus mit dem integrierten Rathausturm, das Völkerkundemuseum sowie das Kieler Schloss der Schauenburger Grafen. Auch ein Besuch der Lutherkirche oder der Petruskirche kann für Sie als kulturell Interessierten lohnenswert sein.

Kiel Kreuzfahrthafen: gute Anbindung und erstklassige Infrastruktur

Das Wahrzeichen der Stadt Kiel ist der Kreuzfahrthafen Kiel. Er zählt zu den effizientesten und vor allem vielseitigsten Kreuzfahrthäfen im gesamten Ostseeraum. Der Kiel Kreuzfahrthafen verfügt mit seinem durchgehend seeschifftiefen Wasser über eine hervorragende Anbindung auf dem Seewege. Die Stadt liegt jedoch auch gut angebunden an das Schienen- und Autobahnnetz. Das lässt den Kiel Kreuzfahrthafen äußerst attraktiv für den Passagierverkehr werden. Eine große mediale Aufmerksamkeit erzielte der Kiel Kreuzfahrthafen am 24. Juli 2012. Damals lief mit der 294 Meter langen Queen Elizabeth ein überaus imposantes Kreuzfahrtschiff ein. Dieser Besuch im Kiel Kreuzfahrthafen wurde durch Hunderte von Schaulustigen und einer großen Medienschar auf beiden Förde-Seiten begleitet.

Im Laufe der Jahre konnte sich der Kreuzfahrthafen Kiel einen erstklassigen Ruf erarbeiten. Er gilt nunmehr als der deutsche Hafen, der bevorzugt als Ausgangspunkt für Kreuzfahrten in die norwegischen Fjorde sowie in die Ostsee genutzt wird. So ist die äußerst attraktive Revierfahrt durch die eindrucksvolle Kieler Förde oftmals der Auftakt für den Besuch faszinierender Reiseziele. Diese führen nach Skandinavien, Dänemark mit seinem Vorzeigehafen in Kopenhagen, Osteuropa oder Russland. Der Kiel Kreuzfahrthafen kann jedoch auch als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge oder Fahrten zu historisch bedeutungsvollen Städten und Sehenswürdigkeiten oder in die landschaftlich beeindruckende Natur des Bundeslandes Schleswig-Holstein genutzt werden. Vom Kiel Kreuzfahrthafen aus gelangen Sie innerhalb von rund zehn Minuten zu den Schnellstraßen Richtung Hamburg (ca. eine Stunde entfernt) und Lübeck (ebenfalls ca. eine Stunde entfernt) sowie zu den beliebten Naturparks Westensee und Holsteinische Schweiz.

kreuzfahrtschiff-im-kreuzfahrthafen-kiel
© bluecrayola – shutterstock.com

Kiel Kreuzfahrthafen: ausgezeichnet mit insgesamt 15 verschiedenen Awards

Moderne und hochwertig ausgestattete Passagierterminals, geografische Vorteile und nicht zuletzt die herausragende Servicequalität machen den Kreuzfahrthafen Kiel zum drittgrößten Reisewechselhafen im nordeuropäischen Raum. Zahlreiche Kreuzfahrtreedereien, wie zum Beispiel MSC oder AIDA mit ihren Kreuzfahrtschiffen AIDAsol und AIDAcara, sowie über 360.000 Kreuzfahrtgäste bzw. -passagiere wählen den Kreuzfahrthafen Kiel jedes Jahr als erste Anlaufstelle bzw. Basishafen. Allein im Jahr 2013 wurde der Kiel Kreuzfahrthafen rund 130 Mal von gleich 22 verschiedenen Schiffen bzw. Kreuzfahrtschiffen, die eine Gesamttonnage von fast acht Millionen BRZ (Bruttoraumzahl) generierten, angelaufen. Dabei finden an insgesamt vier Liegeplätzen Kreuzfahrtschiffe von 140 bis insgesamt 350 Meter Länge Platz im Hafen – wobei hier schon traditionell den Schiffen, der Crew und natürlich den Passagieren ein maßgeschneiderter Service geboten wird. Nicht umsonst ist der Kreuzfahrthafen Kiel eben für diesen umfassenden Service und für seine Terminals bereits mit 15 Awards ausgezeichnet worden.

Stellvertretend für die Flut an positiven Bewertungen steht die vom Kreuzfahrthafen Kiel 2013 erhaltene Auszeichnung „Best Turnaround Port Operations“. Ob Sie dabei als Kreuzfahrer, Fährpassagier oder einfach nur Ausflügler den Kiel Kreuzfahrthafen aufsuchen: Es existieren zahlreiche Parkmöglichkeiten rund um den Kreuzfahrthafen Kiel. So können Interessierte ihr Auto in verschiedenen Parkhäusern oder auch auf Parkflächen rund um den Kreuzfahrthafen Kiel bzw. rund um den Ostseekai parken.

Teilen
Melanie Pigorsch
Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*